Planet History

Forum Archive KOD

Einseitig oder beidseitig?

Wer hat nicht schon bei Verzeichnen von Akten darüber nachgedacht, wie gut es doch gewesen wäre, wenn das Papier beidseitig beschrieben bzw. bedruckt worden wäre. Bis heute ist nicht allen, die Akten anlegen, klar, welche Vorteile dies hat: weniger Papier = mehr Platz und weniger Sachkosten. Wer für den Hinweis noch  prominete Unterstützung sucht, findet diese bei dem Gründer der Steyler Missionare, Arnold Janssen. Er schrieb am 1. August 1901: „Da ich schon Papier genug aufbewahren muss, so lasse ich alle Patres, Brüder und […]

Tag der Archive 2018

Der Tag der Archive 2018 ist in Düsseldorf noch nicht zu Ende. Bis einschließlich Samstag bieten die Archive in Düsseldorf noch verschiedene Veranstaltungen an. Das ausführliche Programm gibt es u.a unter Geschichte in Düsseldorf oder im Blog zum Tag der Archive. Im Blog gibt es zudem einführende Informationen zum Thema Archive im Netz, die selbstverständlich weiterhin online bleiben: Mehr als Sie denken! Archive im Netz – Teil I: Portale Mehr als Sie denken! Archive im Netz – Teil II: Archivalien Mehr als Sie denken! […]

Fund im Archiv der Jesuiten

Zugegeben, der Fund der sechs Teilhard de Chardin vom Heiligen Offizium vorgelegten Lehrsätze im Archiv der Jesuiten wäre sicher nur einer eher kleinen Anzahl bekannt geworden, wäre es nicht Paul Bentley gewesen, der das Schriftstück fand. Aber Paul Bentley ist Schauspieler und bekannt aus der Serie Games of Thrones, so dass nun auch eine breite Öfffentlichkeit davon erfährt. Mit Blick auf den bevorstehenden Tag der Archive eventuell ein nützliches Beispiel für die eigene Pressearbeit, was auch in deutschen Archiven alles entdeckt werden kann und […]

Tag der Archive 2018 – Motto steht fest

Per Abstimmung haben die Mitglieder des Verbandes der deutschen Archivarinnen und Archivare (VdA) über das Motto des Tages der Archive 2018 entschieden. Wie der VdA mitteilte, wählte die Mehrheit „Demokratie und Bürgerrechte“. Ideenvorschläge zur Gestaltung des Tages der Archive wird der VdA bald zusammenstellen. Eine eigene Website sowie Plakat und Flyer wird es ebenfalls wieder geben.

Forschungsprojekt zu Kardinal Jaeger

In Paderborn wurde ein Forschungsprojekt zu Lorenz Kardinal Jaeger (1892-1975) gestartet, der als prägende Gestalt der Ökumene gilt. In den letzten Jahren aber war vor allem sein Verhältnis zum Hitler-Regime kontrovers diskutiert worden, einem Themenkomplex, dem sich auch das Forschungsprojekt widmen wird. Geleitet wird das Projekt von der Paderborner Theologieprofessorin Nicole Priesching.    

Hilfestellung in Sachen Bibliothek im Archiv

Neben Archivgut sammeln sich mit der Zeit Bücher und Zeitschriften in Archiven an. Um die Übersicht und die Recherchemöglichkeit für die eigene Bibliothek zu gewährleisten, empfiehlt es sich, diese ebenfalls zu erfassen. Hat man kein Archivprogramm mit dem das möglich ist, kann man sich einfach mit einer Excel-Tabelle behelfen. Hier eine Beispieldatei mit den wichtigsten Feldern, die erfasst werden müssen. Dieser Tipp stammt von Frau Sophia Spaeth, Auszubildende bei den Stadtbüchereien Düsseldorf. Ihr an dieser Stelle herzlichen Dank!    

Deutscher Familienamenatlas komplett

Wie die Katholische Nachrichtenagentur (KNA) meldete, ist der Deutsche Familiennamenatlas mit dem jetzt erschienenen sechsten Band nun komplett. Derzeit wird bereits an dem Nachfolgeprojekt „Digitales Familiennamenwörterbuch“ gearbeitet. Während sich der Deutsche Familiennamenatlas an ein Fachpublikum richtet, ist dieses Wörterbuch für ein breites Publikum gedacht.

Zentralinstitut Islam-Archiv-Deutschland nun in Münster

Wie die Katholische Nachrichtenagentur meldete wird nun die 1927 in Berlin begründete Sammlung von Dokumenten zum muslimischen Gemeindeleben in Deutschland von der Universität Münster verwaltet. Das bisher in Soest verortete „Zentralinstitut Islam-Archiv-Deutschland“ wird von dem Leiter des Zentrums für Islamische Theologie (ZIT), Mouhanad Khorchide, geleitet.

CIC wird 100

Der Codex Iuris Cononici (CIC), der auch Regelungen für das kirchliche Archivwesen[1] beinhaltet, wird am 29. Juni 100 Jahre alt. Über die Entstehungsgeschichte und Bedeutung des CIC wurde nun in der Zeitschrift „Stimmen der Zeit“ ein Beitrag von Sabine Demel veröffentlicht.[2] Er bietet kurz und knapp einen Einstieg in das Thema für diejenigen, die sich bislang noch nicht mit diesem Teil der Kirchen(rechts)geschichte befasst haben. [1] siehe Arbeitshilfe der Deutschen Bischfoskonferenz Nr. 142 [2] Sabine Demel, Die Idee eines universalen und unabänderlichen Rechts, in: […]

Internationaler Tag der Archive am 9. Juni

Der International Council on Archives lädt auch in diesem Jahr wieder zum Internationalen Tag der Archive am 9. Juni 2017 ein. Er steht unter dem Motto „Archive, Bürgerrecht und Interkulturalismus“. Der Tag ist weder Ersatz noch Konkurrenz für den Tag der Archive in Deutschland, der 2018 wieder stattfinden wird. Mehr dazu im Blog des VdA und auf der Website des Councils.

Bauarbeiten in Aachen verzögern sich

Wie die Katholische Nachrichtenagentur (KNA) meldete, verzögern sich die Bauarbeiten an dem neuen Aachener Diözesanarchiv, Es wird in der Kirche St. Paul errichtet, wo nun Gräber gefunden wurden. Die Dokumentation der Funde sei zeitintensiv gewesen, so dass der Umzug nicht wie ursprünglich geplant im April stattfinden kann, wird berichtet. Nun werden die Bauarbeiten wohl erst Ende des Jahres abegschlossen sein. Solange verbleiben die Akten weiterhin in dem ehemaligen Gebäude des Landesarchivs Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf.