Planet History

Daily Archives: 19. November 2020

Ankündigung: Neuer Beitrag im Sammelband erschienen.

Hinz, Felix; Körber, Andreas (2020): Zusammenfassende Reflexionen. In: Felix Hinz und Andreas Körber (Hg.): Geschichtskultur – Public History – Angewandte Geschichte. Geschichte lernen in der Gesellschaft: Medien, Praxen, Funktionen. Göttingen: UTB; Vandenhoeck & Ruprecht (UTB 5464), S. 557-592. ISBN: 9783825254643.

Der Beitrag Ankündigung: Neuer Beitrag im Sammelband erschienen. erschien zuerst auf Historisch Denken Lernen / Learning to Think Historically.

Ankündigung: Neuer Beitrag im Sammelband erschienen.

Hinz, Felix; Körber, Andreas (2020): Warum ein neues Handbuch zu Geschichtskultur – Public History – Angewandter Geschichte? In: Felix Hinz und Andreas Körber (Hg.): Geschichtskultur – Public History – Angewandte Geschichte. Geschichte lernen in der Gesellschaft: Medien, Praxen, Funktionen. Göttingen: UTB; Vandenhoeck & Ruprecht (UTB 5464), S. 9-36. ISBN: 9783825254643.

Der Beitrag Ankündigung: Neuer Beitrag im Sammelband erschienen. erschien zuerst auf Historisch Denken Lernen / Learning to Think Historically.

Bestand „AOK für den Stadtkreis Koblenz“ im Landeshauptarchiv erarbeitet

Zwischen Röntgenapparat und Versichertenschalter – die vielfältige Tätigkeit einer Krankenkasse am Beispiel der Allgemeinen Ortskrankenkasse Koblenz Dass für die Allgemeine Ortskrankenkasse Koblenz nach der Gründung 1884 vor allem in den Anfangsjahrzehnten nicht nur die Versorgung und Versicherung von Arbeitnehmern und Hilfsbedürftigen im Vordergrund stehen konnte, verdeutlicht eindrucksvoll der fertig bearbeitete Bestand 661,051 des Landeshauptarchivs „Allgemeine Ortskrankenkasse (AOK) für den Stadtkreis Koblenz“. Die Vorstandsmitglieder der Krankenkasse mussten sich Maßnahmen überlegen, um den Geschäftsbetrieb während der Inflationszeit in den 1920er Jahren, während des Einflusses der Nationalsozialisten […]

Exiled Among Nations: German and Mennonite Mythologies in a Transnational Age – Interview with John P.R. Eicher

Earlier this year, the monograph “Exiled Among Nations: German and Mennonite Mythologies in a Transnational Age” by John P.R. Eicher was published by Cambridge University Press, in the Publications of the German Historical Institute Series. We talked with the author about the origins of his book, the role of institutions for diasporic groups and links between his research and today’s world.