Planet History

Monthly Archives: Oktober 2020

Die Freiwillige Feuerwehr Aschaffenburg – Erste rein digitale Ausstellung online

„Und hilf dem Nächsten in der Not“ – Die Freiwillige Feuerwehr Aschaffenburg Erste rein digitale Ausstellung des Stadt- und Stiftsarchivs Aschaffenburg ist online Schon vor der Corona-Krise stand im Stadt- und Stiftsarchiv eine Ausstellung zur Aschaffenburger Feuerwehrgeschichte auf dem Plan. Die Geschehnisse der letzten Zeit haben dann zu einer ausschließlich virtuell konzipierten Präsentation geführt – […]

Der Beitrag Die Freiwillige Feuerwehr Aschaffenburg – Erste rein digitale Ausstellung online erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

NEU: Digitale Veröffentlichung Lexikon Aschaffenburger Künstler*innen

Seit über 20 Jahren sammelt das Spessartmuseum in Lohr a. Main intensiv Informationen in verschiedener Form über Menschen, die seit dem Mittelalter im Spessart künstlerisch aktiv waren bzw. sind. Das dazu angelegte Künstler-Archiv umfasst mittlerweile fast 1600 Namen. Über 320 davon sind in dem hier angebotenen Lexikon „Verstorbene Künstler aus Stadt und Landkreis Aschaffenburg“ verzeichnet. […]

Der Beitrag NEU: Digitale Veröffentlichung Lexikon Aschaffenburger Künstler*innen erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Halloween

Im Museum für Sepulkralkultur ist unter vielen anderen interessanten Dingen auch ein Ausschnitt aus einer der Silly Symphonies von Walt Disney zu sehen – natürlich der „skeleton dance“! Ich kannte bisher nur diesen kurzen Ausschnitt. Deshalb hier zu Ha…

Mothering(s) and Religions. Normative Perspectives and Individual Appropriations. A Cross-Cultural and Interdisciplinary Approach from Antiquity to the Present

I am thrilled to announce that the latest volume of the workshops‘ proceedings has just been published. The series, therefore, is now complete:“Breastfeeding(s) and Religions“, „Pregnancies, Childbirths, and Religions“, and „Mothering(s) and Religions“…

Bibliothek des Petrinums in Brilon

Die historische Bibliothek des Gymnasiums Petrinum in Brilon, basierend auf den Beständen einer von den Minoriten im 17. Jahrhundert gegründeten Klosterschule, befindet sich seit 2015 im Museum Haus Hövener.1 Dort hat sie eine eigene Seite als Historische Bibliothek. 2 Den Umfang der historischen Sammlung gibt das Museum mit ca. 5000  Exemplaren an.3 1989 waren ca. 3700 Bände einer Lehrerbibliothek konstatiert worden, von denen ca. 1650 Titel dem Altbestand zuzurechen seien.4 Siehe auch bibliotheca.gym: Liste der ausgelagerten Gymnasialbibliotheken Literatur Reinhard Feldmann: Historische Sammlungen der Schulbibliotheken im … Bibliothek des Petrinums in Brilon weiterlesen

(Grusel-)Partie aus dem Stadtarchiv

Seit jeher ist der Wald als „Naturerlebnisraum“[2], als „Lebensstätte“[3] verschiedener Tiere und Pflanzen sowie als „Wirtschafts- und Kulturgut“[4]  für die Menschen von enormer Bedeutung. Epochenübergreifend stellt er nicht nur in Märchen, in der Mythologie, in der Musik, in der Malerei, in Gedichten und Sprichwörtern eine besondere Kulisse bzw. Motivik bereit, sondern liefert auch wichtige Rohstoffe […]

TV-Vorschau 31. Oktober – 6. November 2020

Nun ist er (fast) da, der Tag der Wahl. Entsprechend gestaltet sich das TV-Programm auch im Blick auf die Geschichtssendungen in der kommenden Woche. Natürlich gibt es auch noch andere Themen, z. B. Das Überleben des Holocaust und dessen Leugnung. Samstag, 31. Oktober (Reformationstag) N-TVs „Mega-Projekte der Nazis“ beginnen um …

The post TV-Vorschau 31. Oktober – 6. November 2020 first appeared on Historikerkraus.de – Das Blog.

#schleissheim Georg Philipp Finckh´s Landschaftskarte vom bayerischen Reichskreis (1662) »ʟᴀɴᴅᴋᴀʀᴛᴇɴ

sliusica geographica Nr. 7 [29.10.2020] schleissheim.link/bc62o Die 1662 vom deutschen Geographen Georg Philipp Finckh erstellte Karte wurde in 28 Teilen publiziert. Im unteren linken Quadranten der Karte sind rechts neben Dachau „Schleißhaim“ (=Oberschleißheim) und Groß-Schleißhaim (=Unterschleißheim) eingezeichnet. Bildnachweis Social-Media-Preview: pixabay Read more…

The post #schleissheim Georg Philipp Finckh´s Landschaftskarte vom bayerischen Reichskreis (1662) »ʟᴀɴᴅᴋᴀʀᴛᴇɴ first appeared on eindrücke ᵇᵉᵗᵃ.

Neues vom Westfälischen Frieden – Ein Neustart

Ein Blog, der verheißungsvoll „NEUES von Westfälischen Frieden“ heißt, in dem seit sieben Jahren und nach fünf Beiträgen allerdings nichts mehr veröffentlicht wurde, ist ein Widerspruch in sich. Und tatsächlich habe ich das Blog damals mit Begeisterung begonnen – und musste es dann aus verschiedenen Gründen leider zügig wieder eingehen lassen. Darunter war vor allem die Tatsache, dass sich meine Forschungsinteressen genau zu diesem Zeitpunkt räumlich und zeitlich verlagerten. Allerdings ist die vom Westfälischen Friedenskongress und der Zeit des Dreißigjährigen Krieges ausgehende Historische Friedensforschung … Neues vom Westfälischen Frieden – Ein Neustart weiterlesen

CfA special issue “Popular Music History”: Narrating Popular Music History of the GDR: A Critical Reflection of Approaches, Sources and Methods

Background Histories of German popular music generally focus on examples of West German music which were commercially successful and/or are considered to be aesthetically and musically ground-breaking. Bands such as Kraftwerk, Can, Neu! or the Scorpions are the subject of … Continue reading