Monatsarchive: Oktober 2010

Aha, Herr Orwell

George Orwells Tagebücher habe ich schonmal hier im Blog erwähnt. Sie werden genau 70 Jahre nach ihrer Entstehung “live” im Internet gebloggt werden. Der heutige Eintrag vom 25.10.1940 ist besonders bemerkenswert, schon alleine wegen dieser antisemistischen Untertöne und weil auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Quellen | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Eine Münze und die Konstruktion der afrikanischen Vergangenheit

Geschichte und Archäologie sind nicht nur irgenwelche Wissenschaften aus dem Elfenbeinturm. Historiker sind nicht die freundlichen Geschichtenerzähler mit zotteligem Bart und Archäologen buddeln nicht einfach nur Löcher in den Boden und hoffen auf alte Tongefäße. Wir wissen alle, dass Historiker … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Die Zukunft des Buches? Wohl eher nicht

Die Agentur Ideo hat ein Konzept für das Buch der Zukunft vorgestellt. Das ganze basiert auf einem Tablet-PC und ist in drei verschiedene Bereiche geteilt: The Future of the Book. from IDEO on Vimeo.   “Nelson” konzentriert sich vor allem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Historikertag: Ansichts-Sachen. Der Islam in Bildmedien.

Die Debatte um Einwanderung, den Islam allgemein und Integration insbesondere nimmt momentan geradezu hysterische Züge an und man hat manchmal das Gefühl, dass schlagartig ein ganzes Land einen ganzen Schritt nach recht und in Richtung Intoleranz gemacht hat. Die Debatte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Berlin: Topographie des Terrors

Wer nach Berlin fährt, der hat die Auswahl zwischen einer unglaublichen Anzahl von Museen. Man kann tagelang durch die Museumslandschaft der Stadt ziehen und im Vergleich z.B. zu Wien ist dies sogar erstaunlich günstig. Einige Museen haben sogar freien Eintritt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausstellungen | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Historikertag: Ökonomien der Aufmerksamkeit im 20. Jahrhundert

Weiter geht es mit der Nachberichterstattung zum Historikertag: Der Titel der Sektion “Ökonomien der Aufmerksamkeit” geht auf die Thesen von Georg Franck zurück, die er z.B. in diesem Telepolis-Artikel formuliert. Im Kern formuliert er, dass im Informationszeitalter die Aufmerksamkeit von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die höchsten Gebäude der Welt – 1884

(Auf die Grafik klicken für eine größere Ansicht) Ich habe mich die letzte halbe Stunde in diese Grafik vertieft. Sie zeigt die höchsten Gebäude der Welt im Jahr 1884 und ist schlicht und einfach faszinierend. Autor ist ein gewisser George … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bilder | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Fietsband als zwemband

Fietsband als zwemband / Bike tyre used as a swimming aid Nationaal Archief / Spaarnestad Photo / Het Leven / Fotograaf onbekend, SFA002001500. Fietsband als zwemhulpmiddel om het lichaam geknoopt. Duitsland, 1925. A group of youngsters tied a bike tyre … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bilder | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Historikertag: Der traurige Stand der digitalen Geschichtswissenschaft

In der Sektion Virtuelle Grenzen der Geschichtswissenschaft. Stand und Perspektiven der digitalen Geschichtsforschung diskutierten Peter Haber, Malte Rehbein, Georg Vogeler und Patrick Sahle über genau das, was auch der Titel der Sektion verspricht. Ich versuche mich jetzt nicht an einer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Der Historikertag 2010 in Berlin

So, ich bin zurück vom Historikertag 2010 in Berlin. Bevor ich mich in den nächsten Tagen mit den von mir besuchten Museen und den einzelnen Sektionen des Historikertages und deren Inhalten beschäftige, kommen jetzt erstmal ein paar allgemeine Eindrücke aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Besuche | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar