Planet History

Archivamtblog

Sommerfahrt der Vereinigten Westfälischen Adelsarchive e.V. zum Gelders Archief in Arnheim und Haus Doorn bei Utrecht

Zu den Vereinsaktivitäten der Vereinigten Westfälischen Adelsarchive e.V. zählt die jährliche Sommerfahrt, die in diesem Jahr in die Niederlande führte. Dabei standen zwei unterschiedliche Programmpunkte an: zunächst der Besuch des 2015 neu eröffneten Gebäudes des Gelders Archief in Arnheim, anschließend … Weiterlesen

Workshop „Konkurrenz oder Kooperation? – Archive und Heimatvereine“

Fortbildungsveranstaltung 6/2017 Zur Anmeldung geht es hier: http://www.lwl.org/waa-download/fortbildung/Anmeldung_Fortbildungsveranstaltung_2017_2_online.pdf Termin: 5. September 2017 Leitung: Dr. Stefan Schröder (LWL-Archivamt für Westfalen) in Verbindung mit Karin Hockamp (Stadtarchiv Sprockhövel), Ute Knopp (Stadtarchiv Hamm), Ute Langkamp (Kreisarchiv Steinfurt), Dr. Jochen Rath (Stadtarchiv Bielefeld), Gisa … Weiterlesen

Es ist wieder soweit: Wir bilden aus!

Zum 1. September 2018 sucht der LWL zwei neue Auszubildende zum Dipl.-Archivarin/Dipl.Archivar (FH) für 3 Jahre! Wir erwarten: Sicherheit im Umgang mit Informationstechnologie Interesse für Geschichte Interesse an Verwaltungs- und Organisationsaufgaben ausgeprägte Leistungs- und Verantwortungsbereitschaft gute Auffassungsgabe, konzeptionelles und lösungsorientiertes … Weiterlesen

Junges Gemüse gesucht: Stadt Paderborn sucht Auszubildende/Auszubildenden als FAMI für das Stadt- und Kreisarchiv

Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Archiv | Stadt Paderborn Die Stadt Paderborn bietet engagierten und an Medien interessierten jungen Menschen eine praxisorientierte Ausbildung zum/zur Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Archiv. Was ist Einstellungsvoraussetzung? mindestens Hauptschulabschluss erfolgreiche Teilnahme am Auswahlverfahren Das … Weiterlesen

Vereinfachte Erschließung mit DiPS.kommunal

Zwar erfordert die Einführung einer Lösung zur digitalen Langzeitarchivierung auch einen großen Arbeitseinsatz, langfristig kann u.a. die teilautomatisierte Übernahme von Basiserschließungsinformationen aber zu deutlich effizienteren Arbeitsabläufen im Archiv führen. Durch die Übernahme der maßgeblichen Informationen (z.B. Aktenzeichen, Aktentitel, Aktenlaufzeit) in … Weiterlesen

Diskussionsforum: Quellen zur Migration – Möglichkeiten, Wege und Probleme einer gezielten Überlieferungsbildung #WAT17

Dr. Hartwig Kersken und Ute Pradler vom Stadtarchiv Dortmund leiteten das Diskussionsforum Quellen zur Migration – Möglichkeiten, Wege und Probleme einer gezielten Überlieferungsbildung. Die kommunale Zuwanderungsgeschichte wurde zunächst durch die Referenten am Beispiel der Dortmunder Historie illustriert, um danach den … Weiterlesen

„Geschichtsvereine, Fördervereine, Freundeskreise – Fluch oder Segen, Pflicht oder Kür für Archive?“

Das Diskussionsforum „Geschichtsvereine, Fördervereine, Freundeskreise – Fluch oder Segen, Pflicht oder Kür für Archive?“ wird von Herrn Dr. Rico Quaschny aus dem Stadtarchiv Iserlohn geleitet. Durch die Verbindungen von Archiven mit Heimat- und Fördervereinen, welche teilweise bereits seit fast 100 … Weiterlesen