Planet History

Daily Archives: 19. Juni 2020

ACRL: 2020 top trends in academic libraries

“ 2020 top trends in academic libraries“ https://t.co/Omf10Q7mD3 via @ZBW_MediaTalk — Zentralbibliothek (@ZBZuerich) June 19, 2020 „A review of the trends and issues affecting academic libraries in higher education“ lautet der Untertitel des Papers des ACRL Research Planning and Review Committee. ACRL ist die Association of College and Research Libraries der American Library Association (ALA). Inhaltlich dazu passt der Tipp von @moskaliuk auf „AHEAD – Internationales Horizonscanning : Trendanalyse zu einer Hochschullandschaft in 2030„, ein Paper von 78 Seiten. Unter den Autorinnen sind etliche […]

Stellenangebot: Forschungsbereichsleiter/in am Trier Center for Digital Humanities

Am Trier Center for Digital Humanities (Fachbereich II) der Universität Trier ist zum 15.09.2020 oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) als Forschungsbereichsleiter/in „Digitale Edition und digitale Lexikographie“ (Entgeltgruppe TV-L EG 14, 100%, unbefristet) Das Trier Center for Digital Humanities (TCDH) hat sich seit seiner Gründung im Jahr 1998 zu einem […]

Europas lupenreine Demokraten – von wegen „Nationalismus überwunden“

Es ist wieder in Diktator zu sein! Zumindest muss man fast zu dem Schluss kommen, wenn man sich heute in Europa und der Welt umschaut. Wie sonst wollen wir uns Möchtegern-Volkserlöser wie Viktor Orbán in Ungarn oder Recep Tayyip Erdoğan in der Türkei erklären? Der Drang zur absoluten Macht ist in vielen Regierungskreisen der Welt nicht mehr zu übersehen und das ist gleichermaßen bedrohlich wie auch unspektakulär. Bedrohlich ist es aus dem offensichtlichen Grund. Wir begehen gerade 75 Jahre Ende des Zweiten Weltkriegs. Damit und mit der folgenden europäischen Einigung war in ganz Europa ein neuer Glaube verbunden: Dass wir […]

Weiterlesen

TV-Vorschau 20. – 26. Juni 2020

Die englische Königsfamilie der Tudors wird ausführlich gewürdigt, Fälschungen in der Geschichte bzw. Geschichtsforschung sind ein Thema und wir werfen einen Blick auf das historische Paris. Dazu natürlich diverse weitere Dokus. Viel Spaß bei der Auswahl. Samstag, 20. Juni „Hitlers letzter Widerstand“ ist Thema auf N-TV. Um 20.15 Uhr wird …

Willkommen zurück

Es ist Zeit, Sie wieder willkommen zu heißen! Nachdem viele von Ihnen die digitale Kunstwelt erobert haben, ist es uns eine besondere Freude, Sie ab heute wieder im Albertinum begrüßen zu dürfen. Das Albertinum öffnet fortan jeden Freitag zur „Blauen Stunde“ von 17 bis 21 Uhr, sowie sonnabends und sonntags von 11 bis 17 Uhr.  Wir freuen uns auf Ihren Besuch und haben alle notwendigen Sicherheitsvorkehrungen getroffen, denn die Gesundheit unserer Besucher*innen, unserer Mitarbeiter*innen sowie unserer Gemeinschaft hat oberste Priorität. Zur Eröffnung: Die Künstlerin … „Willkommen zurück“ weiterlesen

Hidden Economies of Slavery

Today, we put the spotlight on the conference “Hidden Economies of Slavery” which will take place on December 10-11 2020 at the German Historical Institute in London. We talked to the conveners Melina Teubner (University of Bern) and Felix Brahm (German Historical Institute London) about the upcoming event.

Kleine Kniffe helfen viel bei der digitalen Selbstverteidigung

In „Kontext“, eine Wochenzeitung, auch eine taz-Beilage, bringt ein interessantes Interview mit dem Tech-Journalist Stefan Mey. Es geht um Tracking, um Datenschutz, den ganz normalen Wahnsinn mit großen und weniger großen Firmen, um Edward Snowden und Datenschleudern und mehr desgleichen. – Was mir auffiel: „Der frühere US-General und sowohl CIA- als auch NSA-Chef Michael Hayden sagte mal: ‚Wir töten Menschen auf der Basis von Metadaten.’“ Diese völkerrechtswidrigen Drohnenmorde geschehen aufgrund von Metainformationen … Unten dann noch die Bemerkung, dass das eigentlich als Vortrag über […]

ArichvarIn gesucht

Beim Stadtarchiv Münster ist zum 1.9.2020 eine ganze Stelle und zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine halbe Stelle (Teilzeit mit 19,5 Wochenstunden) als Archivarin bzw. Archivar zu besetzen. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 5.7.2020. Bei Rückfragen steht…

Der Sommer der Bildplatte

Vorgestellt wurde sie vor fünfzig Jahren, am 24. Juni 1970, in Berlin. Die Bildplatte war eine Entwicklung der Firmen Telefunken und Teldec; sie speicherte zehn Minuten lange Videos. Ein ingeniöses mechanisches System tastete die schmale Rille mit den …

Tagungsbericht | Maler und Auftraggeber: Franz Carl Remp und die Malerei in der Steiermark um 1700

Maler und Auftraggeber: Franz Carl Remp und die Malerei in der Steiermark um 1700. Bericht zur Tagung in Graz, 23. bis 24. November 2018 Christina Kasic, Stefan Pichler und Michael Richter-Grall (Graz) 2018 jährte sich der 300. Todestag des Barockmalers Franz Carl Remp. Aus diesem Anlass widmeten Edgar Lein (Institut für Kunstgeschichte Graz) und Polona Vidmar (Institut für Kunstgeschichte Maribor) dem Künstler die Tagung „Maler und Auftraggeber: Franz Carl Remp und die Malerei in der Steiermark um 1700“, welche vom 23. bis 24. November […]