Planet History

Roboter auf Wanderschaft

Er ist der Roboter der Herzen: hitchBOT. Gebaut von den Medienforschern Frauke Zeller und David Harris Smith, durchquerte er 2014 per Autostopp Kanada. Ein zweites Modell bereiste 2015 Deutschland und die Niederlande. Am 1. August 2015 wurde hitchBOT in den USA bei einem Überfall schwer beschädigt. Im HNF fängt für ihn ein neues Leben an….

CfP: 19. Tagung des Arbeitskreises Ordensgeschichte 19./ 20. Jahrhundert

  Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder und Interessenten des Arbeitskreises Ordensgeschichte, zur neunzehnten Tagung des „Arbeitskreises Ordensgeschichte 19./20 Jahrhundert“ vom 08.-10. Februar 2019 an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar dürfen wir Sie herzlich einladen. Dieser Call for Paper möchte Sie ermutigen,…

Wikidata und das Kulturlandschaftselementekataster

Das KLEKs – KulturLandschaftsElementeKataster ist ein Geoinformationssystem über historische Kulturlandschaftselemente. Über die Wikidata-Eigenschaft KLEKs ID lassen sich nun die IDs von KLEKs-Datensätzen in Wikidata eintragen: Beispiel: Jüdischer Friedhof Brandshagen Wikidata-Item: Q18229377 KLEKs-Datensatz: 148500 Die Wissensarchitektur von Wikidata ermöglicht gezielte Abfragen von geografischen Objekten, … Weiterlesen

Jahrtage des Klosters Engelthal

Verzeichnisse der Jahrtage des Dominikanerinnenklosters Engelthal enthalten: – das Directorium des Klosters von 1504. Digitalisat: http://dl.ub.uni-freiburg.de/diglit/hs1500-15 – eine von Martini 1798 ausgewertete Handschrift, die anscheinend nicht mehr vorhanden ist: http://reader.digitale-sammlungen.de/de/fs1/object/display/bsb10030180_00119.html Eine vergleichende Übersicht enthält die bei dem Digitalisat als wissenschaftliche … Weiterlesen

Freiburger mittelalterliche Handschriften im WWW – von Studierenden erschlossen

Herr Nemes berichtet über seine Projekte: https://www.academia.edu/29981842/ Im Rahmen der akademischen Veranstaltungen wurden Beschreibungen wie http://dl.ub.uni-freiburg.de/sammlung7/werk/pdf/hs1500-13.pdf erstellt. Hier geht es um eine Handschrift von „Der Heiligen Leben“, wobei unkritisch Williams-Krapp Ordensreform-Verbreitungstheorie gefolgt und meine Kritik 1995 wie üblich übergangen wird: … Weiterlesen

Blog der AG DH-RSE: „Aktuelle Situation der RSEs: Karriere – welche Karriere?“

Im Rahmen des Workshops „Research Software Engineering und Digital Humanities. Reflexion, Kartierung, Organisation.“ zur DHd2018 sind eine Reihe von Speedblog-Beiträgen entstanden, die während des Workshops geführte Diskussionen dokumentieren und weiterführen. Aus dieser Reihe wurde jetzt der achte Beitrag im Blog der DHd-AG Research Software Engineering in den Digital Humanities (DH-RSE) veröffentlicht: Hannah Busch, Klaus Rettinghaus, […]

Mikro und Makro. Vergleichende Regionalstudien. Band 2

Lehrstuhl für Bayerische und Fränkische Landesgeschichte Department Geschichte Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Mikro und Makro Band 2 Vergleichende Regionalstudien ISBN 978-3-940804-09-9 Industrialisierung einer Landschaft Der Traum von Textil und Porzellan Die Region Hof und das Vogtland herausgegeben von Wolfgang Wüst redaktionelle Mitarbeit Lisa Bauereisen in Zusammenarbeit mit Sandra…

Der Nordirlandkonflikt: eine unverschämt kurze Geschichte

Zwanzig Jahre ist es her, dass der Nordirlandkonflikt 1998 mit dem Good Friday Agreement zu seinem mehr oder weniger friedlichen Ende gelangte. Ein Konflikt, der über so viele Jahrhunderte gewachsen ist wie der Nordirlandkonflikt, kann aber freilich nicht ganz über Nacht verschwinden. Und siehe da. Mit dem Brexit fand sich Nordirland plötzlich doch wieder in …

Der Nordirlandkonflikt: eine unverschämt kurze GeschichteWeiterlesen »

Der Beitrag Der Nordirlandkonflikt: eine unverschämt kurze Geschichte erschien zuerst auf Ralf Grabuschnig.

Fundstücke KW 33

Ein Schreibgriffel aus Holz des 14.-15. Jahrhunderts ist der Fund des Monats im Blog des Archäologischen Museums Hamburg. In Rostock arbeiten Archäologen am Erhalt von hölzernen Konstruktionen aus dem 8. und 9. Jahrhundert. Dabei handelt es sich um Tei…

Digitised images of the provenance inscriptions from the library of bishop Edmund Geste (c. 1515–1577)

„Digitised images for the provenance inscriptions (English, 16th-century) from David Selwyn’s book on Edmund Geste and his library are now available on the Bibliographical Society’s web site at http://www.bibsoc.org.uk/Geste/Provenances. Geste (c. 1515–1577) was Vice-Principal of King’s College, Cambridge, and later … Weiterlesen

Aktenlesen mit Mind Maps?

Das Bundesarchiv hat im März 2018 ein Quellenportal zur Geschichte der Weimarer Republik ins Netz gestellt. Es fasst Erschließungsdaten und Digitalisate aus Invenio, der etwas hakeligen Rechercheranwendung, mit didaktischen Angeboten zusammen. „Erleben“ ist das Motto, wobei man dem Bundesarchiv attestieren kann, dass es sich – entgegen dem Trend zur Klicki-Bunti-Event-Kultur – um sinnvolle Angebote handelt. Auch unter „Erleben“ werden jetzt als Verständnishilfe zum Aktenlesen Mind Maps angeboten; das Begleitblog Weimar machte darauf aufmerksam. Eine interessante Idee, die näher betrachtet werden will. Was sind Mind … Aktenlesen mit Mind Maps? weiterlesen

Der Schatzmeister

Archivar in der größten Bibliothek des Nahen Ostens Die deutsch-jüdische Kultur des 20. Jahrhunderts hat ein Zuhause: Israels Nationalbibliothek. Nachlässe von Franz Kafka, Stefan Zweig und Else Lasker-Schüler gehören dazu – und Stefan Litt betre…