Planet History

Daily Archives: 28. Oktober 2021

Schild Bochum – der vergessene Fußballmeister von 1938 | Kartenbasiertes digital storytelling

Das kartenbasierte digital storytelling auf segu Geschichte   In Kooperation mit dem Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten der Körber-Stiftung in Hamburg ist bei segu Geschichte ein neues Lernmodul entstanden: Schild Bochum – der vergessene Fußballmeister von 1938. Beim Wettbewerb 2020/21 unter dem Thema Bewegte Zeiten – Sport macht Gesellschaft haben zwei Neuntklässler einen mit einem NRW-Landessieg ausgezeichneten Beitrag über den jüdischen Fußballverein Schild Bochum eingereicht, der die Ideen und Anregungen für das neue segu-Lernmodul gegeben hat. Um die lokalhistorischen Ereignisse anders als nur in Textform umzusetzen, …

GoTriple Hackathon (3.11., 8.11.-10.11. und 15.-16.1)

  Zu GoTriple GoTriple ist ein Discovery-Service der mehr ist als ein Katalog von Open Access Publikationen. GoTriple wird im Rahmen des Horizon2020 Projektes TRIPLE entwickelt und bietet einen sprachübergreifende Zugangspunkt (9 Sprachen sollen beim Launch unterstützt werden: Deutsch, Englisch, Französisch, Griechisch, Italienisch, Kroatisch, Polnisch, Portugiesisch und Spanisch) um Publikationen, Forschungsdaten, Institutionen und Forscherprofilen aus […]

5 Fragen an: Stephanie Neuner

5 Fragen an: Stefanie Neuner

Das Zeughaus des Deutschen Historischen Museums wird saniert und die Dauerausstellung „Deutsche Geschichte vom Mittelalter bis zum Mauerfall“ abgebaut. Gleichzeitig arbeitet das DHM an einer neuen ständigen Ausstellung – ein Großprojekt, das das gesamte Museum betrifft. In der Interview-Reihe „5 Fragen an…“ kommen Mitarbeitende aus verschiedenen Abteilungen zu Wort und berichten von ihren Erinnerungen an die frühere Dauerausstellung und derzeitigen Erlebnissen. Den Anfang macht Dr. Stefanie Neuner, Leiterin der Dauerausstellung.

5 Fragen an: Stephanie Neuner

5 Fragen an: Stefanie Neuner

Das Zeughaus des Deutschen Historischen Museums wird saniert und die Dauerausstellung „Deutsche Geschichte vom Mittelalter bis zum Mauerfall“ abgebaut. Gleichzeitig arbeitet das DHM an einer neuen ständigen Ausstellung – ein Großprojekt, das das gesamte Museum betrifft. In der Interview-Reihe „5 Fragen an…“ kommen Mitarbeitende aus verschiedenen Abteilungen zu Wort und berichten von ihren Erinnerungen an die frühere Dauerausstellung und derzeitigen Erlebnissen. Den Anfang macht Dr. Stefanie Neuner, Leiterin der Dauerausstellung.

الدراسات القروسطية الألمانية والعالم العربي: التغلّب على الحدود التخصّصية والمعرفية داخل الإنسانيات

جيني راحيل أوستيرله (التاريخ، جامعة ريغنسبورغ، ألمانيا). أنا من باحثي القرون الوسطى، متخصّصة في تاريخ أوروبّا ومنطقة البحر الأبيض المتوسّط والشرق الأوسط، تدرّبت خلال مسيرتي المهنية في عديد من الجامعات وعملت فيها، وأدرّس الآن في جامعة ريغنسبورغ.

Loveparade als Protest?

Bei der Bundeszentrale für politische Bildung ist der folgende Sammelband erschienen: Der Band verfolgt mit der Kombination einer Chronik von Protestereignissen sowie systematischen Beiträgen einen umfassenden Ansatz. Dies wird auch aus der Leseprobe ersichtlich, die das Inhaltsverzeichnis sowie die Einleitung des Herausgebers Martin Langebach enthält und auf der Bestellseite (Preis: 7,- € !) unter dem […]

Zeit der Weichenstellungen

Die heute unter dem Namen Technische Hochschule Köln – kurz TH Köln – firmierende Hochschule feiert 2021 ihr 50-jähriges Bestehen. Hervorgegangen aus zahlreichen Vorgängerinstitutionen verschiedenster Fachbereiche, entwickelte sie sich zur größten Fachhochschule Deutschlands.    Die Chancen des Beginns Die Gründung der Fachhochschule Köln am 1. August 1971 war ein eher unspektakuläres Ereignis, denn diese Hochschule Mehr »

The post Zeit der Weichenstellungen first appeared on Rheinische Geschichte.