Planet History

Daily Archives: 5. September 2018

Niederstotzingen: DNA frühmittelalterlicher Alemannen-Krieger und ihres Gefolges entschlüsselt

https://idw-online.de/de/news701523 „1962 wurde in Niederstotzingen (Baden-Württemberg) ein alemannisches Gräberfeld mit menschlichen Skelettüberresten entdeckt. Nun haben Forscher des Zentrums Eurac Research in Bozen (I) und des Max-Planck-Instituts für Menschheitsgeschichte in Jena (D) die Skelettüberreste auf ihre DNA überprüft. Dadurch konnten sie … Weiterlesen

Die Eisenbahnbrücke Beratzhausen (Oberpfalz)

Samstag, 8.9.2018, ab 15 Uhr: Beratzhausen, Friesenmühle (Friesenmühle 1) 145 Jahre Eisenbahnbrücke Beratzhausen Ausstellungseröffnung mit Bürgermeister K. Meier und Ortsheimatpflegerin Dr. Chr. Riedl-Valder. Mit einer Ausstellung in der Friesenmühle, die in unmittelbarer Nachbarschaft zur Eisenbahnbrücke liegt, beteiligt sich der Markt Beratzhausen in diesem Jahr an der…

Blogparade „Europa und das Meer“: Fazit 1 – Herrschafts- und Handelsraum #DHMMeer

Blogparade „Europa und das Meer“: Fazit 1 – Herrschafts- und Handelsraum #DHMMeer

Mit unserer Blogparade „Europa und das Meer – Was bedeutet mir das Meer? | #DHMMeer“ wollten wir die Diskussion rund um die Themen unserer aktuellen Ausstellung „Europa und das Meer“ anregen. Das ist mehr als gelungen: 112 fantastische Beiträge erreichten uns. Wenn wir dachten, schöner geht es schon nicht mehr, kamen neue, faszinierende Gedankengänge hinzu – vielfältiger Lesestoff: Schönes, Tiefsinniges, Nachdenkliches, Trauriges und Aufbegehrendes! Heute lesen Sie die Zusammenfassung von den 18 Beiträgen zum Thema „das Meer als Herrschafts- und Handelsraum“, drei weitere Fazits folgen.

Blogparade: Fazit 1 – Herrschafts- und Handelsraum #DHMMeer

Blogparade: Fazit 1 – Herrschafts- und Handelsraum #DHMMeer

Mit unserer Blogparade „Europa und das Meer – Was bedeutet mir das Meer? | #DHMMeer“ wollten wir die Diskussion rund um die Themen unserer aktuellen Ausstellung „Europa und das Meer“ anregen. Das ist mehr als gelungen: 112 fantastische Beiträge erreichten uns. Wenn wir dachten, schöner geht es schon nicht mehr, kamen neue, faszinierende Gedankengänge hinzu – vielfältiger Lesestoff: Schönes, Tiefsinniges, Nachdenkliches, Trauriges und Aufbegehrendes! Heute lesen Sie die Zusammenfassung von den 18 Beiträgen zum Thema „das Meer als Herrschafts- und Handelsraum“, drei weitere Fazits folgen.

Guck mal, wer da bloggt 25! Blogs zum 19. Jahrhundert bei de.hypotheses.org

Da ich mich in meiner Forschung mit dem 19. Jahrhundert befasse und seit kurzem selbst ein Blog hierzu bei de.hypotheses betreibe, nehme ich die ruhigen Monate des Sommers zum Anlass, eine Sonderfolge von Guck mal, wer da bloggt zum 19. Jahrhundert zu verfassen. Mit dabei sind einige alte Hasen, aber auch ein Blog, das erst vor wenigen Wochen an den Start gegangen ist. Das Blog Übergangsgesellschaften stellt Anette Schlimms Forschungsprojekt zu ländlicher Politik in der europäischen Moderne vor. Schon seit 2013 bespricht die Münchner …

„Guck mal, wer da bloggt 25! Blogs zum 19. Jahrhundert bei de.hypotheses.org“ weiterlesen

Spiel der Lebenswege – Ein Kriegsheimkehrer sucht seinen neuen Platz in der Gesellschaft

So lautet der Name des 2018 veröffentlichten, browserbasierten Spiels über die Weimarer Republik und die Lage in Deutschland nach dem ersten Weltkrieg, welches auf der Homepage des Bundesarchivs angeboten wird. Konzept, Text und Idee stammen von den Autoren Marcel Böhles, Johannes Romeyke und Andreas Feddersen für „musealis“, umgesetzt hat das Ganze Maximilian Werkhausen. Die Ausgangssituation: Deutschland im November 1918, der Krieg ist vorüber und verloren. In der Rolle als Kriegsheimkehrer erlebt man, je nachdem welche Entscheidungen man trifft, verschiedene Erzählstränge. Mit insgesamt 16 Möglichkeiten … Spiel der Lebenswege – Ein Kriegsheimkehrer sucht seinen neuen Platz in der Gesellschaft weiterlesen