Planet History

Daily Archives: 17. Juni 2017

Familiengeschichte mit doppeltem Boden – Barbara Stellbrink-Kesy und ihre Großtante Irmgard Heiss

Familiengeschichte mit doppeltem Boden – Barbara Stellbrink-Kesy und ihre Großtante Irmgard Heiss „Als ich dann nach dem Tod meines Vaters einen Schrank von einem Raum in einen anderen transportierte, fiel darin etwas polternd zur Seite, was sich als eingebauter doppelter … Weiterlesen

Der Beitrag Familiengeschichte mit doppeltem Boden – Barbara Stellbrink-Kesy und ihre Großtante Irmgard Heiss erschien zuerst auf Blog Pommerscher Greif e.V..

Heimatmuseum Grimmen

Das Heimatmuseum in Grimmen feiert Geburtstag die digitalen Bestände sind zu finden auf http://museum-im-muehlentor.museumnet.eu/home http://www.ostsee-zeitung.de/Vorpommern/Grimmen/Kultur/Museum-ist-30-Jahre Ähnliche BeiträgeDemminer Findbuch – Innungen Fotografieren im Landesarchiv nun dauerhaft erlaubt Das Demminer Findbuch

Der Beitrag Heimatmuseum Grimmen erschien zuerst auf Blog Pommerscher Greif e.V..

Pfarrwitwenhäuser

Pfarrwitwenhäuser Das Pfarrwitwenhaus in Groß Zicker auf Rügen – erlebte Geschichte mit Beispielen aus Kirchenbüchern http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/Pfarrwitwenhaeuser-Sozialhilfe-vor-300-Jahren,nordmagazin43048.html Ein ausgezeichneter Artikel zu dem Thema: https://de.wikipedia.org/wiki/Konservierung_von_Pfarrwitwen Ähnliche BeiträgeDer elektronische Lesesaal der Martin-Opitz-Bibliothek Haus Demmin Weihnachten im Pommerlande

Der Beitrag Pfarrwitwenhäuser erschien zuerst auf Blog Pommerscher Greif e.V..

Digitale Bibliothek Mecklenburg-Vorpommern gestartet

Digitale Bibliothek Mecklenburg-Vorpommern gestartet Benutzbar war sie schon länger, aber heute haben offiziell 5 Leute gleichzeitig auf einen Knopf gedrückt und die Digitale Bibliothek Mecklenburg-Vorpommern gestartet. https://www.uni-greifswald.de/universitaet/information/aktuelles/detail/n/digitale-bibliothek-mecklenburg-vorpommern-in-greifswald-offiziell-gestartet/ http://www.ndr.de/kultur/Digitale-Bibliothek-mit-31000-Werken-gestartet,digitalebibliothek100.html Video: http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/Digitale-Bibliothek,nordmagazin43070.html Ähnliche BeiträgeSeminar in Greifswald 2017 Neuerscheinungen 2016 Vitae pomeranorum

Der Beitrag Digitale Bibliothek Mecklenburg-Vorpommern gestartet erschien zuerst auf Blog Pommerscher Greif e.V..

Wie beginnt man familiengeschichtliche Forschungen?

Wie beginnt man familiengeschichtliche Forschungen? Zwar alt – aber wirklich lesenswert. Ein Tipp aus http://archivalia.hypotheses.org/65434 Wie beginnt man familiengeschichtliche Forschungen? (1926), Oswald Spohr http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/spohr1926/0020?sid=97af89eba9a43eba4b92a071f1e4bf09 Ähnliche Beiträge1. Regionaltreffen Vorpommern Anekdoten aus der Familienforschung Die Familie von Götz George

Der Beitrag Wie beginnt man familiengeschichtliche Forschungen? erschien zuerst auf Blog Pommerscher Greif e.V..

Auswanderung nach Brasilien

Auswanderung nach Brasilien RodrigoTrespach‏ @rtrespach weist auf Twitter auf die Listen deutscher Einwanderer nach Rio Grande do Sul 1824-1876 hin , die bei familysearch online frei eingesehen werden können. https://familysearch.org/search/catalog/1148362?availability=Family%20History%20Library „Registros de entradas de Imigrantes Alemães no RS 1824-1876 disponível … Weiterlesen

Der Beitrag Auswanderung nach Brasilien erschien zuerst auf Blog Pommerscher Greif e.V..

