Monatsarchive: April 2013

Peter Haber gestorben

Gestern erreichte uns eine traurige Nachricht: Peter Haber ist am 28. April nach langer Krankheit gestorben. Die Nachricht kommt für mich als plötzlicher, unerwarteter und unmittelbarer Schock.  Der Schweizer Historiker war eine der treibenden Kräfte der Digital Humanities im deutschsprachigen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Der Amazon-Gutschein im Kinderbuch

Plakat im Schaufenster einer Buchhandlung in Dortmund (CC-BY-SA 3.0 von mir selbst) Erinnert sich noch jemand an die Debatte um Ottfried Preußlers Kinderbuch „Die kleine Hexe“, in dem in einer neuen Ausgabe das Wort „Negerlein“ gestrichen wurde? Erinnert sich noch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher | Verschlagwortet mit , | 6 Kommentare

Die Telekom und der Geist des Bildschirmtextes

BTX-Seite der Kripo  Ein Gespenst geht um in Deutschland – das Gespenst des Bildschirmtextes. Alle Mächte der alten Bundesrepublik haben sich zu einer heiligen Hetzjagd gegen das freie Internet verbündet, die Regierungsparteien, Justizbehörden, Innenminister, Polizeigewerkschaften, Verlage und jetzt auch die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Computerhistorie | 15 Kommentare

Luftfahrtschau sagt Atombomben-Reenactment ab

Es gibt Dinge, bei denen man sich an den Kopf packt und bei denen man sich fragt, wie das jemals jemand für eine gute Idee halten konnte: Eine US-Luftfahrtschau hat nach Protesten ein geplantes Reenactment des Atombombenabwurfes auf Hiroshima abgesagt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fundstücke | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Planungsstopp für das neue Kölner Stadtarchiv

Es ist ein wahrer Schildbürgerstreich: Zuerst baut der Kölner Klüngel eine U-Bahn, die teurer ist als Stuttgart 21 und der BER zusammen. Beim Bau wird kräftig gepfuscht, so dass das Stadtarchiv einstürzt und unzählige historisch wertvolle Dokumente vernichtet werden. Dann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 7 Kommentare

Ich kannte Hitlers Hund

Ein kleines Fundstück: Die ZEIT verriss im Jahre 1949 ein Büchlein mit dem Titel „Hitler privat“, in dem eine ehemalige Sekretärin Hitlers allerlei Intimes ausplauderte. Den Artikel unter dem sehr treffenden Titel Ich kannte Hitlers Hund darf man sich merken – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fundstücke | 2 Kommentare

Der Atlas of Early Printing

Ich bin ja bekanntlich ein Fan von gut gemachten Visualisierungen und interessanten Digital Humanities-Projekten und da begeistert mich natürlich auch der Atlas of Early Printing der University of Iowa. Er zeigt die Ausbreitung des frühen Buchdruckes in Europa. Die Umsetzung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fundstücke | Verschlagwortet mit | 6 Kommentare