Planet History

Daily Archives: 4. Juni 2021

Internetquatsch

Ich hatte heute einen videokonferenzfreien Tag, den ich produktiv für #internetquatsch genutzt habe 🙃. Neu sind jetzt u.a. Fahrradtouren zum virtuellen Mitfahren (https://t.co/pBqyCWKi6n) & eine Sammlung von Weisheiten der Welt (https://t.co/YodSlQpDQ0).https://t.co/9hHi2GoO6x — Nele Hirsch (@eBildungslabor) June 4, 2021

Die große Lüge

Olga Lucovnicova gewinnt mit ihrem Dokumentarfilm „Nanu Tudor“ (My Oncle Tudor) den goldenen Bären der Berlinale- ShortsAnnette Schuhmann9. Juni 2021Wir sehen Bilder einer perfekten Idylle. Vogelzwitschern, viel Natur, eine Datsche im Grünen. Frauen in…

TV-Vorschau 5. – 11. Juni 2021

Die Geschichte des Reichtums geht zu Ende, ebenso das Osmanische Reich. Nicht zu Ende geht die Geschichte der Afrodeutschen. Und anlässlich des Beginns der Fußballeuropameisterschaft gibt es auch Fußballgeschichte. Viel Spaß bei der Auswahl. Samstag, 5. Juni „Ein kostbarer Schatz, wie er nie zuvor in Deutschland gefunden wurde, ist der …

The post TV-Vorschau 5. – 11. Juni 2021 first appeared on Historikerkraus.de – Das Blog.

Call for Papers: Doctoral Consortium auf der DHd2022 in Potsdam

Die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses ist ein besonderes Ziel der Jahrestagung des Verbands »Digital Humanities im deutschsprachigen Raum e.V.« 2022, die unter dem Titel »DHd2022: Kulturen des Digitalen Gedächtnisses« vom 7. bis zum 11. März 2022 in Potsdam stattfinden wird. Den Call for Papers zur DHd2022 ergänzend, erbitten wir in diesem Sinne hiermit gesondert Beiträge […]

VERANSTALTUNGSEINLADUNG: 30. Internationale Sommerakademie des Instituts für jüdische Geschichte Österreichs (7.-9.7.2021, HYBRID)

Eine Veranstaltungseinladung, die für Student*Innen, Absolvent*Innen sowie Mitglieder und Freunde des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung relevant sein kann: Das Institut für jüdische Geschichte Österreichs lädt recht herzlich zur 30. internationalen Sommerakademie zum Thema  „Antisemitismus als Code. Forschung –…

„Hannah Arendt heute“ Folge 3: Rassismus

Für die dritte Folge unserer Interview-Reihe „Hannah Arendt heute“ zum Thema Rassismus hat PD Dr. Franziska Martinsen mit Priya Basil, Schriftstellerin und Aktivistin, Dr. Doron Rabinovici, Autor und Historiker, sowie mit Dr. Maike Weißpflug, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Museum für Naturkunde Berlin, gesprochen. Das Interview gibt es nun zum Anschauen hier auf dem Blog.

Wir, die Roboter

Im März erschien der Roman „Klara und die Sonne“ des Literatur-Nobelpreisträgers Kazuo Ishiguro. Darin schildert eine Roboterin die Welt der Menschen in der Zukunft. Ishiguro war nicht der erste Autor, der diese Perspektive wählte. Schon 1939 veröffent…

Veranstaltungsbericht | „Visual Arts between Censorship and Propaganda in the Habsburg Lands“ (Online-Tagung)

„Visual Arts between Censorship and Propaganda in the Habsburg Lands“ Bericht über eine Online-Tagung am 2. Oktober 2020 Lara Baumgartner (Graz) Am 2. Oktober 2020 fand eine vom Institut für Kunstgeschichte an der Universität Maribor, dem Forschungszentrum France Stele Institut für Kunstgeschichte sowie dem Milko Kos Institut für Geschichtswissenschaften der Slowenischen Akademie der Wissenschaften und Künste organisierte internationale Tagung zur Bildenden Kunst zwischen Zensur und Propaganda in den habsburgischen Ländern statt. Anlass dafür gaben das einjährige Forschungsprogramm „Slovenian Artistic Identity in European Context“, finanziert […]