Planet History

Daily Archives: 22. November 2018

#wisskomm4.0 Über Wissenschaft reden – aber wie? Wissen­schafts­kommunikation 4.0 [=Tag der guten wissen­schaft­lichen Praxis an der Freien Universität Berlin, 6. Juni 2018]

https://www.fu-berlin.de/sites/drs/about-us/quality-assurance/Tag-der-Guten-Wissenschaftlichen-Praxis_2018/ Im Fokus des Tags der Guten Wissenschaftlichen Praxis 2018 an der Freien Universität Berlin stand die Kommunikation zwischen Wissenschaft und Ge…

Universitätsprofessur für Digitale Textwissenschaften

via Stephan Müller, Universität Wien Offen für Neues. Seit 1365. Als Forschungsuniversität mit hoher internationaler Sichtbarkeit und einem vielfältigen Studienangebot bekennt sich die Universität Wien zur anwendungsoffenen Grundlagenforschung und forschungsgeleiteten Lehre, zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses sowie zum Dialog mit Gesellschaft und Wirtschaft. Die Universität Wien trägt damit zur Bildung kommender Generationen und zu gesellschaftlicher […]

Tagungshinweis Dezember 2018: „600 Jahre Melker Reform“

Von 9. bis 12. Dezember 2018 findet im Stift Melk die Tagung ,,600 Jahre Melker Reform“ statt. Organisatorin ist Meta Niederkorn von der Universität Wien. Auch Stiftsarchivar Maximilian Alexander Trofaier, der Autor dieser Zeilen, wird dort einen Vortrag mit dem Titel „‚Postea vero declinaverunt ab observancia‘. Die irischen Mönche des Wiener Schottenklosters und die Melker Reformpropaganda“ halten. Weitere Vortragende der Tagung, die sich nicht nur der Melker Reform, sondern auch anderen Aspekten von Ordensreform widmet, sind unter anderem Thomas Prügl (Wien), Daniel Luger (Wien), Conradin … Tagungshinweis Dezember 2018: „600 Jahre Melker Reform“ weiterlesen

Vortrag & Workshop von Prof. H. Wayne Storey: Borghini’s Dilemma: Philology, Digital Editions and the Ideal State of the Text

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde des Italienzentrums, wie die Editionswissenschaft weiß, ist jede Edition eines literarischen Dokuments zwangsläufig ein Kompromiss. Selbst wo die Rekonstruktion eines „Urtextes“ möglich erscheint, bleibt stets die Frage, wie mit Überarbeitungen oder verschiedenen Versionen im Einzelnen umzugehen ist. Textkritische Editionen mit reichen Kommentaren oder verschiedene Darstellungsmöglichkeiten digital […]

Jour fixe | 19.12.2018 | Christoph Sonnlechner – Andreas Weigl: Die Geschichte des frühneuzeitlichen Wien im Wien Geschichte Wiki

Vortragende: Christoph Sonnlechner – Andreas Weigl (Wien) Titel: Die Geschichte des frühneuzeitlichen Wien im Wien Geschichte Wiki. Ein Projekt des Wiener Stadt- und Landesarchivs Ort: 1010 Wien, Hauptgebäude der Universität Wien, Universitätsring 1, Hörsaal 30 (linker Flügel, 1. Stock) Zeit: Mittwoch, 19.12.2018, 18:30 Uhr s.t. Moderation: Thomas Winkelbauer Abstract: Das Wien Geschichte Wiki ist eine historische Online-Plattform des Wiener Stadt- und Landesarchivs und der Wienbibliothek im Rathaus auf Basis des sechsbändigen „Historischen Lexikon Wien“ von Felix Czeike, dessen Rechte erworben wurden. Es ist derzeit […]