Planet History

Daily Archives: 10. Juni 2019

Ein Gedenkstein für Rudolf Stoye

Der Apotheker Stoye hatte beide Weltkriege als Soldat erlebt und nach 1945 wieder die Leitung seiner eigenen Apotheke in der Korngasse übernommen. Er betrieb über 30 Jahre lang Familienforschung und hinterlegte seine Ergebnisse bei der Arbeitsgemeinsch…

#dhiha8 Dirty Hands: Mit Studierenden die Geschichte in 3D modelieren

Als kleiner Input zur Blogparade #dhiha8 (dhdhi.hypotheses.org/5937) am DHI Paris ein passend, unpassender Beitrag zu einer vergangenen Lehrveranstaltung an der Universität Zürich. Zusammen mit Dr. Bettina Schöller habe ich im vergangenen Frühlingssemester das Kolloquium „Lindenhof reloaded: Zerstörte Paläste und Burgen rekonstruieren“ durchgeführt (Zur Ausschreibung mit Informationen zu ECTS-Punkten und andere Dinge der universitären Administration: studentservices.uzh.ch/uzh/anonym/vvz/index.html#/details/2018/004/SM/50921853). Ziel der Veranstaltung […]

Sommerkurs, Madrid 07/2019 – Benennen, um zu verstehen. Konzepte und Debatten für die mittelalterliche Geschichte der Iberischen Halbinsel

Aus dem Ankündigungstext der Veranstalter: “La terminología, y una terminología precisa y bien fundamentada conceptualmente, es la herramienta básica para el quehacer del historiador. De la documentación, escrita o iconográfica, nacen los términos, y también los conceptos que subyacen en ellos. Comprender adecuadamente su significado, hacer su seguimiento historiográfico y analizar sus contextos de aplicación, … „Sommerkurs, Madrid 07/2019 – Benennen, um zu verstehen. Konzepte und Debatten für die mittelalterliche Geschichte der Iberischen Halbinsel“ weiterlesen

Der Eilenburger Bienenkorb

Dass der Bienenkorb von Sparkassen früher als Werbemotiv eingesetzt wurde, ist schon mehrfach in unserem Blog veranschaulicht worden. Er begegnete uns zum Beispiel auf Spardosen. Auch auf Sparkassenbüchern finden wir ihn wieder. Äußerst selten ist jedoch die altertümliche Darstellung, die dieser Aufkleber auf einem 100 Jahre alten Sparbuch zeigt. Sogar für die Mitte des 19. […]

Interaktiver Atlas zu den Schauplätzen der nationalsozialistischen Bücherverbrennungen

(via zkbw-blogspot) «An über 90 Orten fanden in Deutschland im Frühjahr 1933 Bücherverbrennungen statt. Dabei beschränkten sich diese nicht nur auf den 10. Mai 1933, der heute zumeist mit dem Begriff ‹Bücherverbrennung› assoziiert wird. Auch vorher und nachher fanden, beispielsweise nach Plünderungen, Bücherverbrennungen statt.  […] Das Projekt ‹Verbrannte Orte› hat sich zum Ziel gesetzt, diese […]