Planet History

Tag: 10. Juni 2022

Romantik in der Schulbibliothek II – Friedrich Schlegel zum 250. Geburtstag (10. März 1772)

Mit einiger Enttäuschung endete mein letzter Artikel angesichts des bedeutungslosen Bestandes der Schriften von Novalis in der Bibliothek des Ratsgymnasiums Bielefeld. Mein Weg ging erneut zum Zettelkatalog, um mich auf die Suche nach Zeugnissen eines anderen Romantikers zu machen, Karl Wilhelm Friedrich Schlegel. Vor 250 Jahren, am 10. März 1772, in ein traditionsbewusstes, protestantisches und kulturell ambitioniertes Pastorenhaus hineingeboren, schloss er während seines Studiums in Leipzig von 1791 bis 1793 Freundschaft mit Novalis und folgte 1796 seinem älteren Bruder August Wilhelm nach Jena, wo … Romantik in der Schulbibliothek II – Friedrich Schlegel zum 250. Geburtstag (10. März 1772) weiterlesen

Vielsagende Verse

Gerade, wenn es gefährlich ist, zu sagen, was man sagen will, kann Kunst unterdrückten Botschaften und Gefühlen Ausdruck verleihen. Die Lyrik der DDR ist deshalb ein besonders interessantes mediales Erbe. Janina Hart hat sich unter anderem mit Gedichten von Georg Maurer und Sarah Kirsch beschäftigt. Sie wagt eine Interpretation und kritische Würdigung dieser zum Teil recht ambivalenten Autoren – wohlwissend, dass die Außensicht der westdeutschen Nachgeborenen eine ebenso ambivalente und nicht zuletzt komfortable ist. Eine Erkenntnis der Analyse: Ohne Ost-Blick erscheint vieles unpolitisch, was … „Vielsagende Verse“ weiterlesen

TV-Vorschau 11. – 17. Juni 2022

Viel Spaß bei der Auswahl der Geschichtssendungen der kommenden Woche. Samstag,11. Juni Zwei Beiträge der ZDF-History-Reihe gehen auf Phoenix zurück in die Zeit der französischen Revolution und Napoleons. Um 20.15 Uhr geht es um „Joséphine – Napoleons große Liebe“ und um 21 Uhr um „Marie-Antoinette – Tod einer Königin“. Arte …

The post TV-Vorschau 11. – 17. Juni 2022 first appeared on Historikerkraus.de – Das Blog.

Call for Papers: Konferenz „Digital Diplomatics 2022: From Digital to Distant Diplomatics“, Graz, 28.-30.9.2022

Das ERC Advanced Grant Projekt “From Digital to Distant Diplomatics” möchte eine Bestandsaufnahme des aktuellen Stands im Bereich der “digitalen Diplomatik“ machen und damit die Reihe der Konferenzen zum Thema 2007, 2011 und 2013 wieder aufgreifen. Diese Konferenz wird unter dem Titel “Digital Diplomatics 2022: From Digital to Distant Diplomatics?” i Graz, 28–30 September 2022 […]

Tag des Haubergs 2022

„Nach der Corona-bedingten Absage im letzten Jahr, freuen wir uns, 2022 wieder den Tag des Haubergs durchführen zu können! Dieser wird am Sonntag, den 12. Juni 2022 im Bereich des kulturhistorischen Haubergs in Kreuztal-Fellinghausen stattfinden….

Nicolas Berg | „Kulturgeschichtsschreiber der gegenwärtigen Katastrophe“. Zeitgeschichte in den Tagebüchern von Victor Klemperer 1942-1945

Kölner Vorträge im Wintersemester 2021/22 | Kölner Perspektiven auf die Zeitgeschichte Im zweiten der Kölner Vorträge des Wintersemesters 2021/22 blickt der Kulturhistoriker Nicolas Berg auf ein besonderes zeithistorisches Zeugnis: Die Tagebücher des L…

Die Nachkommen Gorms des Alten

Gorm der Alte (dänisch Gorm den Gamle) wird als erster König Dänemarks bezeichnet. Zumindest ist er wohl der erste, der seriös nachweisbar ist. Er gilt als der Sohn des dänischen Wikingerführers Harthaknut und Vater Harald I. Blauzahns. … Weiterlesen…

Franken und Aschaffenburg um 1920 (Ausstellung 2.7. bis 19.8. 2022)

Franken und Aschaffenburg um 1920 Eine Ausstellung des Frankenbundes e.V. in Kooperation mit dem Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg Schönborner Hof  Das Leben in Franken um 1920 war durch den Ersten Weltkrieg und dessen Folgen geprägt. Gegensätze bestimmten das politische Leben sowie das Tun und Denken jedes Bürgers. Kunst und Kultur machen diesen inneren und äußeren […]

Der Beitrag Franken und Aschaffenburg um 1920 (Ausstellung 2.7. bis 19.8. 2022) erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Rezension | Dietz: Von Dürer an Raffael.

Karlheinz Dietz: Von Dürer an Raffael. Von Mantua nach Manoppello, Regensburg: Schnell & Steiner, 2021. 336 Seiten, ISBN 978-3-7954-3645-2 Erwin Pokorny (Wien) Karlheinz Dietz, emeritierter Professor für Alte Geschichte an der Universität Würzburg, beschäftigt sich seit längerem mit zwei außergewöhnlichen Christusbildern. Diese werden heute international als Wunderbilder und Berührungsreliquien verehrt, obwohl sie der Vatikan noch gar nicht als solche anerkannt hat. Das eine ist das umstrittene Turiner Grabtuch oder Sacra Sindone, das andere der nicht weniger umstrittene Schleier oder Volto Santo von Manoppello (in […]

Siegener Forum

Olaf Wagener M.A. (Kreuztal): Die Landhecken und Befestigungen an der Grenze des Siegerlandes zu Kurköln und Wittgenstein In der Vortragsreihe „Siegener Forum“ wird der Burgenhistoriker Olaf Wagener M.A. am Donnerstag, den 23. Juni 2022, den neuesten Stand der Forschungen über die Landhecken und Befestigungen an der Grenze des Siegerlandes nachzeichnen. Ist die sogenannte Kölsche Heck … Siegener Forum weiterlesen

John von Neumanns Maschine

John von Neumann erdachte die nach ihm benannte Computerarchitektur, der Mathematiker schuf aber auch einen einflussreichen Computer. 1945 begann er im Institute for Advanced Study im amerikanischen Princeton mit der Entwicklung der IAS-Maschine. 1951 …