Planet History

Daily Archives: 30. September 2018

Der Untergang der Kursive

Prophezeite Enden bleiben meistens aus. Es gibt nur dauernde Veränderung. Das ist wohl eine Grundeinsicht historischen Denkens. Der Untergang des Abendlandes ist (trotz aller Bemühungen etwa von Nazis) schon seit 100 Jahren ausgeblieben, was gerade gefeiert werden darf. Wie sieht es mit der Handschrift aus? Steht sie vor dem Ende, wegen der Digitalisierung? Reden wir dabei über die Handschrift als solche, über die „Schreibschrift“ oder über Schönschrift? Eine Lehrerin hat jüngst Alarm geschlagen und vor einer Bildungskatastrophe wegen des Verlusts der Handschrift gewarnt. Das … Der Untergang der Kursive weiterlesen

Open Access, Open Data und Open Science als wesentliche Pfeiler einer (nachhaltig) erfolgreichen digitalen Transformation der Kulturerbeeinrichtungen und des Kulturbetriebes #openaccess #OpenGLAM

Ellen Euler (2018): Open Access, Open Data und Open Science als wesentliche Pfeiler einer (nachhaltig) erfolgreichen digitalen Transformation der Kulturerbeeinrichtungen und des Kulturbetriebes. ART-Dok. https://doi.org/10.11588/artdok.00006135 Der Kul…

Episoden einer Amerika-Auswanderung 1849 – erzählt in sieben Briefen

In drei dicken Ordnern steht in meinem Bücherregal die Sammlung von 364 Briefen des Kaufmanns Christoph Hölscher (1790-1869) aus Epe in Westfalen. Das kleine, private Archiv der Korrespondenzen Hölschers mit seinen Geschwistern und sieben Kindern erzählt viel vom Leben und Alltag Mitte des 19. Jahrhunderts: oft Geschäftliches, daneben Neuigkeiten aus der Familie. Die Briefe handeln von Liebe und Trauer, Streit und Versöhnung, oft auch von religiösen Fragen – ein in der tiefsten katholischen…