Planet History

Daily Archives: 9. März 2018

Workshop „Computer-based Approaches for the Analysis of Film Style”

Am 3. und 4. Mai 2018 veranstaltet das Brandenburgische Zentrum für Medienwissenschaften in Kooperation mit der AG Film und Video des Verbandes Digital Humanities im deutschsprachigen Raum den Workshop „Computer-based Approaches for the Analysis of Film Style”. Die Teilnehmeranzahl ist beschränkt, um Anmeldung wird bis zum 15. April gebeten, per E-Mail an: a.heftberger@zem-brandenburg.de Nähere Informationen […]

TV-Vorschau 10. – 16. März 2018

Stolpersteine, Flüchtlinge nach dem Zweiten Weltkrieg, westdeutsche Gesinnungsprüfungen, Österreich vor und nach dem Anschluss an Deutschland, Filmgeschichte, Enteignung von Juden und Widerstand gegen Hitler und noch einiges mehr gibt es in der kommenden Woche zum Thema Geschichte zu sehen. Hier meine kleine Auswahl. Samstag, 10. März Auf Tagesschau 24 geht …

Treffen der bayerischen Bezirksheimatpfleger im Bildungswerk Irsee

Erstmals fand unter dem Dach des Bildungswerks Irsee ein Treffen aller sieben bayerischen Bezirksheimatpfleger und ihrer wissenschaftlichen Mitarbeiter statt. Das Treffen, das als Arbeitstagung konzipiert war, organisierte der schwäbische Bezirksheimatpfleger, Dr. Peter Fassl. Seiner Einladung ins Schwäbische Bildungszentrum Irsee folgten seine Kollegen und Kolleginnen aus Unterfranken,…

6 Jahre – 6 Blogs – 6 Superlative

Happy Birthday, liebe Community! Seit 6 Jahren wird bei de.hypotheses gebloggt:  Autorinnen und Autoren publizieren wissenschaftliche Texte, testen Thesen, erstellen Linksammlungen, teilen Archivmaterial oder kommentieren das Zeitgeschehen. Damit bei der Fülle der Aktivität der Überblick erhalten bleibt, stellen wir euch zur Feier des Tages 6 Blogs in 6 Superlativen vor: Die meisten Besucherinnen und Besucher Zugriffsstärkstes Blog des letzten de.hypotheses-Jahres ist (natürlich) Archivalia mit über 355.000 Besuchen – bei 2317 publizierten Blogbeiträgen zwischen März 2017 und März 2018 – wir sagen: Chapeau, Klaus Graf! Die …

„6 Jahre – 6 Blogs – 6 Superlative“ weiterlesen

So kam das Web nach Deutschland

Im ersten Halbjahr 1993 änderte sich das World Wide Web entscheidend. Am 23. Januar wurde in Chicago der grafische Browser Mosaic veröffentlicht. Am 30. April machte das Kernforschungszentrum CERN, der Geburtsort des Netzes, die WWW-Software gemeinfrei. Bereits im September 1992 hatte das Hamburger Großforschungsinstitut DESY eine Homepage erhalten. Sie war vermutlich die erste in Deutschland….

Buckreuß ist feldverwendungsfähig! Neues Schlaglicht (März 2018) zum 1. Weltkrieg im Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg

„Die Reklamation des Kanzlisten Buckreuß, ‚damit wir nicht hinter der Front zusammenbrechen‘!“ Bartholomäus Buckreuß, seit 1909 bei der Stadt Aschaffenburg als Kanzlist beschäftigt, hatte ab August 1914 als Offizierstellvertreter des 8. Reserve-Infanterie-Regiments im Felde gestanden und im Sommer 1917 schwere Verwundungen in der Schlacht von Flandern davongetragen….

Escape the Room…

Escape the Room… With Archives! (via ArchivesAware!) If you’ve ever tried your luck at an escape room, you know the thrill of working to make sense of clues that will let you unlock the door and make your escape. But the one thing that might have made your escape experience even better? Archives! What if you could bring this special thrill to your archives’ patrons,  while introducing them to your collections and resources?  How would you go about it? Laura Weakly, Metadata and Encoding Specialist … Escape the Room… weiterlesen