Planet History

Tag Archive for Bibliothekswesen

Bogota: Müllmann liest Bücher buchstäblich von der Straße auf und sammelt sie für die, die sich Literatur nicht leisten können

http://www.tagesschau.de/ausland/buchretter-101.html (aktuelles Video) „Der Kolumbianer José Alberto Gutiérrez ist leidenschaftlicher Leser und Müllmann. Seit vielen Jahren sammelt er Bücher aus dem Abfall, lagert sie in seinem Haus in Bogotá zwischen und schenkt sie armen Menschen und Kommunen. Viele neue kleine … Weiterlesen

Ask-me-anything-Session in INETBIB: Ich bin ein Informatiker

Eine spannende Möglichkeit, Fragen an den Informatiker Markus Schnalke zu stellen, der im Bibliothekswesen gearbeitet hat und nun Projekte der digitalen Langzeitarchivierung für ein Archiv betreut: http://www.inetbib.de/listenarchiv/ Sicher ein INETBIB-Highlight der letzten Jahre. Zum AMA-Format siehe kurz: https://de.wikipedia.org/wiki/Reddit#IAmA Ich selbst … Weiterlesen

Call for Papers: Libri speculum vitae. Bücher vielfältigen Wissens als lebendige Werke vergangener Zeiten (17. – 20. 10. 2016, Brno)

Vom 17. bis zum 20. Oktober 2017 veranstalten die Institute für Romanistik sowie für Archivwesen und Historische Hilfswissenschaften der Jihočeská Univerzita in České Budějovice gemeinsam mit der Moravská Zemská Knihovna (Mährischen Landesbibliothek) die siebte…

Nazi-Bücherdiebe

http://www.csmonitor.com/Books/Book-Reviews/2017/0215/The-Book-Thieves-reveals-the-story-of-the-Nazi-assault-on-books Kaum etwas ist von den großangelegten Büchervernichtungen der Nazis (neben den spektakulären Bücherverbrennungen) bekannt. Die Besprechung widmet sich der Recherche des schwedischen Journalisten Anders Rydell zur bibliothekarischen Provenienzforschung, die jetzt in revidierter Form auf Englisch vorliegt: The Book Thieves: … Weiterlesen

Wie permanent sind Permalinks?

http://dx.doi.org/10.11588/ip.2016.2.33483 Der Artikel von Eckhart Arnold und Stefan Müller wurde nach Überarbeitung in „Informationspraxis“ veröffentlicht. Zitiert wird (etwas inkonsistent): Graf, Klaus: “Bitte ändern Sie Ihr Lesezeichen”. Wie die Uni Frankfurt Open Access beschädigt, Archivalia Blog, 22. Mai 2015, URL: https://archivalia.hypotheses.org/1666 … Weiterlesen

IFLA/FAIFE: „Freedom of Access to Information and Freedom of Expression Network“ gegründet

Die Basis des Netzwerks bildet eine Mailingliste mit offenem Archiv: http://infoserv.inist.fr/wwsympa.fcgi/arc/faife-n/2016-12/mail1.html Themenspektrum laut Begrüßungsmail: Liberties in the Library: Privacy, Transparency, Threats to Libraries Liberties in the Wider World: Access to Information, Privacy, Right to be Forgotten, Freedom of _expression_ and … Weiterlesen