Planet History

Daily Archives: 22. März 2019

Dr. Alexander Graf zu Stolberg-Wernigerode überlässt der Stadt Wesel für 25 Jahre große Teile des Archivguts des Schlossarchivs Diersfordt

„Das Schlossarchiv Diersfordt ist das größte Adelsarchiv auf dem Gebiet des ehemaligen Herzogtums Kleve. Es dokumentiert in einzigartiger Weise die Geschichte eines klevischen Adelssitzes mit einem umfangreichen Urkunden-, Akten- und Kartenbestand. Deren ältestes Stück ist eine Urkunde aus dem Jahre … Weiterlesen

Von „echten“ und „nicht echten“ Homosexuellen – zur Bedeutung medizinischer Gutachten bei der Verfolgung Homosexueller während der nationalsozialistischen Herrschaft

Die Tätigkeit der Gesundheitsbehörden in der NS-Zeit hat zuletzt verstärkt Aufmerksamkeit gefunden wegen ihrer Beteiligung an Zwangssterilisationen und „Euthanasie“. Aber auch bei der Verfolgung homosexueller Männer spielten sie eine bedeutende Rolle, denn die von Medizinern erstellten Gutachten wirkten sich mitunter deutlich auf das verhängte Strafmaß aus. Im Allgemeinen ist die Verfolgung Homosexueller im Nationalsozialismus, ähnlich

TV-Vorschau 23. – 29. März 2019

Britische Geschichte zum anstehenden Brexit, Literaturgeschichte (Brecht) und Musikgeschichte (Strauss) sind einige der Themen der Geschichtssendungen der kommenden Woche. Viel Spaß bei der Auswahl. Samstag, 23. März In der Reihe alpha-retro werden auf ARD-alpha Dokus aus den Anfangsjahren des Fernsehens wiederholt. Um 20.15 Uhr sehen wir „München bei Nacht im …

Die Persönlichkeitsrechte der Verblichenen. Oder: Warum ich im Blog und in meiner Arbeit (manche) Namen anonymisiere

Dieser Blogbeitrag ist eine Kooperation mit meiner Kollegin Levke Harders (Universität Bielefeld), entstanden aus einem gemeinsamen Problem und gemeinsamen Diskussionen. Dieser Artikel bildet nur einen Teil unserer gemeinsamen Überlegungen ab; andere Aspekte reflektiert Levke Harders gleichzeitig auf ihrem Blog „Migration and Belonging“. Ausgangspunkt unserer gemeinsamen Überlegungen war mein Artikel im Sommer 2018 über Verirrungen und Verwirrungen in der bayerischen Verwaltung, über Verwaltungsvorgänge, die schon deshalb so kompliziert waren, „weil niemand so ganz genau wusste, wo sich die andere betroffene Gemeinde überhaupt befand“. Demgegenüber war […]

Von Sauriern und Browsern

Am 23. März 1944 wurde in Texas James Clark geboren. Als Dozent der Universität Stanford entwickelte er ab 1979 einen Spezialprozessor für Computergrafiken. 1981 gründete er mit Studenten und Kollegen die Firma Silicon Graphics. Ihre Systeme revolutionierten die Filmproduktion. 1994 startete Clark die Netscape Communications Corporation. Der gleichnamige Browser öffnete das Internet auch den Computerlaien….