Planet History

Monthly Archives: April 2020

Massentraum und Wachgeschehnis

In den frühen 1920er Jahren kreuzen sich die Lebenswege von Béla Balázs und Hugo Bettauer in Wien. Ihre Bekanntschaft währt im antisemitisch aufgeheizten Klima der Ersten Republik nur kurz: als Balázs für seinen Redaktionskollegen öffentlich eintreten will, wird seine Fürsprache zu einem unfreiwilligen Nachruf. Nach der Niederschlagung der ungarischen Räterepublik im Sommer 1919 floh ein […]

Spielen Sie Nim!

Die alten Chinesen erfanden ein Denkspiel, bei dem man Steinchen oder Stöckchen aus mehreren Haufen wegnimmt. Seit 1901 ist es als Nim bekannt. Im April 1940 meldete der amerikanische Physiker Edward Condon einen Relaisrechner dafür zum Patent an. Von …

Verlagssuche für ein Open-Access-Buch – ein Erfahrungsbericht

Im Zuge der Open-Access-Transformation erscheinen zunehmend auch Bücher Open Access. Insbesondere die Kalkulationen zu Kosten von Open-Access-Büchern gehen dabei weit auseinander: sie reichen von einigen tausend bis zu mehreren zehntausend Euro.[1] Institutionelle Publikationsfonds für Open-Access-Bücher sehen häufig Förderungen in der Höhe von bis zu 6.000 Euro vor.[2] Bislang bieten allerdings nur wenige Verlage im deutschsprachigen […]

„Bibliotheken in Zeiten von und nach Corona #BIBchatDE

38. #BIBChatDE am Montag, 4. Mai von 20 bis 21 Uhr „Wir wollen auch im Mai noch einmal einen Spezial-#BIBchatDE einschieben, bevor wir (hoffentlich) ab Juni wieder mit verschiedenen von Euch gewählten Themen chatten. Nachdem wir uns in den letzten Chats mehr oder weniger über die derzeitigen Auswirkungen auf den Betrieb der Bibliotheken ausgetauscht haben (z.B. was bieten Bibliotheken an? was bedeutet die Krise für die Miarbeiter:innen?) wollen wir im nächsten #BIBchatDE den Blick einmal weiter fassen und uns mit den Chancen und Risiken […]

Bilanz der Deutschen Einheit beim „Warten auf’n Bus“

Seit dem 15. April ist in der ARD-Mediathek die neue RBB-Serie „Warten auf’n Bus“ abrufbar. Acht Folgen lang kann man dort den beiden Protagonisten Ralle (Felix Kramer) und Hannes (Ronald Zehrfeld) zusehen, wie sie Tag für Tag an einer Busendhaltestelle irgendwo in Brandenburg sitzen, trinken, streiten und über das Leben philosophieren. Insgesamt fielen die Kritiken zur neuen RBB-Produktion positiv aus. Die Berliner Morgenpost handelte sie als „Geheimtipp“. Die Welt gar als „großartigste deutsche Serie“. Doch wenn Welt-Autor Elmar Krekeler schreibt „Sie handelt von nichts. … „Bilanz der Deutschen Einheit beim „Warten auf’n Bus““ weiterlesen

Öffnung der Lesesäle in Berliner Archiven während der Corona-Pandemie

Inzwischen haben die meisten Bundesländer eine Wiederöffnung der Archivlesesäle gestattet. Der Berliner Senat bleibt dagegen noch zurückhaltend. In seiner letzten Anordnung vom 21. April 2020 hat er ab dem 27. April 2020 für Archive lediglich den Leihbetrieb zugelassen, was für die meisten Archive allerdings gegenstandslos ist. Dennoch wird in den Archiven an entsprechenden Konzepten für … Öffnung der Lesesäle in Berliner Archiven während der Corona-Pandemie weiterlesen

Der Beitrag Öffnung der Lesesäle in Berliner Archiven während der Corona-Pandemie erschien zuerst auf Berliner Archive – Blog der Berliner Archivarinnen und Archivare.

1022. Goethe an Schiller

[Weimar, den 26. oder 27. April 1805] Beiliegende kleine Note haben Sie ja wohl die Gefälligkeit nach Leipzig zu befördern und gelegentlich den beiliegenden Versuch, die Farbengeschichte zu behandeln, durchzulesen. Lassen Sie das Manuskript bei sich liegen, bis ich den Schluß dieses Kapitels zuschicke. Voran liegt ein kurzes Schema zur Übersicht des Ganzen. G. H […]

CFP: Ressourcenmanagement beim Bauen in Antike und Mittelalter, Sevilla 05/2021

Internationales Kolloquium. Aus dem Ankündigungstext der Veranstalter: „En los últimos años se han multiplicado los encuentros (Roma, Edinburgh, Köln, Berlín, Oxford) y las publicaciones sobre el tema Architectural Energetics, es decir, la evaluación cuantitativa de los recursos humanos, logísticos y económicos empleados en la construcción, desde la explotación de las canteras hasta la puesta en … „CFP: Ressourcenmanagement beim Bauen in Antike und Mittelalter, Sevilla 05/2021“ weiterlesen

1021. Schiller an Goethe

[Weimar, zwischen 26. und 29. April 1805] Die Anmerkungen schließen mit Voltaire lustig genug, und man bekommt noch eine tüchtige Ladung auf den Weg. Indessen seh ich mich gerade bei diesem letzten Artikel in einiger Kontrovers mit Ihnen, sowohl was das Register der Eigenschaften zum guten Schriftsteller, als was deren Anwendung auf Voltaire betrifft. Zwar […]