Planet History

Tag Archive for Politik

Ins Netz gegangen (16.11.)

Ins Netz gegangen am 16.11.: Verblendung, Verschleierung, Verdrängung | Ubermedien → ein sehr eindringlicher appell von ralf hutter an die medien, den klimawandel und die zerstörung der umwelt doch endlich mal ernst zu nehmen und entsprechend zu thematisieren … Bibi, Tina, der Führer und wir | epd → georg seeßlen sehr pointiert über den neuen […]

Zum Anschauen: Geteiltes Erbe? Koloniales Wissen in Geschichte und Gegenwart

Am 26. September 2017 unsere Podiumsteilnehmerinnen und -teilnehmer bei unserer gemeinsamen Veranstaltung mit der Union der deutschen Akademien der Wissenschaften, der Akademie der Wissenschaften in Hamburg und dem Museum für Völkerkunde Hamburg. Wer die Veranstaltung verpasst hat oder sie sich noch einmal anschauen möchte, kann das nun tun.

Steirische LLL-Strategie 2022 enthält Bibliotheksentwicklungsplan

Bibliotheksentwicklungsplan des Landes Steiermark 2022 ab S. 21 1. Präambel 2. Aktuelle Situation 3. Soll-Profil der Öffentlichen Bibliotheken in der Steiermark 4. Ziele und Maßnahmen bis 2022 Anhang http://www.verwaltung.steiermark.at/cms/dokumente/10645300_18309924/24a0f30e/LLL_Strategie_2017_April.pdf Quelle: https://erwachsenenbildung.at/aktuell/nachrichten_details.php?nid=11739 via VÖB-Mailingliste

Gleiche Rechte, Gleiche Pflichten – Frauenwahlrecht in Deutschland

Gleiche Rechte, Gleiche Pflichten – Frauenwahlrecht in Deutschland

Am 24. September 2017 findet die 19. Bundestagswahl statt. Unter den zur Wahl stehenden Kandidaten sind in diesem Jahr 1.400 Frauen, 29 % aller Bewerber. Parteien wie Bündnis 90/Die Grünen, Die Linke und die SPD haben sogar überwiegend weibliche Listenführer. Und seit 2005 gibt es in Deutschland eine Bundeskanzlerin. Vor hundert Jahren wäre das undenkbar gewesen.

Gleiche Rechte, Gleiche Pflichten – Frauenwahlrecht in Deutschland

Gleiche Rechte, Gleiche Pflichten – Frauenwahlrecht in Deutschland

Am 24. September 2017 findet die 19. Bundestagswahl statt. Unter den zur Wahl stehenden Kandidaten sind in diesem Jahr 1.400 Frauen, 29 % aller Bewerber. Parteien wie Bündnis 90/Die Grünen, Die Linke und die SPD haben sogar überwiegend weibliche Listenführer. Und seit 2005 gibt es in Deutschland eine Bundeskanzlerin. Vor hundert Jahren wäre das undenkbar gewesen.

Funfact aus dem Jahr 2007

Funfact aus dem Jahr 2007, erinnert Dank des Adresscomptoir: Peter Pilz polemisierte damals gegen die Grüne Parteijugend (genauer: GAJ Wien), weil diese im Vorfeld der nationalen EM-Besoffenheit ein treffendes Plakat samt Slogan „Nimm dein Flaggerl für dein Gaggerl“ kreiert hatte; Pilz schlug ihnen darauf vor, sich „eine Scheisspartei [zu] suchen“. Tja, mittlerweile haben beide Seiten diesen Rat beherzigt, auf sehr unterschiedliche Weise allerdings. Noch immer lesenswert ist übrigens, was damals Franz Schandl für die Streifzüge in dieser Angelegenheit schrieb.

Parteien

Niemand mag politische Parteien, und das ist nichts Neues. Ihr Aufkommen war ein theoretisch nicht vorgedachter Betriebsunfall praktizierter Demokratie. […] Ihre Funktion, zwischen einem eingesessenen gesellschaftlichen Establishment und dem demokratischen Wahlvolk zu vermitteln, bestätigt den Verdacht, dass Parteien demokratische Herrschaft … Weiterlesen

Berliner Morgenrot: Brauchbare Zeitungsnachrichten

Na, das sind ja mal erfreuliche Zeitungsmeldungen, die laut ND in einer an Berliner Bahnhöfen verteilten Gazette namens Berliner Morgenrot zu lesen sind: Grenzöffnung, Personennahverkehr zum Nulltarif, Abschaffung des privaten Wohnungsmarkts, das Berliner Schloss wird zu einer Wohngemeinschaft, Vergesellschaftung der Produktionsmittel in Aussicht. Da braucht sich jetzt nur mehr die Realität an die von der Interventionistischen Linken gestaltete Zeitung anpassen!

Von unschätzbarem Wert: Fremdenpolizeiakten im Staatsarchiv

Da steckt Geschichte drin, besser gesagt: Da stecken Geschichten drin. Und zwar Hunderttausende. Geschichten von Menschen, die in Basel Zuflucht suchten, Arbeit, Liebe oder ganz was anderes. Über einen Kilometer Regale füllen die Akten der kantonalen Fremdenpolizei im Staatsarchiv Basel-Stadt. Es ist eine Quelle von unschätzbarem Wert. Denn es sind nicht einfach Unterlagen, die aus…

The post Von unschätzbarem Wert: Fremdenpolizeiakten im Staatsarchiv appeared first on Blog des Staatsarchivs Basel-Stadt.

Georg Fülberth zur Kampagne gegen Andrej Holm

Konzise Zusammenfassung der Kampagne gegen den Berliner Stadtsoziologen und Kurzzeit-Staatssekretär für Wohnen Andrej Holm von Georg Fülberth in Konkret. Fülberths Fazit:
Großer Glückwunsch an Andrej Holm und alle, die für ihn gekämpft haben. Dass er den Job als Staatssekretär los ist, sollte ihn eher freuen. Er wird für den Druck von außen sehr gebraucht werden.
Ich selber habe damals diesen offenen Brief zur Unterstützung Holms mitunterzeichnet.

„Aktuelle Stunde“ mit eurotopics

Seit meinem Wechsel an eine Gesamtschule unterrichte ich in der Mittelstufe nicht mehr das Fach „Geschichte“, sondern „Gesellschaftslehre“, das Inhalte aus den Schulfächern Geschichte, Sozialkunde/Politik und Erkunde zu thematischen Einheiten zusammenführt. Die Stunden der Fächer wurden zusammengelegt und dabei nicht gekürzt, so dass das Fach Gesellschaftslehre durchgängig in den Klassen 5-10 eine Wochenstundenzahl wie ein […]

NEWS: Schöne Bescherung

Für mehr Geist der gegenwärtigen Weihnacht Diese Weihnachten und den Jahreswechsel werde ich wohl nicht viel spielen, weil ich die Festtage vor allem mit meiner Dissertation begehen werde. Denn die soll im kommenden Frühsommer endlich fertig sein. Daran will ich mich nicht nur halten, weil alle Befunde vorliegen und aus den Fragmenten „nur“ noch der […]