Planet History

Author Archive for Yves A. Pillep

Domarchiv geht online

Zum Tag des heiligen Nikolaus bietet das Domarchiv Berlin – Archiv der Oberpfarr- und Domkirche zu Berlin – erstmals die Onlinerecherche an. Unter www.domarchiv-berlin.findbuch.net stehen die Erschließungsangaben zu den Unterlagen der erschlossenen Bestände zur Verfügung. So kann nun Archivgut strukturiert über den Navigationsbaum oder über die Volltextsuche (einfach oder erweitert) ermittelt werden. Sicher besteht noch an der … Domarchiv geht online weiterlesen

Der Beitrag Domarchiv geht online erschien zuerst auf Berliner Archive – Blog der Berliner Archivarinnen und Archivare.

Domarchiv: Neue Bestände erschlossen

Zwei neue Bestände des Domarchivs Berlin – Archiv der Oberpfarr- und Domkirche zu Berlin – wurden vor kurzem erschlossen und stehen nun der Benutzung zur Verfügung. Bestand 13 „Amtshandlungsregister“ enthält die Kirchenbücher der Oberpfarr- und Domkirche. Dazu gehören Tauf-, Trau-, Konfirmanden- und Bestattungsregister, aber auch Kommunikantenregister, Aufnahme- und Aufgebotsbücher, Aufzeichnungen der Domfriedhofsverwaltung sowie Gemeindegliederverzeichnisse. Eine … Domarchiv: Neue Bestände erschlossen weiterlesen

Der Beitrag Domarchiv: Neue Bestände erschlossen erschien zuerst auf Berliner Archive – Blog der Berliner Archivarinnen und Archivare.

Erfolgreiche Premiere

Als am 15. November 2017, um 17.30 Uhr der 1. Berliner Landesarchivtag zu Ende ging, durften die Organisatoren des VdA-Landesverbands Berlin neben den vielen Eindrücken der Fachdiskussionen und kollegialen Gespräche von den über 200 Teilnehmern auch viele positive Reaktionen mit nach Hause nehmen. Die seit ziemlich genau einem Jahr laufenden Vorbereitungen, organisatorischen und inhaltlichen Planungen … Erfolgreiche Premiere weiterlesen

Der Beitrag Erfolgreiche Premiere erschien zuerst auf Berliner Archive – Blog der Berliner Archivarinnen und Archivare.

Archiv der Humboldt-Universität vorgestellt

In einem kurzen Portrait stellt die „Berliner Woche“ das Universitätsarchiv der Humboldt-Universität Berlin vor: http://www.berliner-woche.de/adlershof/bildung/adlershofer-archiv-bewahrt-mehr-als-200-jahre-universitaetsgeschichte-d135016.html Das HU-Archiv wurde 1954 errichtet und ist 2016 in neue Räumlichkeiten in Adlershof umgezogen.

Der Beitrag Archiv der Humboldt-Universität vorgestellt erschien zuerst auf Berliner Archive – Blog der Berliner Archivarinnen und Archivare.

„Trapp, Trapp, Trapp…“ – Kloosterhuis verabschiedet sich

Am 1. August 2017 ist der langjährige Direktor des Geheimen Staatsarchivs PK Jürgen Kloosterhuis in den Ruhestand getreten. Er leitete das GStA seit 1996. Ihm folgt Ulrike Höroldt im Amt nach. Kloosterhuis verabschiedet sich von Freunden, Kollegen und Mitstreitern in einem lesenswerten Brief mit viel Esprit, der mit einem Zitat aus dem Film „Waterloo“ von 1970 beginnt und in … „Trapp, Trapp, Trapp…“ – Kloosterhuis verabschiedet sich weiterlesen

Der Beitrag „Trapp, Trapp, Trapp…“ – Kloosterhuis verabschiedet sich erschien zuerst auf Berliner Archive – Blog der Berliner Archivarinnen und Archivare.

Archiv der Robert-Havemann-Gesellschaft zieht um

Nachdem die Räumlichkeiten, die die Robert-Havemann-Gesellschaft mit ihrem „Archiv der DDR-Opposition“ in der Schliemannstraße nutzte, bereits seit langem zu klein geworden waren, wurde ein neues Domizil in der Ruschestraße 103 in Lichtenberg gefunden, wie der Tagesspiegel in seiner Online-Ausgabe vom 22.07.2017 berichtet. Die neuen Räume sind Teil des ehemaligen Gebäudekomplexes des Ministeriums für Staatssicherheit. Aufgrund des Umzugs … Archiv der Robert-Havemann-Gesellschaft zieht um weiterlesen

Der Beitrag Archiv der Robert-Havemann-Gesellschaft zieht um erschien zuerst auf Berliner Archive – Blog der Berliner Archivarinnen und Archivare.

