Planet History

Monat: Mai 2022

Philology and Microhistory: A Conversation with Carlo Ginzburg

Islam Dayeh in conversation with Carlo Ginzburg. In this Philological Conversation, Carlo Ginzburg reflects on the place of philology in his work and explores the connections between philology, microhistory, and casuistry. We talk about the people who inspired his early thinking, including his father Leone Ginzburg, his mother Natalia, and his grandfather, moving on to Erich Auerbach, Leo Spitzer, and Sebastiano Timpanaro.

Stellenausschreibung: Community Manager – OA eBook Usage (OAeBU) Data Trust

OPERAS is the Research Infrastructure supporting open scholarly communication in the social sciences and humanities (SSH) in the European Research Area. Its mission is to coordinate and federate resources in Europe to efficiently address the scholarly communication needs ofEuropean researchers in the field of SSH. The European landscape of scholarly communication in the SSH is […]

Projekt „HeimatHub“: Der Startschuss für ein neues Digitalprojekt ist gefallen!

Der 25.05.2022 markierte den Start eines neuen, innovativen Digitalprojekts: Albert Füracker, Staatsminister für Finanzen und für Heimat, übergab an Eric Leiderer, Bürgermeister und Digitalreferent der Stadt Aschaffenburg, den Förderbescheid des Bezirks Unterfranken für das Projekt „Digital-analog-miteinander. Das Projekt HeimatHub am Bayerischen Untermain“. Die Förderung umfasst 267.000 €, die Laufzeit des Projekts ist bis Sommer 2024 […]

Der Beitrag Projekt „HeimatHub“: Der Startschuss für ein neues Digitalprojekt ist gefallen! erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

OPERAS Open Chat am 23.06.2022 11 Uhr zum Thema Citizen Science in den Geistes- und Gesellschaftswissenschaften und dem Projekt COESO

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen, nachdem wir uns im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe „OPERAS Open Chats“ bereits mit verschiedenen Stakeholdern der Open Access und Open Science Transformation ausgetauscht haben, wollen wir im nächsten Schritt gezielt die Themen beleuchten, die für die Geistes- und Sozialwissenschaften und für die OPERAS Infrastruktur von besonderer Bedeutung […]

31. Mai 1622: Wer hat den Oberbefehl über die Armee der Liga?

Wenn man Maximilian von Bayern aus der Reserve locken wollte, gelang dies am besten, indem man ihm seine Vorrechte streitig zu machen und seine Befugnisse zu verkleinern versuchte. Dann reagierte der bayerische Herzog überdeutlich und stellte klar, wo eine Grenze überschritten worden war. Das war im Mai 1622 geschehen, als ihn aus Wien ein kaiserliches Schreiben erreichte. Darin informierte Ferdinand II. ihn nicht nur über zugesagte Truppenverstärkungen, sondern vor allem über die Berufung des Geronimo Carafa, Marchese de Montenegro, zum General-Feld-Leutnant. Er sollte namens … „31. Mai 1622: Wer hat den Oberbefehl über die Armee der Liga?“ weiterlesen

Drei in einer Reihe

Im Januar wurde bekannt, dass Microsoft für 69 Milliarden Dollar die Spielefirma Activision Blizzard übernimmt. Sie bietet unter anderem Candy Crush an; dabei bildet man Gruppen von Süßigkeiten, die danach verschwinden. Solche Spiele gibt es auch mit F…

Newsletter im Mai 2022

Im Mai 2022 erschien ein neuer Newsletter. Der Newsletter bringt eine Übersicht über die aktuellen Geschehnisse im Stadt- und Stiftsarchiv und kündigt außerdem anstehende Termine und Ereignisse an. Für die nächste Zeit steht im Archiv Folgendes an: 03.06.; 13:00 Uhr im Schönborner Hof: Finissage der Ausstellung „Trotz Alledem!“ (siehe hier) 03.06; 20:00 Uhr bis 23:00 […]

Der Beitrag Newsletter im Mai 2022 erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Öffnung des Lesesaals (Änderung zum 30. Mai 2022)

ÖFFNUNG DES LESESAALS UND COVID-19 Wir freuen uns, Sie als Nutzer*innen begrüßen zu dürfen! Wir öffnen aktuell an Montagen (14-16 Uhr) sowie dienstags bis donnerstags zu den bekannten Öffnungszeiten (Dienstag und Mittwoch 9-12 und 14-16 Uhr, Donnerstag 10-12 und 14-18 Uhr). Die Zahl der Plätze im Lesesaal ist begrenzt. Hierzu gelten aktuell die folgenden Regeln: […]

Der Beitrag Öffnung des Lesesaals (Änderung zum 30. Mai 2022) erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Stellenangebot: Research Associate (m, f, x), befristet in Vollzeit (3 Jahre, TVL E13) für das Projekt LOOP

As project partners for the project Late Ottoman Palestinians (LOOP), the Seminar for Oriental and Islamic Studies from the Faculty of Philology at Ruhr-University Bochum and the Digital Humanities Center at University Library Bochum are searching for a Research Associate (m, f,  x), full-time for 3 years (TVL E13). The application deadline is: 13.06.2022. For more […]

Römische Städte Hispaniens. Neuheiten, Funde und Befunde, III: Lusitania – MNAR, Mérida

Internationale Vortragsreihe, real und online. Aus dem Ankündigungstext der Veranstalter: «(…) Reanudamos este último trimestre del año el Ciclo Internacional de Conferencias sobre las ciudades romanas de Hispania. El primer bloque estará dedicado a la provincia Tarraconensis. También, volvemos al modelo presencial en el salón de actos del MNAR que tendrá un aforo limitado según … „Römische Städte Hispaniens. Neuheiten, Funde und Befunde, III: Lusitania – MNAR, Mérida“ weiterlesen

Die Rheinlande und die ‚Erfindung‘ der Katharer

Ketzer und deren Verfolgungen sind wesentlicher Bestandteil unseres Geschichtsbildes vom Mittelalter.[1] Dabei gelten heutzutage die, oftmals mit Südfrankreich assoziierten, Katharer als bekannteste Gruppe damaliger Häretiker. Dieses spezifische Geschichtsbild wurde von einer breit rezipierten wissenschaftlichen und populärwissenschaftlichen Literatur vermittelt oder zumindest unterstützt.[2] Infragestellung des Geschichtsbildes der Katharer Die Häresieforschung hat in den letzten fünfundzwanzig Jahren diese Mehr »

The post Die Rheinlande und die ‚Erfindung‘ der Katharer first appeared on Rheinische Geschichte.

Geplante Oboleszenz

Amazon schränkt – laut den Berichten von Chip – den Zugriff von älteren Kindle-Readern auf den Webshop ein. Man kommt nur noch über Umwege zu weiner Literatur. “Nicht mehr kompatibel mit …” – das sind so die Strategi…