Weltdokumentenerbe zieht um

Das Archiv des ITS zieht um Ein Archiv zieht um: Der Internationale Suchdienst (ITS, englisch International Tracing Service,) ist ein Zentrum für Dokumentation, Information und Forschung über die nationalsozialistische Verfolgung, http://hessenschau.de/tv-sendung/video-34654.html Ähnliche BeiträgeBuchscanner Joachim Wächter zum 90sten Geburtstag Fotoalben – … Weiterlesen

Der Beitrag Weltdokumentenerbe zieht um erschien zuerst auf Blog Pommerscher Greif e.V..

Leichenpredigt auf einen armlosen Kalligraphen

Leichenpredigt auf einen armlosen Kalligraphen Schreib ich doch dis mit meinem fus Das Leben des Thomas Schweicker (1540-1602) aus Schwäbisch Hall, der ohne Arme geboren wurde. http://www.personalschriften.de/leichenpredigten/artikelserien/artikelansicht/details/thomas-schweicker-1540-1602.html Ähnliche BeiträgeEhrentafeln aus Klützow Teil 2 Ehrentafeln 1. Weltkrieg Totenkronen und Haarbilder

Der Beitrag Leichenpredigt auf einen armlosen Kalligraphen erschien zuerst auf Blog Pommerscher Greif e.V..

Deutsche Geschlechterbücher

Pommersche Geschlechterbücher Klaus Dieter Kreplin hat uns freundlicherweise seine Zusammenstellung „Pommern im deutschen Geschlechterbuch“ zur Verfügung gestellt, die im Sedina-Archiv 1/2017 abgedruckt wurde. Zu finden auf https://pommerscher-greif.de/sonstige/articles/dgb.html Dort auch die Links zu zwei neu entdeckten Digitalisaten von pommerschen Geschlechterbüchern. Ähnliche … Weiterlesen

Der Beitrag Deutsche Geschlechterbücher erschien zuerst auf Blog Pommerscher Greif e.V..

Geschichtsfiktion im Dienste territorialer Macht: Die Chronik von den 95 Herrschaften des Leopold von Wien

Open-Access-Dissertation von Christoph J. Hagemann (2017) http://dx.doi.org/10.11588/heibooks.226.298 weist erhebliche Mängel auf. Zu theoriegesättigt … Die allzu hochtrabenden Ausführungen entfernen sich zu sehr vom Text. Wenig überzeugend ist beispielsweise der Versuch, die untersuchte Chronik als „heraldische Gebrauchsliteratur“ zu bestimmen (S. 199ff.). … Weiterlesen

Abydos bald um einige Attraktionen reicher

Abydos ist vor allem durch den beeindruckenden Totentempel von Sethos I. bekannt, der auch die berühmte Königsliste enthält. Andere Sehenswürdigkeiten werden dort selten von Touristen besucht. Das könnte sich in Zukunft vielleicht ändern, denn einige der vor mehr als einem Jahrhundert entdeckten Gräber und Anlagen werden gerade in einen besichtigungsfähigen Zustand versetzt. Darunter ist auch […]

The post Abydos bald um einige Attraktionen reicher appeared first on selket.de.

Internationale Tagung: Reformatio & Memoria. Teil 2: Neuere Forschungen zum Protestantismus in der Frühen Neuzeit – Erinnerungsräume der Reformation

Der Zusammenhang von Reformation und Erinnerung ist angesichts der vielfältigen Veranstaltungen rund um das Reformationsjubiläum 2017 evident. Auch die Forschung hat sich seit vielen Jahren des Themas der protestantischen Erinnerungskulturen angenommen, wie zahlreiche Studien belegen. Damit geriet stärker in den Blick, wie die „klassischen Erben“ der Wittenberger und Genfer Reformation die Bevölkerung immer wieder an die Errungenschaften des neuen Glaubens erinnerten, den es auch mithilfe dieser Erinnerung gegen Gegner aller Art nach innern und außen zu verteidigen galt. Die präsentierte „Memoria“ war gleichsam der […]

Basale Tatsachen. Ein Zwischenruf der „radikalen Kartographie“ zur Migrationsdebatte

a.r.t.e.s.-Juniorprofessor Dr. Martin Zillinger

Angesichts einer Politik, die nach der Grenzöffnung 2015 die Hürden für Migrierende und Flüchtende wieder kontinuierlich höher zieht und zunehmend auf Abschiebungen setzt, um Handlungsinitiative zu beweisen, ist es sinnvoll, sich einige basale Tatsachen über Krieg und Vertreibung an den europäischen Außengrenzen vor Augen zu führen. Dafür lohnt sich ein Blick auf die Arbeit von Philippe Rekacewicz, der als Kartograph für die monde diplomatique tätig ist und Anfang 2017 sein Projekt einer „cartographie radicale“ am Global South Studies Center der Universität zu Köln vorgestellt hat (vgl. www.monde-diplomatique.fr/cartes).