Planet History

Daily Archives: 10. April 2018

Zwei Digitalisate zur Nürnberger Kriminalitätsgeschichte

Die Vifa-Recht hat freundlicherweise ins Netz gestellt: Theodor Hampe: Die Nürnberger Malefizbücher als Quellen der reichsstädtischen Sittengeschichte vom 14. bis zum 18. Jahrhundert, 1927 http://resolver.staatsbibliothek-berlin.de/SBB0002221C00000000 Maister Franntzn Schmidts Nachrichters inn Nürmberg all sein Richten, hrsg. von Albrecht Keller, 1913 http://resolver.staatsbibliothek-berlin.de/SBB0002217F00000000 … Weiterlesen

Späte Hexenprozesse

Andrea Bendlage: Rezension zu: Wolfgang, Behringer; Lorenz, Sönke; Bauer Dieter R. (Hrsg.): Späte Hexenprozesse. Der Umgang der Aufklärung mit dem Irrationalen. Bielefeld 2016 , in: H-Soz-Kult, 10.04.2018, https://www.hsozkult.de/publicationreview/id/rezbuecher-29301. „Klaus Graf berichtet über einen Prozess in der Stadt Endingen gegen Anna … Weiterlesen

Alugeld aus Muldenhütten

Vielleicht kennen Sie es noch? Die Rede ist vom Aluminiumgeld der DDR. Bereits vor der Gründung der Deutschen Demokratischen Republik wurde im April 1949 in der Sowjetischen Besatzungszone Deutschlands und im Sowjetsektor Berlins erstes neues Kleingeld aus dem Leichtmetall ausgegeben. Es ersetzte Münzen der Währung des untergegangenen Deutschen Reichs. Im März 1950 erfolgte dann auch […]

Reproduzierbare Forschung und Erweitertes Publizieren mit Jupyter Notebooks

Digitale Methoden entwickeln sich zunehmend zur alltäglichen Praxis in den Geisteswissenschaften. Von der Erstellung einer Sammlung, über Bildanalysen, Text-Annotierung, bis hin zu Netzwerk-Analysen für die Ideengeschichte, keiner dieser Bereiche wird heutzutage noch ohne Computer angegangen. Durch diese wachsende Bedeutung treten Themen, die ursprünglich in der Software-Entwicklung angesiedelt waren, in den Fokus der Geisteswissenschaften. So stellt […]