Monatsarchive: Januar 2011

Internet? Wie bitte?

Ich bin zufällig über diesen feinen Clip aus der amerikanischen Today Show aus dem Januar 1994 gestolpert, in dem die Moderatoren Bryant Gumbel und Katie Couric etwas perplex vor dem neuen Phänomen Internet stehen. Anscheinend hatte der Sender eine E-Mailadresse … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Computerhistorie, Fundstücke | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Kowloon Walled City

Es gibt manchmal Dinge im realen Leben, die auch direkt aus einem Science Fiction-Film stammen könnten und die gerade deshalb so begeistern. Jedes Kind, das früher mit unhandlichen und langsamen 5 1/4"-Disketten hantieren musste und immer neidisch auf die Datenkristalle … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film & Fernsehen | Verschlagwortet mit | 3 Kommentare

Eine merkwürdige Geschichte

Eurich, Claus: Computerkinder. Wie die Computerwelt das Kindsein zerstört. Reinbek 1985.

Veröffentlicht unter Computerhistorie, Zitate | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Einsam, überwacht und arbeitslos. Ängste vor den neuen Medien im Jahr 1984

Till Westermayer hat sich letztens gewundert, warum unglaublich viele FDP-Anhänger auf sein Blog kommen. Ursache war eine Rede, die er auf dem letzten Parteitag der Grünen in BaWü gehalten hat und in der er eine grüne Netzpolitik entwarf. Die Wurzeln … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Computerhistorie, Quellen | Verschlagwortet mit , , | 5 Kommentare

Barcelona 1908

Ich bin gerade hellauf begeistert von diesem Video. Es zeigt eine Straßenbahnfahrt durch das Barcelona des Jahres 1908 und ist einfach fantastisch: Die Führerstandsmitfahrt, wie es heute im Abendprogramm des Fernsehens heißt, strahlt eine enorme Ruhe aus und macht gleichzeitig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Future Shock

Du hast Angst vor der Zukunft? Dieses ganze Computerzeugs ist zu viel für dich? Diese ganze moderne Technik ein Buch mit sieben Siegeln? Jemand musste dir diese Seite ausdrucken? Alles ist dir zu neu, zu schnell, zu globalisiert? Dann kann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Computerhistorie, Film & Fernsehen | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Computopia

Computopia, eine Wortzusammensetzung aus Computer und Utopie, ist ein japanisches Konzept aus den späten 60ern. Das Wort beschreibt in einer erstaunlichen Treffsicherheit das Konzept – durch den massiven Einsatz von Computertechnologie soll ein Utopia, eine bessere Gesellschaft geschaffen werden. Mittlerweile … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bilder, Computerhistorie | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Messerscharfe Beweisführung

“Das Eintrittsgeld von 50 Pfennigen ging dem Kaiserin-Augusta-Hospital zu. Bis Ende August wurden 619 Mark eingenommen, woraus sich schließen lässt, dass mindestens 1238 Personen in das Palais kamen” Die Quelle spare ich mir einfach.

Veröffentlicht unter Zitate | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Meinung

"Indem so einer seine untriftige, durch keine Erfahrung erhärtete, durch keine Überlegungen bündige Meinung als die seine proklamiert, verleiht er ihr, mag er sie auch scheinbar einschränken, gerade durch die Beziehung auf ihn selbst als Subjekt Autorität, die des Bekenntnisses. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Zitate | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Herzlichen Glückwunsch, Wikipedia!

Je älter ich werde, desto häufiger tauchen Ereignisse und Jubiläen auf, die mir immer wieder vor Augen führen wie alt ich geworden bin. So auch heute: Die Wikipedia feiert ihren 10. Geburtstag. 10 Jahre und es kommt einem vor als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar