Planet History

Tag: 24. Juni 2022

Ausstellung Gurs 1940 in Frankenthal

Die Ausstellung „Gurs 1940. Die Deportation und Ermordung von südwestdeutschen Jüdinnen und Juden“ ist vom 4. Juli 2022 bis 19. August 2022 im Rathaus, Rathausplatz 2-7, 67227 Frankenthal, im 2. OG zu den Öffnungszeiten des Rathauses bei freiem Eintritt zu sehen. Organisiert wird die Präsentation in Frankenthal vom Stadtarchiv Frankenthal in Kooperation mit dem Förderverein für jüdisches Gedenken Frankenthal e.V. Die Deportation von mehr als 6500 Jüdinnen und Juden aus Baden, der Pfalz und dem Saarland ist Thema der umfassenden Wanderausstellung. Bei den Verschleppungen […]

TV-Vorschau 26. Juni – 1. Juli 2022

Neue Erkenntnisse über den Ursprung des Menschen, die hochaktuelle Geschichte der Krim, die Kulturgeschichte der Kneipe an der Ecke und die Anfänge der deutschen Umweltbewegung, am Ende wird der deutsche Außenminister wird ermordet. Alles Themen der Geschichtssendungen der kommenden Woche. Viel Spaß bei der Auswahl. Samstag, 25. Juni Die deutsche …

The post TV-Vorschau 26. Juni – 1. Juli 2022 first appeared on Historikerkraus.de – Das Blog.

Neue Publikation: Deutsche Archive im digitalen Zeitalter

Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums des Arbeitskreises „Offene Archive“ wurde „Deutsche Archive im digitalen Zeitalter“ veröffentlicht. Das Buch dient als eine Art Protokoll für den Wandel der Archivwelt innerhalb der letzten Dekade – das Stadt- und Stiftsarchiv war an der Herausgabe und Entstehung des Buches aktiv beteiligt. Wir freuen uns sehr! Zum Inhalt: Zahlreiche Archive bekennen […]

Der Beitrag Neue Publikation: Deutsche Archive im digitalen Zeitalter erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Rezension | Fernández-Santos / Colomer (eds.): Ambassadors in Golden-Age Madrid

Jorge Fernández-Santos, José Luis Colomer (eds.): Ambassadors in Golden-Age Madrid. The Court of Philip IV through Foreign Eyes. CEEH–Centro de Estudios Europa Hispánica, 2020. ISBN 978-84-15245-94-0 Renate Schreiber (Wien) Wie informativ die Berichte von Diplomaten an ihren Heimatstaat als Quelle für Historiker sind, ist hinlänglich bekannt. Selten stehen diese selbst im Fokus der Aufmerksamkeit. Die AutorInnen des vorliegenden Bandes stellen verschiedene Botschafter und Repräsentanten vor, die für ihr Heimatland während der Regierungszeit König Philipps IV. in Madrid tätig waren – sei es für Jahre […]