Planet History

Daily Archives: 3. Oktober 2017

Einführung der Schulpflicht in Preußen – Zur Bildung guter Untertanen

Einführung der Schulpflicht in Preußen – Zur Bildung guter Untertanen 1717 wurde die #Schulpflicht in #Preussen eingeführt, aber noch Anfang des 19. Jahrhunderts gingen nur knapp 60 Prozent der Kinder regelmäßig zum Unterricht. Das Bild stammt vom Verräterhaus in Groß … Weiterlesen

Der Beitrag Einführung der Schulpflicht in Preußen – Zur Bildung guter Untertanen erschien zuerst auf Blog Pommerscher Greif e.V..

Umbettung: Müller-Kaempff zurück in Ahrenshoop

Umbettung: Müller-Kaempff zurück in Ahrenshoop Paul Müller-Kempff ist in „sein“ Ahrenshoop zurückgekehrt Der Name Paul Müller-Kaempff steht in erster Linie für das Entstehen der Künstlerkolonie Ahrenshoop auf dem Darß. Anlässlich eines Fischland-Aufenthalts mit seinem Freund Oskar Frenzel (1855–1915) im Jahr … Weiterlesen

Der Beitrag Umbettung: Müller-Kaempff zurück in Ahrenshoop erschien zuerst auf Blog Pommerscher Greif e.V..

Stralsunder Bürgerhäuser : Haustüren

Stralsunder Bürgerhäuser : Haustüren Neuerscheinung: Stralsunder Bürgerhäuser Band 2: Haustüren von Wolf Thormeier An über 350 Beispielen aus der Stralsunder Altstadt zeigt der Autor mit mehr als 1000 Fotos die Konstruktion und Entwicklung der Haustür im Laufe verschiedener Stilepochen vom … Weiterlesen

Der Beitrag Stralsunder Bürgerhäuser : Haustüren erschien zuerst auf Blog Pommerscher Greif e.V..

Fehler 404 beim Berliner Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit

Das Programm der Berliner Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit wurde mit dem 11. September 2017 überarbeitet. Bitte Aktualisieren Sie bitte Ihren Link, … Zurück zur Startseite. Aus „https://www.datenschutz-berlin.de/content/Ver%C3%B6ffentlichungen“ wurde https://www.datenschutz-berlin.de/veroeffentlichungen.html musste das sein? 404 bei Links z. B. seitens der … Weiterlesen

Der Ackermann aus Böhmen

Die Ausgabe von Alois Bernt (1871-1945) und Konrad Burdach (1859-1936) 1917 ist jetzt auch ohne US-Proxy benutzbar: https://archive.org/details/DerAckermannAusBoehmen Zur Überlieferung: http://www.handschriftencensus.de/werke/936 http://publikationen.badw.de/005494285.pdf

„Hamburg Open Science“ gestartet

Nachdem bereits einige Bundesländer Open-Science-Strategien (Baden-Württemberg, Berlin) oder Open-Access-Strategien (Schleswig-Holstein) auf den Weg gebracht oder angekündigt haben, hat nun auch die Hansestadt Hamburg ein Programm zur Förderung von Open Science gestartet. In einer Pressemitteilung des Hamburger Senats heißt es dazu: „Die Ergebnisse öffentlich finanzierter Hamburger Forschung sollen frei zugänglich und einfach auffindbar für alle sein. Hamburg Open […]

Historische Schulbibliotheken sind wertvolles Kulturgut

Der Schiffsbarbier Friedrich Martens schrieb 1671 seine Reise nach Grönland und Spitzbergen auf, versehen mit nach der Natur gefertigten Federzeichnungen, darunter auch solche von Walen und Seehunden, seinerzeit ungeheuerlichen Geschöpfen. Die Schrift wurde umgehend gedruckt und bestimmte bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts  für die Gelehrten und Forscher das Bild der Arktis. Martens verfasste auch eine „Hispanische Reise Beschreibung  Anno 1671“, ebenfalls versehen mit Zeichnungen von Meer, Landsilhouetten, Flora und Fauna. Die „Allgemeine Deutsche Biographie“ kennt diese Schrift nicht. Das erstaunt nicht insofern, als … Historische Schulbibliotheken sind wertvolles Kulturgut weiterlesen

Gesamtbibliographie zum Schottenstift

Lange wurde daran gearbeitet, nun konnte endlich ein (Zwischen-)Ergebnis veröffentlicht werden: Auf der Website des Schottenstifts kann seit Kurzem eine Gesamtbibliographie zum Kloster heruntergeladen werden: Gesamtbibliographie zum Wiener Schottenstift, zusammengestellt von Maximilian Alexander Trofaier (Wien 2017). Selbst die bisher umfangreichsten Bibliographien, etwa jene in der Germania Benedictina, konnten relevante Publikationen nur im Ansatz erfassen; zudem mangelt es ihnen häufig an einer übersichtlichen Struktur. Die nun vorliegende Gesamtbibliographie ist daher der Versuch einer Dokumentation aller auf das Schottenstift oder seine Einrichtungen und Werke bezogenen Publikationen. … Gesamtbibliographie zum Schottenstift weiterlesen

Geistige Schätze im Klösterreich: Klosterbibliotheken bei „Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek“

Straß im Straßertale (OTS) – Die Bibliotheken in den Klöstern waren einst die ersten Schreibschulen, in denen großartige Handschriften entstanden. Dort wurden sie Jahrhunderte lang genutzt aber auch bewahrt. Die Bibliotheken im Klösterreich zeigen ihren reichhaltigen Bücherbestand. Er ist der geistige Schatz eines Klosters. Deshalb … Weiterlesen

3. österreichischen TeachMeet „Den informationskompetenten Umgang mit wissenschaftlicher Information Lehren/Lernen“ an der Universität Wien

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen! Wir möchten Sie herzlich zum österreichischen TeachMeet „Den informationskompetenten Umgang mit wissenschaftlicher Information Lehren/Lernen“ an der Universität Wien einladen. Wann? 16.11.2017, ab 13:00 bis ca.16:30 Uhr Wo? Universität Wien – Hauptgebäude, … Weiterlesen

„Hier wird frei geforscht und diskutiert“

Interview mit David Bartosch über das universitäre Leben in China

Dr. David Bartosch war vor einigen Jahren noch Promotionsstipendiat der Gerda Henkel Stitung. In seiner Dissertation beschäftigte er sich mit der Philosophiegeschichte Deutschlands und Chinas. Nach seiner Promotion zog es ihn nach Peking, wo er heute lebt und arbeitet. Bereits in einem früheren Beitrag hat uns David Bartosch seine Eindrücke aus China mitgeteilt. Dieses Mal haben wir ihn vor allem zu seiner aktuellen Tätigkeit und dem Wesen der chinesischen Universitätslandschaft befragt.

Die programmierte Rakete

Im Juni 1942 begannen in Peenemünde die Starts der ersten Großrakete der Welt, der A4. Am 3. Oktober 1942 glückte ein Flug über 190 Kilometer; die Rakete stieg dabei auf eine Höhe von 85 Kilometern. Zur Steuerung besaß die A4 ein programmiertes Schaltwerk, einen Analogrechner zum Drosseln des Triebwerks und einen zweiten Rechner für Kurskorrekturen….

Verluste im Kampf

Am 22. Juni 1636 fand in Oberitalien die Schlacht von Tornavento statt. Dieses Treffen zwischen französisch-savoyardischen und habsburgischen Truppen taucht kaum in den Schlachtkalendern des Dreißigjährigen Kriegs auf, und selbst die Zeitgenossen sprachen eher von einer „scaramuccia“ als von einer … Weiterlesen