Planet History

Daily Archives: 20. Juli 2018

Diözesanarchiv Luxemburg: 170.000 Digitalisate von Matrikelbüchern des 17. bis 20. Jahrhunderts stehen zur Verfügung

https://www.cathol.lu/homepage-accueil/fir-d-eischt-a-la-une/die-kirchenbucher-sind-online.html „Auf dem Portal Matricula (http://data.matricula-online.eu/de/…) stellt das Diözesanarchiv der privaten und wissenschaftlichen Forschung mehr als 170.000 Digitalisate von Matrikelbüchern des 17. bis 20. Jahrhunderts frei zur Verfügung. Der Benutzer kann die Recherchen zu den Pfarreien und deren Registern selbst … Weiterlesen

Recherververbund deckt Bekanntes über Predatory Journals auf

Große Aufregung über etwas, was Archivalia-Leser seit Jahren wissen: Es gibt dubiose Predatory Journals, in denen auch europäische Wissenschaftler publizieren. https://archivalia.hypotheses.org/?s=%23beall&submit=Suchen https://archivalia.hypotheses.org/?s=bohannon&submit=Suchen Dass unseriöse Journals das Wissenschaftssystem „unterwandert haben“, was WDR, NDR und SZ jetzt aufgedeckt haben wollen, ist für … Weiterlesen

TV-Vorschau 21. – 27. Juli 2018

In der kommenden Woche gibt es wieder ein thematisch breites Spektrum an Geschichtssendungen: Amerikanische Archäologie vor Kolumbus, Biografien von Franco, Che, dem Buchdruckerfinder Gutenberg und dem Schauspieler Heinrich George oder dem Komponisten Hanns Eisler. Dies ist nur eine kleine Auswahl, schauen Sie selbst. Samstag, 21. Juli Der N-TV-Abend steht ganz …

Ausstellung des Universitätsarchivs Saarbrücken „Vor 50 Jahren – ´68 auf dem Campus“

Das Archiv und das Referat für politische Bildung des Allgemeinen Studierendenausschusses der Universität des Saarlandes präsentieren vom 4. Juli bis zum 3. August 2018 im Foyer der Katholischen Hochschulgemeinde Hl. Edith Stein (Gebäude A 3 1) auf dem Saarbrücker Universitätscampus die Ausstellung „Vor 50 Jahren – ´68 auf dem Campus“. Die Ausstellung wird am 4. Juli um 17.00 Uhr eröffnet.  Die von Universitätsarchivar Dr. Wolfgang Müller in Zusammenarbeit mit dem AStA-Referat für politische Bildung erarbeitete Ausstellung bietet anhand zeitgenössischer Fotos, Plakate, Flugblätter und Presseberichte einen Überblick […]

Beitrag von Wolfgang Müller: Überlegungen zur Errichtung einer Eisenbahn-Akademie an der Universität des Saarlandes im Frühjahr 1948.

Wolfgang Müller: Überlegungen zur Errichtung einer Eisenbahn-Akademie an der Universität des Saarlandes im Frühjahr 1948. In: Klaus Frédéric Johannes (Hrsg.) unter redaktioneller Mitarbeit von Wolfgang Müller: Mobilitas. Festschrift zum 70. Geburtstag Werner Schreiners (Schriftenreihe der Bezirksgruppe Neustadt an der Weinstraße im Historischen Verein der Pfalz, Neue Folge Band 1) Neustadt an der Weinstraße 2017, S.605–613. Der Beitrag stellt eine Denkschrift zur möglichen Errichtung einer Eisenbahn-Akademie an der in der Gründung begriffenen Universität des Saarlandes vor, verbindet damit eine Skizze der Geschichte des Eisenbahnwesens an […]

Ist Bernried das typische Dorf?

Wie typisch sind eigentlich meine Untersuchungsdörfer? Diese Frage stellt sich mir immer wieder – nicht nur in Bezug auf Bernried, sondern auch auf Wolxheim und Mahlow. Über die Repräsentativität meiner Fallstudien habe ich zu Beginn des Projektes viel nachgedacht, und ich müsste wohl auch hier mal darüber schreiben. So viel sei gespoilert: Eine klassische Repräsentativität im Sinne eines pars pro toto kann und will ich nicht erreichen. Deshalb sind „meine“ Dörfer auch keine Beispiele für die dörfliche Entwicklung meines Untersuchungsraums, sondern Fallstudien, die bestimmte […]

Feuer am Eulbacher Schloss: 2 Millionen Schaden

Beim Brand eines als Wohnhaus umgebauten ehemaligen Reitstalls des Eulbacher Schloss in Michelstadt (Odenwald) ist am Donnerstag hoher Sachschaden entstanden. Menschen wurden nicht verletzt. Die Polizei sowie sämtliche verfügbare Feuerwehren des Odenwaldkreises waren Donnerstagmittag ab 13 Uhr am Eulbacher Schloss in Dorf-Erbach im Einsatz. Für die Löscharbeiten musste die nahe Bundesstraße 47 zeitweise gesperrt werden. … Feuer am Eulbacher Schloss: 2 Millionen Schaden weiterlesen

Der Beitrag Feuer am Eulbacher Schloss: 2 Millionen Schaden erschien zuerst auf Burgerbe.de.

Daten aus Knoten

Das Volk der Inkas beherrschte im 15. und frühen 16. Jahrhundert ein Gebiet, das sich 4.500 Kilometer an der südamerikanischen Pazifikküste entlang zog. Ein wichtiges Werkzeug ihrer Verwaltung waren die Quipus. So hießen mit Knoten versehene Schnüre, die Dezimalzahlen ausdrückten. Ihre wechselnden Farben codierten Personennamen und Sachgruppen. Außerdem benutzten die Inkas ein Rechenbrett, die Yupana….