Planet History

Monthly Archives: Dezember 2019

Post Neujahr!

Geprägt von Traditionen und Ritualen sind nicht nur die Wochen kurz vor Ende des kalendarischen Jahres, sondern auch – und damit erzählen wir unseren Leser*innen nichts Neues – die bewährten Publikations- und Diskursformen der (mediävistischen) Kommuni…

Heinz Zemanek (1920-2014)

In seinem langen Leben schuf er unter anderem kybernetische Automaten, eine formale Sprache zur Definition von Programmiersprachen, eine Ausstellung zur Geschichte der Rechentechnik und den einzigen Computer made in Austria, der den schönen Namen Mailüfterl trug. Geboren wurde Heinz Zemanek am 1. Januar 1920 in Wien. Er gilt als der Vater der Informatik in Österreich….

Jahresrückblick Kulturgut 2019

2019 erschien in diesem Blog bisher nur ein Artikel, der Hinweis auf meinen Beitrag “Zu den Handschriften der Hofbibliothek Sigmaringen. Über adeliges Sammeln im 19. Jahrhundert” (Archivalia vom 4. März 2019). Aus der Berichterstattung in der Kulturgut-Kategorie von Archivalia möchte ich einige Themen hervorheben. Gierige Hohenzollern An erster Stelle zu nennen ist die Debatte um die Ansprüche des Hauses Hohenzollern auf Kulturgüter in öffentlichem Besitz, in gewisser Hinsicht ein Wiedergänger des Karlsruher Kulturgüterstreits 2006-2009, bei denen es um Handschriftenverkäufe der Badischen Landesbibliothek ging. Der […]

Urkundendatierung nach Festtagen um 1950

Neuzeitliche Aktenstücke zu interpretieren, stellt andere Anforderungen als die Lektüre mittelalterlicher Dokumente. Meist sind weniger Rätsel auf dem Weg zur Konstituierung des Texts zu lösen. Das Datum, könnte man meinen, gehöre als Problem ganz in die mittelalterliche Sphäre – vor allem die endlosen Variationsmöglichkeiten des Heiligenkalenders, die in einen Monatstag übersetzt werden müssen. Aber auch diese Regel wird von ihren Ausnahmen bestätigt. Hier ist ein Beispiel nicht nur für das Überleben solcher Gewohnheiten, sondern auch für das Weiterspinnen des Anachronismus’, indem lutherische Theologen nach … Urkundendatierung nach Festtagen um 1950 weiterlesen

Warum feiern wir Neujahr ausgerechnet am 1. Januar?

Das Neue Jahr beginnt am 1. Januar. Das ist für uns eine Tatsache und spiegelt sich nicht zuletzt jedes Jahr in den Bilanzen der Fitnessstudios wider. Aber sobald man anfängt, über diese so unumwerfliche Tatsache nachzudenken, merkt man, wie zufällig dieses Datum eigentlich ist. Der Jahreswechsel könnte doch genauso gut an jedem anderen Tag des …

Warum feiern wir Neujahr ausgerechnet am 1. Januar? Weiterlesen »

Der Beitrag Warum feiern wir Neujahr ausgerechnet am 1. Januar? erschien zuerst auf Ralf Grabuschnig.

E-Books und Bezugskonditionen und der Hinweis auf eine App zur Literatursuche

“E-Books sind ein Wachstumsmarkt, aber kein wachsendes Geschäft.” So fasst das Börsenblatt den Konflikt zwischen Verlegern und Bibliotheken zusammen. Die Problematik haben wir ja beiderseits des Teichs: Macmillan verweigert angemessene Konditionen den amerikanischen Bibliotheken und hier in Deutschland versucht es die Verlegerlobby mit entsprechend konfiguierten Umfragen in dieselbe Richtung. Warum sich auch mit dem großen Konkurrenten Amazon anlegen, wenn es kleinere Partner im Buchgeschäft gibt, denen man leicht(er) Konditionen verweigern kann. In diesem Zusammenhang noch ein Hinweis auf die App “Library Extension”: This browser […]

#43 – So wollen wir Deutschland

Von all den Texten, die mein Großvater und seine Mitstreiter veröffentlicht haben, taucht einer immer wieder ausführlich auf. Er trägt den Titel: “So wollen wir Deutschland” und erscheint in Heft 12 von “Die Kameradschaft” im Dezember 1938. “Schwer lastet das Joch der Gewaltherrschaft auf Deutschland. Das deutsche Volk ist durch das totalitäre Hitlersystem seiner Freiheit

Continue Reading