Planet History

Daily Archives: 15. März 2019

Aus evangelischen Archiven 57 (2017) jetzt online

https://blog.archiv.ekir.de/2019/03/15/aus-evangelischen-archiven-57-2017-jetzt-online/ Gabriele Stüber unkt: Schöne neue Archivwelt? Chancen und Risiken digitaler Wahrnehmung. Ähnlich schon Karsten Uhde auf dem Koblenzer Archivtag 2016: Ist die schöne neue Benutzerwelt wirklich schön? Das sind (ebenso wie ich, Kurskollege von Stüber) ältere Herrschaften, die eben … Weiterlesen

#Fridaysforfuture

En ce 15 mars 2019, des jeunes font grève pour le climat un peu partout dans le monde, donnant corps à ce qui pourrait être la plus grande mobilisation jamais vue pour la sauvegarde de l’environnement. Greta Thunberg, initiatrice du mouvement #fridaysforfuture, appelle les adultes à profiter du momentum pour agir. La question est difficile à éviter: que faisons-nous au juste pour nous hisser à la hauteur des enjeux liés au réchauffement climatique ?

Weiterlesen

Einladung zum 1. Berliner Archivstammtisch

Der Landesverband Berlin möchte weiter den fachlichen Austausch und die Vernetzung der Berliner Archivarinnen und Archivare fördern. Dazu sollen zukünftig regelmäßig Treffen in verschiedenen Archiven mit anschließendem Umtrunk  stattfindenden, bei denen man gemeinsam Ideen entwickeln und zwanglos miteinander ins Gespräch kommen kann. Wir beginnen mit dem 1. Berliner Archiv-Stammtisch am Mittwoch, den 3. April 2019, um 16:30 Uhr im … Einladung zum 1. Berliner Archivstammtisch weiterlesen

Der Beitrag Einladung zum 1. Berliner Archivstammtisch erschien zuerst auf Berliner Archive – Blog der Berliner Archivarinnen und Archivare.

Ut omnes unum sint – Teil IV

Letztes Jahr haben Aline Breuer (unterdessen: Aline Meyenberg), Andreas Linsenmann, Jelena Suchan und ich endlich einen Aufsatz veröffentlichen können, der auf statistische Erhebungen 2014/15 zurückging und vor allem auch der Frage nachging, inwiefern klassische Kategorien des universitären Diversitätsdiskurses wirklich für die fachspezifische Diversität unserer Studierenden verantwortlich sind. Die Veröffentlichung trägt den Titel: Aline Breuer, Andreas Frings, Andreas Linsenmann, Jelena Suchan: Empirical Observations and Pedagogical Considerations on the Diversity of and Differences among Beginning Students in the Discipline of History. In: Neumann, Friederike; Shopkow, Leah … „Ut omnes unum sint – Teil IV“ weiterlesen

DH Discovery – Humanists meet Computers. Ein erster Werkstattbericht

Der „Kollege Computer“ ist aus unserer täglichen Arbeitswelt nicht mehr wegzudenken – aber wie genau sieht diese Arbeitswelt in der Wissenschaft aus? Wie begegnet man dem Kollegen Computer, wenn sein Einsatzbereich in der gewohnten Arbeitswelt noch neu und ungewohnt ist? Wie verändert der neue Kollege die eigene Arbeit, welche (Anfangs-)Schwierigkeiten gibt es, wie entwickelt sich […]

Alemannisches Institut Freiburg – Programm SS 2019

Das Alemannische Institut Freiburg hat im SS 2019 das Schwerpunkthema „Jagdperspektiven“, das die Ausstellung „Jagd + Wild“ im WaldHaus Freiburg begleitet: Auf die Podiumsdiskussion am 19. März wird dann im Mai eine kleine Vortragsreihe mit drei Abenden und eine Exkursion an den Bodensee folgen. Ebenfalls im Mai starten die ungewöhnlichen Kurzexkursionen – hinein in Ortsansichten aus dem 19. Jahrhundert. Unsere Experten und Expertinnen schärfen Ihren Blick für landschaftliche und wirtschaftsgeschichtliche Besonderheiten, die in den Bildern der Sonderausstellung „Blauer Himmel über Baden. Ortsansichten des 19. … Alemannisches Institut Freiburg – Programm SS 2019 weiterlesen

Ziemlich gute Freunde. Frankreich und der deutsche Südwesten

Vielfältig und oft überraschend sind die Bezüge zwischen Frankreich und dem Kloster Maulbronn. Das aktuelle Themenjahr „Ziemlich gute Freunde. Frankreich und der deutsche Südwesten“ bietet den Anlass , dieser Geschichte nachzuspüren. Schon der Beginn weist nach Frankreich: Der Zisterzienserorden hatte seinen Ursprung in Burgund. Im 17. Jahrhundert bringen Religionsflüchtlinge aus Frankreich ihre Kultur mit und gründen Dörfer in der Maulbronner Umgebung. Und um 1800 sind es die Ideen der Freiheit, die auch in Maulbronn spürbar werden. Viele Jahrhunderte einer kulturellen Befruchtung werden in dieser … Ziemlich gute Freunde. Frankreich und der deutsche Südwesten weiterlesen

Leihladen

Die Stuttgarter Zeitung meldet die Eröffnung eines “ Leihladens“ und schildert das Konzept. Die Angebote kann man im Netz ansehen. – Ganz ähnlich wie die „Bibliothek der Dinge“, folgerichtig wird im Artikel auch Bezug auf…

Ein Gehirn im Kleinen

Vor 81 Jahren, am 16. März 1948, setzte der englische Psychiater Ross Ashby seinen Homöostaten in Gang. Der aus vier Modulen bestehende Apparat konnte sich von selbst an veränderte Umwelten anpassen. Die Erfindung machte Ashby schnell zum Star in der neu erfundenen Kybernetik. Der Homöostat zählte zu den frühesten Werkzeugen im Feld der Künstlichen Intelligenz.   …

979. Schiller an Goethe

[Weimar,] Hälfte März [1804] Haben Sie die Güte, die Stelle quaestionis nun anzusehen, ob sie so gehen kann. Eine bedeutende Änderung läßt sich jetzt freilich nicht mehr versuchen, doch hoffe ich, daß jetzt kein unerlaubter Sprung mehr dabei ist. WennSie nichts zu erinnern haben, so senden Sie mir das Blatt zurück, daß ich in den […]