Planet History

Tag: 3. Juni 2022

So geht’s / So nicht: Die Riesenmaschine. Eine Reminiszenz

2005 – 2012 wurde sie gefüllt, seitdem gibt es sie als Archiv: Die “Riesenmaschine”, die von einer “Zentralen Intelligenz Agentur” betrieben wurde – mit viel Sprachwitz, Humor und auch Tiefgründigkeit. Hier ist auch der entsprechende Wikipedia-Artikel, der Aufschluss gibt. – Aufgebaut war sie vielfältig, manche Inhalte konnte man shuffeln, anderes waren Blogeintrage (mit Permalink!). 2007 wurde auch ein Buch herausgegeben (cc by), das auf der Seite zum Herunterladen bereit steht. Es war vieles zum Spielen mit an Bord, beispielsweise die Rubriken “So geht’s” und […]

TV-Vorschau 4. – 10. Juni 2022

Heute wieder … Samstag, 4. Juni Der Ost-West-Verkehr zwischen der BRD und DDR beschäftigt tagesschau 24. Um 20.15 Uhr geht es in der Reihe „Geheimnisvolle Orte“ um Drewitz-Dreilinden, „das Nadelöhr, durch das alle mussten, die mit dem Auto über die Transitstrecke von und nach Westberlin wollten. Für die Westberliner war …

The post TV-Vorschau 4. – 10. Juni 2022 first appeared on Historikerkraus.de – Das Blog.

Aktenverlust des Landeshauptarchivs Koblenz

Das Landeshauptarchiv Koblenz bittet um Mithilfe: https://www.landeshauptarchiv.de/service/oeffentlichkeitsarbeit/aktuelle-nachrichten/einzelansicht-aktuelles/aktenverlust https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/koblenz/landeshauptarchiv-verliert-akten-auf-der-strasse-100.html

Der Beitrag Aktenverlust des Landeshauptarchivs Koblenz erschien zuerst auf Stadtarchiv Koblenz.

Aufruf an Aschaffenburg und Umgebung: Unterstützen Sie die Landeskundliche Bibliothek im Stadt- und Stiftsarchiv bei ihrem Sammelauftrag  

Die im Stadt- und Stiftsarchiv ansässige Landeskundliche Bibliothek ist mit ca. 80.000 Werken eine wahre Fundgrube für heimatgeschichtlich Interessierte und somit die Anlaufstelle für Fragen zum Bayerischen Untermain. Der Schwerpunkt liegt auf den regionalen Sammelgebieten Aschaffenburg, Spessart und Untermain, Odenwald, Franken, Bayern, Hessen und Kurmainz. Des Weiteren wird Literatur zur Kunst- und Kulturgeschichte sowie zur […]

Der Beitrag Aufruf an Aschaffenburg und Umgebung: Unterstützen Sie die Landeskundliche Bibliothek im Stadt- und Stiftsarchiv bei ihrem Sammelauftrag   erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Blickwechsel nach Fernost

Die Stadt Wladiwostok mit ihrem maritimen Flair gilt als Russlands Tor zum Pazifik. Die fernöstliche Metropole liegt mehr als 9.000 Kilometer von der russischen Hauptstadt entfernt. Sie ist einer der Endpunkte der legendären Transsibirischen Eisenbahn, die 1891 von Zar Nikolaus mit einem ersten Spatenstich auf die Schiene gesetzt wurde. Wer in Moskau einsteigt, fährt heute rund eine Woche mit dem Zug durch die Russische Föderation und erfasst dadurch die scheinbar unendliche Weite des Landes. Ankunftsort ist das Bahnhofsgebäude in bunter, neorussischer Bauweise, die den imperialen Herrschaftsanspruch versinnbildlicht.

Rezension | Schnettger: Kaiser und Reich. Eine Verfassungsgeschichte (1500–1806)

Matthias Schnettger: Kaiser und Reich. Eine Verfassungsgeschichte (1500–1806). Stuttgart: Verlag W. Kohlhammer 2020, 406 S., 32 Abb., ISBN 978-3-17-031350-7 Thomas Winkelbauer (Wien) Das zu besprechende, verfassungs- und strukturgeschichtliche mit sozial- und kulturgeschichtlichen Fragestellungen verknüpfende Werk ergänzt in sehr gelungener Weise die zum Teil deutlich schmäleren neueren Überblicksdarstellungen zur Geschichte des Heiligen Römischen Reichs seit dem ausgehenden 15. Jahrhundert von Helmut Neuhaus (1997, 2. Aufl. 2003), Axel Gotthard (2003, 5. Aufl. 2013), Peter Claus Hartmann (2005) und Barbara Stollberg-Rilinger (2006, 6. Aufl. 2018). Auf rund […]

„Today we’ll surf the net.“

Ins Netz kann man gehen, und man kann dort surfen. Der Ausdruck „Surfing the Internet“ erschien vor dreißig Jahren zum ersten Mal im Druck; er stand über einem Artikel in einer amerikanischen Zeitschrift. Seine Autorin war die Bibliothekarin Jean Armou…