Planet History

Daily Archives: 15. Juli 2021

Stellenausschreibung: Entwicklung der Digital-Humanities-Komponenten im Editionsprojekt Corpus Musicae Ottomanicae (CMO) (bis zu TVÖD 13, 100%)

Die Max Weber Stiftung – Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland (MWS) sucht für ihre Geschäftsstelle in Bonn ab 1. Oktober 2021 für drei Jahre einen Referenten/eine Referentin (m/w/d) für die Entwicklung der Digital-Humanities-Komponenten im Editionsprojekt Corpus Musicae Ottomanicae (CMO) Die MWS (www.maxweberstiftung.de) ist eine Wissenschaftseinrichtung in der Form einer rechtsfähigen, bundesunmittelbaren Stiftung des öffentlichen Rechts. […]

التاريخ بلا جدل: قراءة في أزمة الكتابة التاريخية العربية

عبد الهادي العجمي (تاريخ، جامعة الكويت، الكويت). الكثير من الجامعات التي تُصدِر في كلّ عامٍ آلافًا من الرسائل والأطروحات والمقالات العلمية والدراسات المتعدّدة والمختلفة، تتّبع إطارًا عامًا مشتركًا ألّا وهو الجمع الواسع للمعلومات، مشتركًا يفتقد لروح الجدل والفرضية. والحقيقة أن هذا المعطى التجريبي أصبح هو المنتج لاحقًا لما أسمّيه ’سلبية علم التاريخ‘ ولفقدان هذا الأخير لسمة التحليل النقدي والقدرة التنافسية في حيّز ومسار الفكر الثقافي والإنساني للمجتمعات العربية.

Stellenangebot: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für die Abteilung Digital Humanities (Post-Doc)

Das Deutsche Historische Institut Paris sucht zum 1. Januar 2022 oder nach Vereinbarung eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in für die Abteilung Digital Humanities. Bewerbungsfrist: 12. September 2021 Das Deutsche Historische Institut Paris (DHIP) ist Teil der Max Weber Stiftung – Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland (MWS) und nimmt eine führende Vermittlerrolle zwischen Deutschland und Frankreich ein. Das […]

Besser Gutachten bei der DHd 2022 — Handreichung für Gutachter:innen

Mit nahender Deadline steht für viele von uns auch wieder das Schreiben von Gutachten ins Haus. Dieses Jahr werden den Autor:innen dabei erstmals die Namen der sie Begutachtenden offengelegt — wir (als Autor:innen) erfahren also namentlich, wer für Annahme oder Ablehnung (mit)verantwortlich ist. Diese Änderung im Verfahren wurde auf der letzten DHd-Mitgliederversammlung beschlossen und war […]

Auf Schatzsuche

DEFA-Filme sind jetzt über die Mediathek der ARD, des MDR, der Bundeszentrale für politische Bildung (Dokumentarformate) und filmfriend  (Zugang über Bibliotheken) verfügbar. Nie hätte ich gedacht, dass ich für alte DDR-Produktionen tagelang auf Netflix verzichten würde. Mein erster Glücksmoment: „Jugend ohne Gott“. Den Roman von Öden von Horvath habe ich vor vielen Jahren im Deutschunterricht gelesen. In der Rolle des Lehrers Rockstroh ist Ulrich Mühe zu sehen. Mich hat Mühe schon nach wenigen Minuten gekriegt. Ganz im Gegenteil zur sehr viel neueren Verfilmung des … „Auf Schatzsuche“ weiterlesen