Planet History

Daily Archives: 3. Dezember 2019

Stellenausschreibung: Full-Stack Entwicklung (m/w/d), Open Encyclopedia System, UB/Center für Digitale Systeme, FU Berlin

Das Center für Digitale Systeme (CeDiS) der Universitätsbibliothek der Freien Universität Berlin schreibt eine Stelle für ein*e IT-Spezialist*in bzw. Software-Entwickler*in, befristet auf 5 Jahre, aus. Die ausgeschriebene Stelle befindet sich an der Schnittstelle zwischen Software-Entwicklung und den digitalen Geisteswissenschaften und ist auf die Unterstützung der Research Area 5 „Building Digital Communities“ (RA 5) des Exzellenzclusters […]

Workshop: Forschungsdaten und FAIR-Prinzipien in den Geistes- und Sozialwissenschaften

30. Januar 2020, 9-11 Uhr, Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen (Historisches Gebäude, Papendiek 14, 37073 Göttingen) Wie gehe ich mit meinen Forschungsdaten um? Welche Informationen, Werkzeuge oder Ressourcen benötige ich als ForscherIn im Umgang mit Forschungsdaten und wo kann ich diese finden? Was bedeuten für meine Forschungstätigkeiten die FAIR-Prinzipien? Diesen Fragen möchten wir in einem Workshop am […]

Dem Entdecker auf der (Duft-)Spur

Dem Entdecker auf der (Duft-)Spur

Die aktuelle Ausstellung „Wilhelm und Alexander von Humboldt“ ist mit Hilfe von einem taktilen Bodenleitsystem, Gebärdensprachvideos, Ausstellungstexten in Braille, kontrastreicher Großschrift und Leichter Sprache barrierearm gestaltet. Als Inklusive Kommunikationsstation sind jetzt fünf Geruchsstationen erlebbar. Warum, erklärt Brigitte Vogel-Janotta, Fachbereichsleiterin Bildung und Vermittlung, am Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung.

Dem Entdecker auf der (Duft-)Spur

Dem Entdecker auf der (Duft-)Spur

Die aktuelle Ausstellung „Wilhelm und Alexander von Humboldt“ ist mit Hilfe von einem taktilen Bodenleitsystem, Gebärdensprachvideos, Ausstellungstexten in Braille, kontrastreicher Großschrift und Leichter Sprache barrierearm gestaltet. Als Inklusive Kommunikationsstation sind jetzt fünf Geruchsstationen erlebbar. Warum, erklärt Brigitte Vogel-Janotta, Fachbereichsleiterin Bildung und Vermittlung, am Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung.

Der Angriff der Spielstationen

1994 beherrschten zwei japanische Firmen den Markt der Videospiele. Nintendo verkaufte Gameboys und das Super Nintendo Entertainment System, Sega bot die Mega-Drive-Geräte an. Am 3. Dezember 1994 stieg ein drittes Unternehmen in den Ring: Sony. Die PlayStation verdrängte die Konkurrenz; nach neuneinhalb Jahren waren hundert Millionen abgesetzt. Heute gibt es von der Konsole vier Generationen….

Virtuelle Präsentation „Aschaffenburger Notgeld“

Menschen transportieren Geld in Wäschekörben, um damit Brot zu bezahlen. Dieses Bild steht symbolisch für die Zeit der Inflation zwischen 1914 und 1923. Millionen, Milliarden, Billionen – die Geldentwertung nahm ein bis dato unvorstellbares Ausmaß an. Reichsbanknoten und Münzen reichten nicht mehr aus, um den täglichen Zahlungsverkehr zu gewährleisten. Zahlreiche Städte und Gemeinden Bayerns gaben […]

Der Beitrag Virtuelle Präsentation „Aschaffenburger Notgeld“ erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.