Planet History

Daily Archives: 21. Juli 2019

ORCID News

? Großartige Neuigkeiten ? Ab heute können Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ihre Publikationen & GND aus dem @DNB_Aktuelles Katalog „claimen“ und mit ihren ORCID iDs verlinken. Ein weiterer Meilenstein für das @dfg_public finanzierte #ORCID_DE Projekt https://t.co/Hrkk3c4cxh — ORCID Organization (@ORCID_Org) July … Weiterlesen

CfP:  20. Tagung Arbeitskreis Ordensgeschichte 19./ 20. Jahrhundert

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder und Interessenten des Arbeitskreises Ordensgeschichte, zur zwanzigsten Tagung des „Arbeitskreises Ordensgeschichte 19./20 Jahrhundert“ vom 07.-09. Februar 2020 an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar dürfen wir Sie herzlich einladen. Dieser Aufruf möchte Sie ermutigen, bei der nächsten…

Was potentielle Autor*Innen Herausgeber eines medizinischen Journals unter keinen Umständen fragen sollten

https://doi.org/10.1111/jan.14158 (derzeit kostenlos) Ziemlich harsch und nicht in jedem Punkt übertragbar auf die geisteswissenschaftliche Publikationspraxis, wo es durchaus üblich, mitunter sogar erwünscht ist, Themenvorschläge vor der Abgabe des Manuskripts an die Herausgeber heranzutragen. Via http://lists.ala.org/sympa/arc/scholcomm/2019-07/msg00061.html (“These are papers from last … Weiterlesen

Hilfsmittel der Aktenkunde (2): Paläographische Ressourcen

Die Auflösung von Abkürzungen habe ich in dieser Reihe schon behandelt und damit eigentlich den zweiten vor dem ersten Schritt gemacht. Handschriftliche Texte müssen zunächst gelesen und verstanden werden. Dies bleibt die Grundlage vieler Forschungen im Archiv und zieht sich bis weit in das Zeitalter maschinenschriftlicher Unterlagen hinein. Oftmals sind die Bearbeitungsspuren, also dahingekritzelte Marginalien der Entscheidungsträger, das eigentlich Interessante an einem sauber getippten oder ausgedruckten Bericht. Deshalb geht es im folgenden um zweierlei Hilfsmittel: (1.) didaktische Werke zum generellen Lesen-Lernen neuzeitlicher Akten- und … Hilfsmittel der Aktenkunde (2): Paläographische Ressourcen weiterlesen

Ehemaliger Kölner Oberstadtdirektor: Wie der Name Heinz Mohnen aus der NSDAP-Kartei verschwand

https://www.express.de/koeln/koelner-oberstadtdirektor-wie-der-name-mohnen-aus-der-nsdap-kartei-verschwand-32872546 “Der Kölner Öffentlichkeit war bis vor wenigen Tagen nicht bekannt, dass der ehemalige Kölner Oberstadtdirektor Heinz Mohnen (1914-2005) Mitglied der SA und NSDAP war […]. 1973 wurde das BDC [Berlin Document Center] für Regierungsstellen in NRW aktiv. In den … Weiterlesen