Liebe Zeit,

ich finde es total super knorke, dass ihr das Thema Psychische Krankheiten journalistisch begleitet. Und ich finde es auch total spitze, dass ihr dabei mal etwas innovativen Journalismus versucht und über eine Leserbefragung erfragt, wie lange Betroffene auf einen Therapieplatz warten mussten. Daraus kann man dann sicherlich sehr interessante Erkenntnisse gewinnen.

zeitAber… ihr nutzt für eure Umfrage Google Drive. Ernsthaft? Ihr benutzt bei einem derart sensiblen Thema einen zwischengeschalteten Server von Google? Zur Datenerhebung? Wo klar ist, dass Google die jeweilige Antwort im Zweifelsfall einem bestimmten, eingeloggtem User oder Cookie zuordnen kann? War da nicht letztens was mit diesem Snowden, dem Geheimdienstskandal, der Big Data-Debatte, Datenkraken und Datenschutzrecht? Wäre es wirklich so schwer, die psychischen Erkrankungen eurer User nicht aus reiner Bequemlichkeit an Google zu verraten? Ein Umfrageskript, welches die Antworten in eine Datenbank schiebt, ist innerhalb kürzester Zeit geschrieben. Das kann ich hier auf meinem Server in 3 Minuten umsetzen und das sollte euer IT-Team auch hinkriegen. Bitte denkt demnächst mal etwas nach, bevor ihr eine derartige Umfrage so gestaltet. Das hilft dann auch mehr als der x-te Artikel im Feuilleton, der großspurig zum Digitalboykott aufruft. Danke.

Dieser Beitrag wurde unter Datenschutz veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Liebe Zeit,

  1. RT @MschFr: Ich bloggte darüber, wie @zeitonline die psychischen Erkrankungen seiner User aus purer Faulheit an Google verrät http://t.co/X…

  2. @fuchsverhau sagt:

    RT @MschFr: Ich bloggte darüber, wie @zeitonline die psychischen Erkrankungen seiner User aus purer Faulheit an Google verrät http://t.co/X…

  3. RT @Planet_History: [http://t.co/gdHHHZAe3W] Liebe Zeit, http://t.co/O6A2SDmR82

  4. RT @MschFr: Ich bloggte darüber, wie @zeitonline die psychischen Erkrankungen seiner User aus purer Faulheit an Google verrät http://t.co/X…

  5. RT @MschFr: Ich bloggte darüber, wie @zeitonline die psychischen Erkrankungen seiner User aus purer Faulheit an Google verrät http://t.co/X…

  6. @Denkstil sagt:

    RT @MschFr: Ich bloggte gestern, wie @zeitonline die psychischen Erkrankungen seiner User aus purer Faulheit an Google verrät http://t.co/X…

  7. @Nonam_e sagt:

    RT @MschFr: Ich bloggte darüber, wie @zeitonline die psychischen Erkrankungen seiner User aus purer Faulheit an Google verrät http://t.co/X…

  8. @zeitonline_wis ja, anonym, via Google-Formular,… http://t.co/H9cXrQ3l8L

  9. @alech sagt:

    RT @colognella: @zeitonline_wis ja, anonym, via Google-Formular,… http://t.co/H9cXrQ3l8L

  10. @Rufus_12 sagt:

    RT @MschFr: Ich bloggte darüber, wie @zeitonline die psychischen Erkrankungen seiner User aus purer Faulheit an Google verrät http://t.co/X…

Kommentare sind geschlossen.