Planet History

Tag Archive for Geschichtswissenschaft

Foschepoth: KPD-Verbotsverfahren war verfassungswidrig

https://www.hna.de/lokales/goettingen/goettingen-ort28741/spannende-wuehlen-in-geheimakten-zum-kpd-verfahren-8795751.html „Foschepoth stützte sich auf zwar nicht neue, sehr wohl aber nie zuvor wissenschaftlich ausgewertete Originaldokumente, die den Stempel „Geheim“ tragen und unter Verschluss waren. Foschepoth sichteten sie im Rahmen eines Forschungsprojektes zuerst – jetzt sind sie im Bundesarchiv öffentlich … Weiterlesen

Wie eine Fälschung bis heute von Antisemiten genutzt wird – die Protokolle der Weisen von Zion

http://www.zeit.de/zeit-geschichte/2017/03/protokolle-weisen-zion-antisemitismus-faelschung „Der Irrglaube an eine jüdische Weltverschwörung beruht auf einer absurden Fälschung: den „Protokollen der Weisen von Zion“. Obwohl schnell entlarvt, befeuert das Machwerk den Judenhass bis heute.“ Via https://www.piqd.de/zeitgeschichte/wie-eine-falschung-bis-heute-von-antisemiten-genutzt-wird-die-protokolle-der-weisen-von-zion https://de.wikipedia.org/wiki/Protokolle_der_Weisen_von_Zion Fälschungen in Archivalia: https://archivalia.hypotheses.org/9580

Europäische Netzwerke der geistlichen Ritterorden an der Kurie im 13. Jahrhundert

1000 Worte Forschung: Laufendes Habilitationsprojekt im Fach Mittelalterliche Geschichte an der Ludwig-Maximilians-Universität München Ausgangspunkt und Fragestellung Den drei großen geistlichen Ritterorden, den Templern, Johannitern und dem Deutschen Orden, unterstellt man vielfach ähnlich den etwas später entstandenen Bettelorden eine große Nähe…

Stadt-Phantasien: Erzähl-Male und Sprichwörter

Als Preprint gibt es auf Humanities Commons meinen Beitrag zur Regensburger Tagung Stadtgeschichte(n) 2016. https://hcommons.org/deposits/item/hc:16119 Der Beitrag zur städtischen Erinnerungskultur im spätmittelalterlichen und frühneuzeitlichen Deutschland befasst sich mit Erzähl-Malen (Denkmäler, die Erzählungen provozieren) und lokalen, auf Ereignisse in der eigenen … Weiterlesen

Die TU bekommt zwei neue Professoren für die Antisemitismusforschung

http://www.tagesspiegel.de/wissen/zentrum-fuer-antisemitismusforschung-an-der-tu-wie-bilder-hass-erzeugen/20472766.html Sie untersuchen unter anderem antijüdische Plakate und Karikaturen. Der Belgier Arthur Langerman hat dazu seine große Sammlung zur Verfügung gestellt. https://www.theguardian.com/artanddesign/2017/mar/27/holocaust-survivor-antisemitic-art-arthur-langerman

Im September 1857 ermordete eine Mormonen-Miliz mehr als 120 Siedler eines Wagenzugs

http://derstandard.at/2000062274235-1317/Die-Unheiligen-der-Letzten-Tage https://en.wikipedia.org/wiki/Mountain_Meadows_massacre By T.B.H. Stenhouse – Stenhouse, T.B.H. (1873), The Rocky Mountain Saints: a Full and Complete History of the Mormons, from the First Vision of Joseph Smith to the Last Courtship of Brigham Young, New York: D. Appleton, ID=LCC … Weiterlesen