Planet History

Tag Archive for Geschichtswissenschaft

Zwei Digitalisate zur Nürnberger Kriminalitätsgeschichte

Die Vifa-Recht hat freundlicherweise ins Netz gestellt: Theodor Hampe: Die Nürnberger Malefizbücher als Quellen der reichsstädtischen Sittengeschichte vom 14. bis zum 18. Jahrhundert, 1927 http://resolver.staatsbibliothek-berlin.de/SBB0002221C00000000 Maister Franntzn Schmidts Nachrichters inn Nürmberg all sein Richten, hrsg. von Albrecht Keller, 1913 http://resolver.staatsbibliothek-berlin.de/SBB0002217F00000000 … Weiterlesen

Späte Hexenprozesse

Andrea Bendlage: Rezension zu: Wolfgang, Behringer; Lorenz, Sönke; Bauer Dieter R. (Hrsg.): Späte Hexenprozesse. Der Umgang der Aufklärung mit dem Irrationalen. Bielefeld 2016 , in: H-Soz-Kult, 10.04.2018, https://www.hsozkult.de/publicationreview/id/rezbuecher-29301. „Klaus Graf berichtet über einen Prozess in der Stadt Endingen gegen Anna … Weiterlesen

Diözesanmuseum Limburg zeigt Ausstellung zur Limburger Chronik

https://www.bistumlimburg.de/beitrag/pest-mode-und-andere-katastrophen/ „Ein echter Dürer, eine ausgestopfte Ratte und eine steinerne Entdeckung: Die neue Ausstellung im Limburger Diözesanmuseum bietet eine Fülle von vielsagenden Exponaten zu dem so genannten Katastrophenjahrhundert, dem 14. Jahrhundert. Die Schau trägt den provokant-humorigen Titel: „… daß Gott … Weiterlesen

Johannes Vulpius (1645-1714), Schulmeister in Großkorbetha bei Weißenfels, als Fälscher von Geschichtsquellen

Nicht nur Christian August Vulpius hat gefälscht, auch sein älterer Namensvetter Johannes Vulpius, (1645-1714), Schulmeister in Großkorbetha bei Weißenfels (Sachsen-Anhalt). Über ihn (GND) unterrichtet: Klaus-Dieter Herbst: Biobibliographisches Handbuch der Kalendermacher von 1550 bis 1750 (Stand 2014). Vulpius veröffentlichte eine Vielzahl … Weiterlesen

Zimmer Nummer 18

Ein hörenswertes Feature des DLF zu jungen Polinnen, die in der NS-Zeit gemeinsam im Gefängnis auf die Hinrichtung warteten:
http://www.deutschlandfunk.de/die-polinnen-von-moabit-zimmer-nummer-18.1247.de.html?dram:article_id=411229 (Manuskript)
MP3 #au…

Selbstzeugnis-Forschungsportal der HAB Wolfenbüttel

http://selbstzeugnisse.hab.de/ mit Selbstzeugnisse-Repertorium http://selbstzeugnisse.hab.de/repertorium/liste Die verzeichneten Selbstzeugnisse liegen meist leider nicht online vor. Die Liste lässt allzu viele Wünsche offen (Normdaten, Verknüpfungen mit anderen Projekten z.B. bei Felix Fabri zu Digiberichte, Querverweise als Links usw.). Permalinks fehlen. Ein aktueller Aufsatz … Weiterlesen

Fiasko

Der Sammelband von 2015 zur Kulturgeschichte des Scheiterns erscheint im RSS-Feed von OAPEN http://www.oapen.org/search?identifier=645196 aber – Fiasko! – ohne Downloadlink. Er ist trotz CC-Lizenz nicht bei De Gruyter oder bei Google Books kostenlos einzusehen (nur diese werden als Links genannt). … Weiterlesen

Frankfurt streitet über „Mohren-Apotheke“

http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/frankfurt/die-mohren-apotheke-gehoert-zu-frankfurt-kommentar-15476206.html Virginia Wangare Greiner fühlt sich diskriminiert, weil eine Apotheke „Zum Mohren“ heißt. Das darf man ihr abnehmen. So wie man sie verteidigen muss gegen jene Idioten, die sie jetzt mit Hass-Mails überschütten. Zum Diskriminieren gehören aber zwei. Jemand, der … Weiterlesen

DGBL: „Schatz, wir müssen reden!“ (Teil 2)

Zehn Thesen zum GeschichtsTalk am 8. März – wie sich der geschichtswissenschaftliche Umgang mit digitalen Spielen ändern muss Seit dem letzten Jahr verfolge ich interessiert die Aktivitäten der Web-Talkshow ->Geschichtstalk im Super 7000. Im Düsseldorfer Veranstaltungszentrum ->Super 7000 diskutieren Historikerinnen und Historiker ein Mal im Monat je ein gesellschaftlich virulentes Thema, für das Geschichte eine […]