Die Datenfresser jetzt bei der BpB

Kleiner Hinweis: Das Buch „Die Datenfresser. Wie Internetfirmen und Staat sich unsere persönlichen Daten einverleiben und wie wir die Kontrolle darüber zurückerlangen“ von Frank Rieger und Constanze Kurz über das ich hier etwas gebloggt hatte, gibt es jetzt bei der Bundeszentrale für politische Bildung für gerade mal 4,50€.

Dieser Beitrag wurde unter Bücher veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Responses to Die Datenfresser jetzt bei der BpB

  1. Philipp sagt:

    Hi Michael,
    der datenfresser.info-Link scheint kaputt zu sein.
    Grüße aus Münster

  2. admin sagt:

    Wow, das hatte ich auch noch nicht – http://datenfresser.info funktioniert, http://www.datenfresser.info gibt eine Fehlermeldung – und dabei sind die Autoren doch sogar CCC-Chefs ;)

Kommentare sind geschlossen.