Geschichte des Reichsarbeitsministeriums im Nationalsozialismus

Die zur Erforschung der Geschichte des Reichsarbeitsministeriums im Dritten Reich eingesetzte Historikerkommission übergab am 27. Juni 2017 im Rahmen eines Symposiums den ersten Band einer sechsteiligen Publikationsreihe an Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles. „In den Blick genommen werden Organisation und Personal des Reichsarbeitsministeriums sowie die Handlungsfelder der Behörde im Bereich der Wohnungsbau- und Rentenversicherungspolitik, des Arbeitsrechts und … Geschichte des Reichsarbeitsministeriums im Nationalsozialismus weiterlesen

Der Beitrag Geschichte des Reichsarbeitsministeriums im Nationalsozialismus erschien zuerst auf Berliner Archive – Blog der Berliner Archivarinnen und Archivare.

Photoausstellung zum Tod von Benno Ohnesorg

50 Jahre nach dem gewaltsamen Tod von Benno Ohnesorg zeigt die Polizeihistorische Sammlung im Polizeipräsidium Berlin erstmals Photos und Filme, die im Zusammenhang mit dem Ereignis entstanden. Es handelt sich dabei um Aufnahmen von Polizeiphotographen, die der Öffentlichkeit bisher nicht zugänglich waren. Die Ausstellung ist vom 01.06.-30.08.2017 in der Polizeihistorischen Sammlung im Polizeipräsidium Berlin, Platz der … Photoausstellung zum Tod von Benno Ohnesorg weiterlesen

Der Beitrag Photoausstellung zum Tod von Benno Ohnesorg erschien zuerst auf Berliner Archive – Blog der Berliner Archivarinnen und Archivare.

Zu zweit am Kreuzweg

So lautet der Titel einer Veranstaltung des Geheimen Staatsarchivs zum Evangelischen Kirchentag, die am 26.05.2017, um 13.00 Uhr im Schloss Köpenick stattfindet. Dabei werden der ehemalige Ratsvorsitzende der EKD, Nikolaus Schneider und der Direktor des GStA, Jürgen Kloosterhuis, die aktuelle Ausstellung „Kreuzwege. Die Hohenzollern und die Konfessionen 1517-1740“ besuchen und über zentrale Aspekte der Konfessionsgeschichte Brandenburg-Preußens … Zu zweit am Kreuzweg weiterlesen

Der Beitrag Zu zweit am Kreuzweg erschien zuerst auf Berliner Archive – Blog der Berliner Archivarinnen und Archivare.

Jüdischer Nachlass in Basdorf entdeckt

Das Archiv des Jüdischen Museums Berlin erhielt vor kurzem den Nachlass von Kurt Danielewicz (1893–1972), früherer Bezirksrat von Charlottenburg. Auf einem ehemaligen Kasernengelände bei Wandlitz wurden die Unterlagen, die nach Angaben der BZ v.28.02.2017 u.a. Personaldokumente, Briefe, Fotos und Ausweise der Familie enthielten, entdeckt. (Twittermeldung dazu) Die Kaserne in Basdorf, die in der NS-Zeit entstand, wurde nach dem … Jüdischer Nachlass in Basdorf entdeckt weiterlesen

Der Beitrag Jüdischer Nachlass in Basdorf entdeckt erschien zuerst auf Berliner Archive – Blog der Berliner Archivarinnen und Archivare.

Pünktlich zum Lutherjahr: Bundesarchiv restauriert Lutherfilm von 1927

Auf eine Initiative des Berliner Dompredigers Bruno Doehring und des Evangelischen Bundes zurückgehend, war der 1927 entstandene Stummfilm “Luther” (Buch und Regie: Hans Kyser, in der Hauptrolle: Eugen Klöpfer) bereits zu seiner Zeit heftig umstritten. Aufgrund seiner nationalkonservativen, v.a. aber seiner dezidiert antikatholischen Grundtendenz konnte der Film nur in gekürzter Fassung erscheinen und geriet mit … Pünktlich zum Lutherjahr: Bundesarchiv restauriert Lutherfilm von 1927 weiterlesen

Der Beitrag Pünktlich zum Lutherjahr: Bundesarchiv restauriert Lutherfilm von 1927 erschien zuerst auf Berliner Archive – Blog der Berliner Archivarinnen und Archivare.

Ehemaliger Fluchthelfer übergibt Vorlass an die Stiftung Aufarbeitung

Dr. Burkhart Veigel, der ca. 650 DDR-Bürgern zur Flucht in den Westen verhalf, übergibt seinen Vorlass an die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, wie die BZ v. 05.01.2017 berichtet. Bereits 2016 erhielt das Archiv der Stiftung  ca. 4 lfd. Meter Unterlagen aus dem privaten Vorlass Veigels, die bereits erschlossen sind und Einblick in seine Tätigkeit als Fluchthelfer … Ehemaliger Fluchthelfer übergibt Vorlass an die Stiftung Aufarbeitung weiterlesen

Der Beitrag Ehemaliger Fluchthelfer übergibt Vorlass an die Stiftung Aufarbeitung erschien zuerst auf Berliner Archive – Blog der Berliner Archivarinnen und Archivare.