Planet History

Daily Archives: 5. April 2018

Keine Selfies mit Skelett: Gitter vors Grab von Ritter Otto von Linn

Das Grab von Kreuzritter und Burgbauer Otto von Linn (1171 bis 1219) in der Kapelle im unteren Rittersaal auf Burg Linn in Krefeld wird nun durch ein Gitter geschützt. Ermöglicht wurde dass durch die ehrenamtliche Hilfe der Linner Ritterrunde.(Foto: Stadt Krefeld/Presseamt). „Wir wollen einen würdigen Rahmen für Otto von Linn. Die Besucher sollen hier keine … Keine Selfies mit Skelett: Gitter vors Grab von Ritter Otto von Linn weiterlesen

Der Beitrag Keine Selfies mit Skelett: Gitter vors Grab von Ritter Otto von Linn erschien zuerst auf Burgerbe.de.

Diözesanmuseum Limburg zeigt Ausstellung zur Limburger Chronik

https://www.bistumlimburg.de/beitrag/pest-mode-und-andere-katastrophen/ „Ein echter Dürer, eine ausgestopfte Ratte und eine steinerne Entdeckung: Die neue Ausstellung im Limburger Diözesanmuseum bietet eine Fülle von vielsagenden Exponaten zu dem so genannten Katastrophenjahrhundert, dem 14. Jahrhundert. Die Schau trägt den provokant-humorigen Titel: „… daß Gott … Weiterlesen

Gesamtverzeichnis der Urkundenreihe und Urkunden-Findbuch

Für Benutzerinnen und Benutzer gibt es auf unserer Webseite seit Kurzem zwei besondere Schmankerl zum Herunterladen: das erste vollständige Gesamtverzeichnis der chronologischen Urkundenreihe des Schottenstifts sowie ein Urkunden-Findbuch, das die Urkunden thematisch erschließt. Die Urkunden bilden den ältesten Bestand des Stiftsarchivs und reichen bis in die Gründungszeit des Klosters im 12. Jahrhundert zurück. Die erste umfassende Ordnung des Bestands erfolgte Ende des 15. Jahrhunderts; die damals vorgenommene Einteilung der Urkunden in Landesfürstliche Privilegien, Päpstliche Privilegien, Jahrtagsstiftungen sowie nach Pfarren und Grundbesitz blieb im Wesentlichen in den … Gesamtverzeichnis der Urkundenreihe und Urkunden-Findbuch weiterlesen

Die Ordnung der Geschichte: Vermittlung bei Foucault und Latour

Sowohl in Latours ANT wie auch in Foucaults Ordnung der Dinge scheint die Determination durch Relationen jede genuine Entwicklung, Prozessualität oder historische Vermittlung auszuschliessen. Das Beharren auf relationaler oder struktureller Determiniertheit impliziert zugleich eine Kritik am Geschichtsdenken der modernen Episteme. Eine vergleichende Analyse der jeweiligen Vorstellungen von ‚Relation‘ bei Latour und Foucault soll diesen kritischen Bezug auf die diachrone Dimension und ihre moderne Konzptualisierung genauer bestimmen.

Die Rückkehr der Schwarzen Männer – Richters Comic Strip von nun an im Gerhard Richter Archiv

Das Gerhard Richter Archiv der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden hat das Buch Comic Strip von Gerhard Richter erworben. Das Unikat mit originalen Tusche- und Stempelzeichnungen entstand 1962, ein Jahr nach Richters Übersiedlung aus der DDR nach Düsseldorf. Das Buch, das sich jahrzehntelang in Privatbesitz befand, wurde im Herbst vergangenen Jahres vom Auktionshaus Lempertz zur Versteigerung angeboten. Das Gerhard Richter Archiv hatte 2014 bereits eine Faksimile-Ausgabe des Buches herausgegeben. Protagonisten der Geschichten in diesen Illustrationen sind gestempelte schwarze Männer mit breitkrempigen Hüten, die der Künstler in […]

Historische Gründungsdaten der Sparkassen in Sachsen-Anhalt

Sachsen-Anhalt ist das vierte Bundesland im Verbandsgebiet des OSV. In der preußischen Provinz Sachsen sowie in den Herzogtümern Anhalt-Dessau und Anhalt-Bernburg sind die ersten Sparkassen im 19. Jahrhundert gegründet worden. Auch in diesem Beitrag der Artikelserie wurden wieder die Gründungsjahre der heutigen Hauptsitze zusammengetragen. Ältere Standorte sind nach bestem Wissen hinzugefügt. Wenn auch Sie, liebe […]