Planet History

Daily Archives: 27. März 2020

Veranstaltungsbericht: „Gesundheit und Krankheit des Menschen: Imaginationen, Wissensbestände und Praktiken in Mittelalter und Renaissance“, Interdisziplinäre Sommerakademie des Zentrums für Mittelalter- und Renaissancestudien (ZMR), München, 5. bis 9. August 2019

Einleitung Krankheiten betrafen in Mittelalter und Renaissance, wie auch heute, Jung und Alt, Mann und Frau, Arm und Reich, und wirkten sich unmittelbar auf das Leben der Erkrankten und ihr Umfeld aus. So bot es sich an, in der Sommerakademie..…

TV-Vorschau 27. März – 3. April 2020

Die kommende Woche hält wieder interessante Sendungen mit historischen Inhalten bereit (sofern sie nicht wie zuletzt kurzfristig von der Corona-Berichterstattung verdrängt werden). Hervorzuheben sind Dokus über die altgriechische Geschichte und über Schottland im Mittelalter. Literaturgeschichte findet mit biografischen Filmen über Hölderlin, Jünger und Brecht (dazu passend auch eine Weill-Doku) ihren …

Michael Zeuske | Humboldt en Cuba. Nuevas investigaciones sobre la adquisición de los saberes humboldtianos en cuanto a trata de esclavos y esclavitud

Internationale Konferenz | Alexander von Humboldt: Die ganze Welt, der ganze Mensch (Berlin, 5.-7. Juni 2019)Nach seinem Aufenthalt in Venezuela bereiste Alexander von Humboldt 1801 zum ersten Mal die Karibikinsel Kuba, auf der er insgesamt fünf Monate…

Zu Hause Lernen – Eine Materialsammlung

Aktuell fragen sich viele, welche Materialien es zur Unterstützung  für das Lernen zu Hause gibt. Ich habe daher eine Auswahl von Materialien für Schüler*innen, Eltern und Lehrkräfte als kleines ABC zusammengestellt: (A) stellt einige Angebote öffentlicher Einrichtungen bzw. öffentlich-rechtlicher Rundfunkanstalten vor, die ohne Zugangsbeschränkung online abrufbar sind.  (B) präsentiert eine Auswahl der umfangreichen Angebote zu Lernen und Fortbildung, die der Verbund der Öffentlichen Bibliotheken Berlins (VÖBB) zugänglich macht. Diese Angebote sind ganz einfach mit dem Bibliotheksausweis der Stadtbibliotheken unter voebb.de digitale Angebote online abrufbar. … Zu Hause Lernen – Eine Materialsammlung weiterlesen

Corona und 1989/1990

Laut der Soziologin Yana Milev sei der„Corona“-Ausnahmezustand vergleichbar mit 1989/1990. Geschaffen werde ein rechtsfreier Raum, in dem neoliberale Umverteilungen und Gesellschaftsumbau nach klaren Politik- und Wirtschaftsinteressen stattfinden würden. DDR-Bürger hätten das bereits erlebt. Yana Milev, 1964 in Leipzig geboren, ist Kultursoziologin. In ihrem Buch „Das Treuhand-Trauma. Die Spätfolgen der Übernahme“ seziert sie die Auswirkungen der „Bonner Abwicklungs- und Anschlusspolitik“ und analysiert deren mediale Begleitung. Ihre Thesen sind radikal und kontrovers. Milev widerspricht der Behauptung von der erfolgreichen „Transformation des Ostens“ und räumt mit liebgewonnenen … „Corona und 1989/1990“ weiterlesen

Blicke in die Zukunft

In den 1950er-Jahren erfand die RAND Corporation im kalifornischen Santa Monica das Delphi-Verfahren. Mit ihm kann man Prognosen erstellen; das Verfahren basiert auf einer Befragung von Experten, die mehrmals wiederholt wird. Von 1964 bis 2009 entstand…

1014. Schiller an Goethe

[Weimar,] Am 27. März 1805 Lassen Sie mich doch hören, wie es Ihnen in diesen Tagen ergangen ist. Ich habe mich mit ganzem Ernst endlich an meine Arbeit angeklammert und denke nun nicht mehr so leicht zerstreut zu werden. Es hat schwer gehalten nach so langen Pausen und unglücklichen Zwischenfällen wieder Posto zu fassen, und […]