Planet History

Tag Archive for Digitale Bibliotheken

Het nieuws van uw geboortedag

Delpher bietet etliche Zeitungsausgaben zu meinem Geburtstag am 21. Februar 1958 an: http://www.delpher.nl/nl/kranten/geboortedag?date=21-02-1958 Wie erbärmlich rückständig Deutschland bei der Digitalisierung und Rechteeinholung von Zeitungen ist, zeigen https://digipress.digitale-sammlungen.de/calendar http://zefys.staatsbibliothek-berlin.de/kalender/year/1857/ Das eingefrorene Portal der European Library hat NICHTS: http://www.theeuropeanlibrary.org/tel4/newspapers/search?year=1958&month=2&day=21 ANNO hat NICHTS: … Weiterlesen

Inkunabeln der UB Tomsk in Sibirien

Falk Eisermann schreibt mir: „http://www.bit.ly/2o2RUdF bzw. http://vital.lib.tsu.ru/vital/access/manager/Repository?locale=en-us&query=&x=7&y=5&search_type=1&locale=en-us&root=vital:3850. Das sind 27 Digis (davon 25 Inkunabeln) aus der UB Tomsk in Sibirien. Laut Metadaten (kann man auch ohne Kyrillisch-Kenntnisse lesen) stammen diverse Exemplare aus der Lübecker Stadtbibliothek, bei zahlreichen weiteren ist dies … Weiterlesen

Die hessischen Zentralbehörden von 1247 bis 1604 Bd. 3 – Dienerbuch (1930)

http://archiv.ub.uni-marburg.de/ubfind/Record/urn:nbn:de:hebis:04-eb2017-0124 Weitere Neuzugänge bei der UB Marburg u.a.: „Die althessischen Pfarrer der Reformationszeit“, „Catalogus Professorum Academiae Marburgensis. Die akademischen Lehrer der Philipps-Universität in Marburg von 1527 bis 1910“, „Urkundliche Quellen zur hessischen Reformationsgeschichte“ (unvollständig).

Nationalbibliotheken Norwegen und Nigeria schließen Kooperationsvertrag zur Digitalisierung der in Nigeria erschienenen Literatur

Das Projekt soll, so der Direktor der NB Norwegen, Aslak Sira Myhre, einen Beitrag zur Entstehung einer „Afrikanischen digitalen Bibliothek“ leisten, es soll anderen Ländern als Modell dienen. Der norwegischen Nationalbibliothek ist am Ausbau ihrer fremdsprachigen Sammlungen gelegen, Ziel der … Weiterlesen

Digitale Adressbücher im Gebiet des heutigen Hamburg

Die Hamburger Staats- und Universitätsbibliothek Carl von Ossietzky hat die Adressbücher Hamburgs und angrenzender Gemeinden digitalisiert und ins Internet gestellt, berichtet http://shz.de/16905681. Zugang unter: http://agora.sub.uni-hamburg.de/subhh-adress/digbib/start. Es gibt eine Indexsuche, die bei Eingabe eines Namens zu den entsprechenden Seiten der Adressbücher … Weiterlesen

Zum Stand von Google Books

https://www.golem.de/news/google-books-die-bibliotheken-leben-noch-1705-127647.html Aus Sicht der BSB München unterrichtet Golem über den Stand des abgeschlossenen Münchner Scan-Projekts. „Google habe knapp eine Million Bücher gescannt, erzählt Ceynowa, rund 60 Millionen Seiten. Das entspreche etwa einem Zehntel des Gesamtbestandes der Bibliothek. Die Werke stammen … Weiterlesen