Planet History

Tag: 19. September 2022

16. September 1622: Heidelberg wird eingenommen

Der Feldzug des Jahres 1622 verlief insgesamt nicht gut für den Pfalzgrafen Friedrich. Er selbst war im Frühjahr wieder im Reich erschienen, um für seine Sache zu kämpfen1. Doch seine Gegner konnten sich in allen Schlachten durchsetzen, auch die pfälzischen Kernlande waren kaum noch zu halten. Bislang unbezwungen war die Residenzstadt Heidelberg. Sie rückte im Sommer, als der Pfalzgraf sich längst wieder zurückgezogen hatte, in den Mittelpunkt der militärischen Operationen. Bereits im Juli war Tilly vor Heidelberg gerückt, doch erst Ende August begann die … „16. September 1622: Heidelberg wird eingenommen“ weiterlesen

Das Erbe des Augenblicks. Saarländische Fotografien aus drei Jahrhunderten

Vom 19. September bis 30. Oktober präsentiert das Saarländische Landesarchiv im ARTHOUSE-Saar in Neunkirchen saarländische Fotografien aus drei Jahrhunderten. Das Erbe des Augenblicks Das Saarländische Landesarchiv zeigt die erste Überblicksdarstellung zur saarländischen Fotografie in Geschichte und Gegenwart Fotoausstellungen hat es im Saarland schon viele gegeben, eine solche freilich noch nie. Ab dem 19. September ist in der ehemaligen Herz-Jesu-Kirche (Arthouse Saar) in Neunkirchen eine Ausstellung zu sehen, die versucht, einen Überblick über die 180jährige Geschichte der Fotografie an der Saar zu geben. Auf über […]

Virtuelles DH-Kolloquium an der BBAW, 26.09.2022: „About linguistic resources in the Linked Data framework“

Im Rahmen des DH-Kolloquiums an der BBAW laden wir Sie herzlich zum nächsten Termin am Montag, den 26. September 2022, 16 Uhr c.t., ein (virtueller Raum: https://meet.gwdg.de/b/lou-eyn-nm6-t6b): Thierry Declerck (DFKI GmbH)About linguistic resources in the Linked Data framework In this talk I will present some aspects of the current state of the Linguistic Linked Open Data […]

#oat22

Claudio Aspesi’s keynote at #OAT22 is an extremely strong start, exposing the broken state of the academic publishing market, and especially misconducts of big publishers. pic.twitter.com/51Ih8aCmji — Dr. Christina Riesenweber (@c_riesen) September 19, 2022 Die Open Access-Tage in Bern haben begonnen. Neuigkeiten kann man unter dem Hashtag #oat22 lesen, wenn man bei Twitter angemeldet ist.

GiD-Podiumsdiskussion: Klimakrise(n) in Russland, den USA und China: Regionaler Fokus und globale Bedeutung

Am 20. Oktober 2022 findet unsere Podiumsdiskussion “Klimakrise(n) in Russland, den USA und China: Regionaler Fokus und globale Bedeutung” in Heidelberg statt. Die Veranstaltung aus der Reihe “Geisteswissenschaft im Dialog” (GiD) ist eine Kooperation der Heidelberger Akademie der Wissenschaften, der Union der deutschen Akademien der Wissenschaften sowie der Max Weber Stiftung und steht allen Interessierten offen. Eine Anmeldung ist bis zum 17. Oktober 2022 möglich.

Hier handeln, in Gemeinschaft denken: lokale Identitäten zwischen Spätantike und Frühmittelalter – Granada 09/2022

Internationale Tagung. Aus dem Ankündigungstext der Veranstalter: «Tradicionalmente, el análisis de las identidades entre la Antigüedad Tardía y la Alta Edad Media ha sido abordada desde el punto de vista de la etnicidad, que ponía en el centro la dicotomía romano vs. bárbaro en la construcción de los entramados políticos del momento. Si bien este … „Hier handeln, in Gemeinschaft denken: lokale Identitäten zwischen Spätantike und Frühmittelalter – Granada 09/2022“ weiterlesen