Planet History

Daily Archives: 14. Mai 2021

TV-Vorschau 15. – 21. Mai 2021

Der Reichtum in der Menscheitsgeschichte, die Geschichte der Anarchie-Bewegung und ein fast vergessener NS-Kriegsverbrecherprozess bilden die Höhepunkte des Geschichtsprogramms der kommenden Woche. Viel Spaß bei der Auswahl. Samstag, 15. Mai „In der Antike lebten im Mittelmeerraum einige der bemerkenswertesten Zivilisationen, die die Welt je gesehen hat. Die Dokumentation zeigt mit …

The post TV-Vorschau 15. – 21. Mai 2021 first appeared on Historikerkraus.de – Das Blog.

Gegenwartsverstehen | eine kurze Einlassung

Zu Abiturzeiten kommt mir als Geschichtslehrer immer wieder in den Sinn: Die Auswahl an Narrativen, die im Geschichtsunterricht den Hintergrund „verlässlicher“ (also prüfungsrelevanter) Aufgaben und Themen bilden, begrenzt sich häufig auf einige immer wiederkehrender „Hotspots“, etwa die Julikrise 1914 gekoppelt an die Kriegsschuldfrage, die Einordnung eines deutschen „Sonderwegs“ von Bismarck zu Hitler bzw. einer verspäteten Demokratisierung im Deutschen Reich, die verschiedenen Ausprägungen nationalsozialistischer Ideologie und Herrschaft oder der Kalte Krieg im Deutungskonflikt…

Rezension | David Cressy: Gypsies. An English History.

David Cressy: Gypsies. An English History. Oxford: Oxford University Press 2018, 416 S., 13 Abb. ISBN 978-0-19-876813-5. Stephan Steiner (Wien) David Cressy, nunmehr Emeritus der Ohio State University, ist ein äußerst produktiver Historiker, dessen Kerninteressen in der Sozialgeschichte des frühneuzeitlichen Englands liegen. In seinen Monographien knüpft er an beste Traditionen der Erforschung des Wechselverhältnisses von Eliten- und Populärkultur an und legt größten Wert darauf, die Stimmen der „ordinary men and women“ lautstark zu Wort kommen zu lassen. In seinem vorletzt erschienenen Werk hat sich […]