Planet History

Daily Archives: 28. Mai 2020

Neu (via Medienstation): Bilder von Alt-Aschaffenburg

An dieser Stelle weisen wir gerne auf unsere neue „Galerie“ in unserer Medienstation hin, eine kleine Auswahl von Aufnahmen des Fotografen Karl Müller, die die Stadt kurz vor den Zerstörungen des 2. Weltkriegs zeigen. Direktlink Karl Müller, geboren am 7. März 1895 in Aschaffenburg, lebte zusammen mit seiner Frau Maria in seinem Geburtshaus in der […]

Der Beitrag Neu (via Medienstation): Bilder von Alt-Aschaffenburg erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Was heißt „urteilen“? Jan Feddersen

Was heißt „urteilen“? Jan Feddersen

Eine Ausstellung über Hannah Arendt ist auch eine über die Lust und das Wagnis zu urteilen. In der Ausstellung sind daher Filminterviews zu sehen, in denen Menschen aus verschiedenen Bereichen und Berufen von ihren persönlichen Erfahrungen mit Urteilen erzählen. So haben wir den Journalisten Jan Feddersen gefragt, was für ihn urteilen heißt.

Was heißt „urteilen“? Jan Feddersen

Was heißt „urteilen“? Jan Feddersen

Eine Ausstellung über Hannah Arendt ist auch eine über die Lust und das Wagnis zu urteilen. In der Ausstellung sind daher Filminterviews zu sehen, in denen Menschen aus verschiedenen Bereichen und Berufen von ihren persönlichen Erfahrungen mit Urteilen erzählen. So haben wir den Journalisten Jan Feddersen gefragt, was für ihn urteilen heißt.

Tout va très bien, madame la marquise

(von Eric VDB) (von Olivier Platteau) «Tout va très bien, madame la marquise est une chanson de 1935, paroles et musique de Paul Misraki, publiée aux éditions Ray Ventura ; c’est un des grands succès de l’orchestre de Ray Ventura et ses Collégiens avec Qu’est-ce qu’on attend pour être heureux ? et Ça vaut mieux que d’attraper la scarlatine. Tout va très bien Madame la Marquise …

„Tout va très bien, madame la marquise“ weiterlesen