Schlagwort-Archive: Blogs

Digital Humanities als Generationenkonflikt

Das Thema Generationengerechtigkeit steht momentan wieder auf der politischen Agenda. Vor dem Hintergrund einer grassierenden Jugendarbeitslosigkeit in Europa mit unreal klingenden 59 Prozent in Griechenland, 55 Prozent in Spanien und 38 Prozent in Italien und Portugal stellt sich die Frage … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Wissenschaftsblogs | Verschlagwortet mit , , | 24 Kommentare

Nachrichtendienst für Historiker stellt seinen Betrieb ein

Das Leistungsschutzrecht setzt seinen Saubannerzug durch das deutsche Internet ungebremst fort: Der allseits beliebte und extrem praktische Nachrichtendienst für Historiker wird seinen Betrieb einstellen. Die Begründung: Sehr geehrte Damen und Herren, aufgrund des am 1. März 2013 in Kraft getretenen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wissenschaftsblogs | Verschlagwortet mit , | 14 Kommentare

Die Vorzüge der Anonymität

Nun ist es also geschehen: Der deutsche Bundestag hat am Freitag das umstrittene Leistungsschutzrecht für Presseverlage verabschiedet und damit einen potentiellen Flurschaden im Internet angerichtet. Die Folgen sind bislang noch nicht absehbar – Rivva wird dankenswerterweise erstmal weitermachen, hat aber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wissenschaftsblogs | Verschlagwortet mit | 5 Kommentare

Blogs, die noch fehlen

Valentin Groebner schreibt in der FAZ davon, dass zu viel gebloggt wird. Wissenschaftliches Publizieren im Netz hätte eine Überproduktionskrise, die Lesezeit sei zu knapp und auf Wissenschaftsblogs stelle sich das „Gefühl rastloser Masturbation“ ein. Da andere Plattformen wie YouPorn, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | 23 Kommentare

Archivalia wird 10

Archivalia feiert heute seinen 10. Geburtstag. Am 5. Februar 2003 betrat der US-Außenminister Colin Powell die Bühne des Weltsicherheitsrates und legte in einer denkwürdigen und mittlerweile berüchtigten Sitzung dem Gremium Abhörprotokolle und Satellitenfotos vor, die belegen sollten, dass Saddam Hussein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Digitales Werkzeug | Verschlagwortet mit | 6 Kommentare

Tweets als Kommentare in den Blog einbinden

Auf der #RKB13 wurde laut dem entsprechenden Rautenschlagwort auf Twitter wieder das alte Problem angesprochen: Blogs versprechen, dass sie eine neue Art der Kommunikation schaffen. Direktes Feedback. Der Austausch mit den Lesern. Hinweise, Tipps, Kommentare. Und dann schreibt man einen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | 7 Kommentare

Das Hitlerblog endet

Schade: Daniel Erk stellt nach 6 Jahren sein Hitlerblog ein. Die Hitlerei langweilt mich wahnsinnig. Es ist ja nicht so, dass die Hitler-Scherze („Ein Bild von einem Penis-Hitler? Was könnte es witzigeres geben!“) über die Jahre ausgefeilter, besser, treffender geworden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Die Cliopatria Awards 2011

Es ist jedes Jahr eine gute Gelegenheit, um neue, interessante Blogs zu entdecken: Die Cliopatria Awards 2011 wurden verliehen. Zum besten Blog wurde Lindsey Fitzharris The Chirurgeon’s Apprentice gekürt, welches sich mit der häufig recht rustikal-brutalen Welt frühneuzeitlicher Chirurgen beschäftigt. Auffallend sind hier neben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Die Cliopatria Awards 2011

Warum werden Blogs eigentlich so wenig kommentiert?

Im Anschluss an die Tagung „Geschichtswissenschaften und Web 2.0“ wird die Diskussion jetzt in den Blogs der Teilnehmer weitergeführt. Kernfrage ist, warum die deutsche historische Blogosphäre eher vor sich hin vegetiert und Blogs nicht zum Massenphänomen geworden sind. Wo sind … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare