Planet History

Tag: 7. März 2022

Zweijahreskalender „Koblenz-Geschichte(n)“

Drei Archive gratulieren zu 75 Jahre Rheinland-Pfalz Ein neues Angebot der drei Koblenzer Archive zum Tag der Archive 2022 ist der Zweijahreskalender „Koblenz-Geschichte(n)“, der ungewöhnlicherweise im März 2022 startet und im Februar 2024 endet, und dadurch die Verbindung zum nächsten Tag der Archive im März 2024 herstellt. 24 historische Fotos aus den Beständen der drei Archive erinnern an die Entstehung des Landes Rheinland-Pfalz und an die Jahre nach 1947 in Koblenz. Zu jedem der historischen Bilder gibt es im Blog „Archiv-Trias“ jeweils eine Kalendergeschichte, die über die […]

Ralph Jessen | „Wir alle spielen Theater“. Selbstinszenierungen und feine Unterschiede im universitären Milieu seit den 1990er Jahren

Kölner Vorträge im Wintersemester 2021/22 | Kölner Perspektiven auf die Zeitgeschichte“Wir alle spielen Theater“ – unter anderem dieses soziologische Standardwerk von Erving Goffman ist Gegenstand des Vortrags von Prof. Dr. Ralph Jessen, den der Neuzei…

Ralph Jessen | „Wir alle spielen Theater“. Selbstinszenierungen und feine Unterschiede im universitären Milieu seit den 1990er Jahren

Kölner Vorträge im Wintersemester 2021/22 | Kölner Perspektiven auf die Zeitgeschichte“Wir alle spielen Theater“ – unter anderem dieses soziologische Standardwerk von Erving Goffman ist Gegenstand des Vortrags von Prof. Dr. Ralph Jessen, den der Neuzei…

Victoria Woodhull und Karl Marx

Victoria Woodhull und Karl Marx

Die US-amerikanische Journalistin, Spiritistin, Sozialistin und Frauenrechtlerin Victoria Woodhull (1838–1927) schloss sich 1871 mit der New Yorker „Sektion 12“ der Internationale an. Zu ihren zentralen Themen gehörten das Frauenwahlrecht und Sozialreformen, aber auch die sexuelle Befreiung der Frauen. Bei Karl Marx stießen ihre Positionen auf heftigen Widerspruch, erläutert Dr. Antje Schrupp in ihrem Beitrag.

DH-Call 2022 der DNB

auch dieses Jahr gibt es wieder den DH-Call der DNB, um Projekte aus Wissenschaft, Forschung und Kultur zu unterstützen. In diesem Jahr erweitern wir unser Angebot erstmals um DH-Stipendien. Diese richten sich an junge Forscher*innen aller Fachgebiete, die mindestens über einen ersten wissenschaftlichen Abschluss und Erfahrungen mit der Analyse großer Datenbestände verfügen. In ihrem Rahmen […]

Stellenausschreibung: Bibliotheksreferendar (w/m/d) – UB Heidelberg

Die Universitätsbibliothek Heidelberg stellt zum 1. Oktober 2022 einen Bibliotheksreferendar (w/m/d) für den höheren Bibliotheksdienst an wissenschaftlichen Bibliotheken mit dem fachlichen Schwerpunkt Philologien (vorzugsweise Germanistik, Romanistik, Anglistik) mit Erfahrungen in den Digital Humanities ein (Bewerbungsfrist: 13. März 2022). Die Ausbildung qualifiziert für eine Tätigkeit als Bibliothekar*in des höheren Dienstes im Bereich des wissenschaftlichen Bibliotheks- und […]

Kulturen des digitalen Gedächtnisses – Potsdamer Tagung zu „Digital Humanities“ beginnt

Sammeln und Archivieren, Erinnern und Gedenken – wie verändert sich das kulturelle Gedächtnis im Zeitalter der Digitalisierung? Antworten darauf diskutieren rund 950 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf der heute beginnenden 8. Jahrestagung des Verbands „Digital Humanities im deutschsprachigen Raum“, kurz: DHd2022. Die von der Universität und der Fachhochschule Potsdam ausgerichtete Konferenz findet pandemiebedingt virtuell statt. Unter […]

“Ich bin nur deshalb hier, weil ich über mein Buch sprechen wollte…“, XIII

…insistierte Francisco Umbral 1993 in “Queremos saber”, einer Sendung von Antena 3, als es ihm schien, dass man gerade jedem Thema mehr Aufmerksamkeit schenkte als der Vorstellung seines Buches “La década roja”, für die man ihn schließlich eingeladen hatte. Toletum lädt dazu ein, genau das zu tun: an jedem 15. eines Monats bitten wir eine/n … „“Ich bin nur deshalb hier, weil ich über mein Buch sprechen wollte…“, XIII“ weiterlesen

Conference Report “Critical Life Sciences – Responsibilities, Reflections and the Political under Conditions of ‘Post-Truth’” by Felix Hönnekes, Paula Steinbrenner and Charlotte Schulze-Marmeling

On October 1st and 2nd 2021, the workshop “Critical Life Sciences – Responsibilities, Reflections, and the Political under Conditions of ‘Post-Truth’” took place at the Freiburg Institute for Advanced Studies (FRIAS). The joint event was hosted b…