Planet History

Daily Archives: 3. November 2018

Holzmindener Bibel-Fragmente

Die Holzmindener Bibel-Fragmente sind verschollen. Die Inkunabel, in deren Deckel sich die Fragmente befanden, bevor man sie dort vermutlich herauslöste, ist ebenfalls nicht mehr nachweisbar.  Bruchstücke und Inkunabel befanden sich noch zu Beginn des 20. Jahrhunderts in der Bibliothek des Herzoglichen Gymnasiums Holzminden, heute das Campe-Gymnasium. Die verschwundenen Fragmente nebst dem sie bewahrenden Wiegendruck stammten aus der Buchsammlung von Jakob Burckhard (1681 -1752), Hofrat und Bibliothekar in Wolfenbüttel.  1760 erwarb die Amelunxborner Klosterschule,  später nach Holzminden verlegt und zum Herzoglichen Gymnasium avanciert , die … Holzmindener Bibel-Fragmente weiterlesen

175 Jahre Sparkasse in Eilenburg

Eilenburg ist eine Stadt im Landkreis Nordsachsen und gehört zum Geschäftsgebiet der Stadt und Kreissparkasse Leipzig. Seit 175 Jahre ist hier eine Sparkasse vor Ort. Am 3. November 1843 um 14:00 Uhr wurde die Stadtsparkasse im Rathaus eröffnet. Die Geschäftsaufnahme wurde zuvor vom Magistrat im Eilenburger Wochenblatt angekündigt. Die Kassengeschäfte sollten der Kämmerer Lehmann als […]

Frau Lenins Tintenflecken

«Mit grossem Bedauern soll ich sagen, dass ich auf den Seiten 52* – 53* drei Tinetnflecken gemacht habe.» Nadeshda Ulianoff (Lenin) aus Lausanne, am 20.02.1916 an die Schweizerische Landesbiboiothek, Bern → e-manuscripta «Von September 1914 bis Februar 1916 lebte Wladimir Uljanow – so sein bürgerlicher Name – gemeinsam mit seiner Frau Nadeschda Krupskaja in Bern, wo […]