Planet History

Tag: 17. August 2022

Stellenangebot: Referent*in (w/m/d) für die Projektgruppe Digitales Wissensmanagement (Bundesarchiv Berlin-Lichterfelde oder Koblenz)

Das Bundesarchiv sucht am Standort Berlin-Lichterfelde oder Koblenz eine Referentin / einen Referenten (w/m/d) in der Abteilung B (Bundesrepublik Deutschland) für das Referat B 4 für die Projektgruppe Digitales Wissensmanagement zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für eine Dauer von 5 Jahren. Status: Tarifbeschäftigte/r (w/m/d) Bewerbungsfrist: 29.08.2022 Wertigkeit: EG 13 TVöD Das ausführliche Stellenangebot findet sich hier: […]

„Archivkultur. Bausteine zu ihrer Begründung“

Der Leiter des Archivs der Universität der Künste Berlin, Dr. Dietmar Schenk, hat nach seiner „Kleinen Theorie des Archivs“ (2. überarbeitete Aufl. 2014) eine weitere archivwissenschaftliche Abhandlung im Franz Steiner Verlag vorgelegt. Sie trägt den Titel „Archivkultur. Bausteine zu ihrer Begründung“. Im Verlagsprospekt heißt es: „Dietmar Schenk misst den Erfahrungs- und Handlungsspielraum des Archivierens in … „Archivkultur. Bausteine zu ihrer Begründung“ weiterlesen

Leitfäden für die Dame à la page: französische Modekupfer des 19. Jahrhunderts

Leitfäden für die Dame à la page: französische Modekupfer des 19. Jahrhunderts

Die französische Mode prägte stark den Geschmack in Europa im 19. Jahrhundert. Dazu haben Modezeitschriften und Modekupfer beigetragen. Sie boten nicht nur das Diktat der Mode und der Eleganz tout court, sondern indirekt auch ein historisches Dokument über Sitten und Gebräuche einer Gesellschaft, schildert Valeria Butera, Mitarbeiterin Sammlung Grafik und Angewandte Kunst in ihrem Beitrag zur Ausstellung „Richard Wagner und das deutsche Gefühl“.