Planet History

Autor: BUFDI Archiv

Erinnern. Immer – das Projekt ist abgeschlossen!

Erinnern. Immer – über 1.000 Anmeldungen im WhatsApp Channel und ab jetzt abrufbar auf Aschaffenburg 2.0 Am 16. Februar 2022 startete unser WhatsApp-Angebot „Erinnern. Immer“. Mehrmals in der Woche erhielten die Abonnent*innen faktenbasierte Text- und Sprachnachrichten, in denen der Lebensweg des jüdischen Kaufhausbesitzers Max Hamburger (1881 -1942) in literarischer Form erzählt wurde – so als […]

Der Beitrag Erinnern. Immer – das Projekt ist abgeschlossen! erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Präsentation der App „Aschaffenburger Geschichten“!

Ein „Labor“ der Stadtgeschichte(n) auf dem Smartphone Neue App „Aschaffenburger Geschichten“ öffentlich im Digitalladen präsentiert   Im Rahmen einer Präsentation am 14. März ist im Aschaffenburger Digitalladen die neue App „Aschaffenburger Geschichten“ präsentiert worden.   Das im Jahr 2020 erfolgreich gestartete Digitalprojekt „Aschaffenburg 2.0“ ist jetzt auch in einer hochmobilen Version verfügbar. Die neue App […]

Der Beitrag Präsentation der App „Aschaffenburger Geschichten“! erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

„ZeitRaum Brentano“: Ein virtueller Raum in die Romantik

Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg erhält umfangreiche Förderung durch die Kulturstiftung des Bundes / Bürgermeister Eric Leiderer freut sich über Fördermittel in Höhe von 174.600 Euro Mit 174.600 Euro fördert die Kulturstiftung des Bundes das neue digitale Projekt „ZeitRaum Brentano“, eine Kooperation des Stadt- und Stiftsarchivs Aschaffenburg mit dem Freien Deutschen Hochstift in Frankfurt am Main. […]

Der Beitrag „ZeitRaum Brentano“: Ein virtueller Raum in die Romantik erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Erweiterte Öffnungszeiten im Digitalladen

Nachdem der Digitalladen nun seit fast einem Jahr in der Aschaffenburger Fußgängerzone geöffnet hat, freuen wir uns einen weiteren Schritt in Sachen Nutzerfreundlichkeit und Erreichbarkeit machen zu dürfen. Neben den gewohnten Öffnungszeiten dienstags und donnerstags, wird der Laden ab jetzt auch mittwochs von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr geöffnet sein. Hierbei sind wie immer alle […]

Der Beitrag Erweiterte Öffnungszeiten im Digitalladen erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Tätig für die Zukunft der Vergangenheit – Bundesweiter Tag der Archive in Aschaffenburg am 5. März

Der Tag der Archive besteht seit 2001 und dient als Präsentationsplattform für deutsche Archive. Seit 20 Jahren bieten Archive der Öffentlichkeit im Rahmen dieses Tages Aktionen, Vorträge und Workshops an. Nach einem Jahr Pause freuen wir uns dieses Jahr, am 5. März, wieder Angebote für Interessierte machen zu können. Unser Fokus liegt hierbei darauf unsere […]

Der Beitrag Tätig für die Zukunft der Vergangenheit – Bundesweiter Tag der Archive in Aschaffenburg am 5. März erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Trotz Alledem! – Ausstellungsreihe vom 29.04. bis 3.6.22

Die Ausstellungsreihe „Trotz Alledem!“ wird im Sommer dieses Jahres in Aschaffenburg stattfinden. Unter dem Thema des antifaschistischen Widerstands im Rhein-Main-Gebiet von 1933-1945 wird die Ausstellung Linoldrucke von Thilo Weckmüller und Texte von Matthias Meyer enthalten, in denen die Widerstandskämpfer*innen vorgestellt werden. Das Ziel der Ausstellung ist es, die Erinnerung an den antifaschistischen Widerstand zu bewahren […]

Der Beitrag Trotz Alledem! – Ausstellungsreihe vom 29.04. bis 3.6.22 erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Konferenz Offene Archive vom 13. Bis 15. Juni 2022

Die Konferenz „Offene Archive“ findet im Jahr 2022 wieder statt, und wir sind an der Organisation mitbeteiligt! Mitte Juni dieses Jahres treffen sich Archivar*innen und Interessierte in Koblenz im Bundesarchiv, um sich über die Transformation der Öffentlichkeitsarbeit, Digitalisierung und Bürgerbeteiligung in Archiven auszutauschen. In diesen drei Tagen gibt es neben dem Rahmenprogramm, den Workshops und […]

Der Beitrag Konferenz Offene Archive vom 13. Bis 15. Juni 2022 erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Eine Zeitreise in der digitalen Welt

Neue Webseitenarchivierung im Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg   Eine Zeitreise in der digitalen Welt unternehmen? Als eines der ersten Kommunalarchive bundesweit wird dies durch das Stadt- und Stiftsarchiv zur Realität. Die Zeitreise kann dabei durch die jetzt und zukünftig regelmäßig archivierten Webseiten und Social-Media-Kanäle der Stadt Aschaffenburg erfolgen. Zugang zu den archivierten Internetauftritten hat jeder, […]

Der Beitrag Eine Zeitreise in der digitalen Welt erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Die Maus Mitza und ihre Vorfahren aus dem Schloss Kaltenbrunn

Mit „Die Maus Mitza und ihre ägyptischen Vorfahren aus dem Schloss Kaltenbrunn“ erscheint nun schon der dritte Teil der slowenischen Kinderbuchreihe im Stadt- und Stiftsarchiv. Die Kinderbücher erklären die Arbeit in Archiven liebevoll und einfach für Interessierte aller Altersgruppen. Anhand von speziellen Situationen wird gezeigt, wie man im Archiv vorgeht, um Antworten und Ergebnisse zu […]

Der Beitrag Die Maus Mitza und ihre Vorfahren aus dem Schloss Kaltenbrunn erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Maus Türöffner-Tag: Programmier-Workshops für Kids im Digitalladen

Nach einem Jahr Pause findet nun wieder der Türöffnertag der Sendung mit der Maus statt. Wir freuen uns bekanntgeben zu können, dass wir dieses Mal im Rahmen eines Coding-Workshops teilnehmen. Dieser wird in Zusammenarbeit mit dem Jukuz und dem Digitalamt im Roßmarkt 11 angeboten werden. Dort befindet sich der neugeschaffene Digitalladen der Stadt, in dem […]

Der Beitrag Maus Türöffner-Tag: Programmier-Workshops für Kids im Digitalladen erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Projekt zur Erschließung des Bestands Stadtarchiv Mainzer Zeit (SMZ)

Am 1. November 2020 hat im Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg ein Projekt zur Erschließung des Bestands „Stadtarchiv Mainzer Zeit (SMZ)“ begonnen. Wir haben mit dem Bearbeiter Michael Schlachter ein kurzes Interview geführt. Das Projekt der Erschließung wird vom Bezirk Unterfranken gefördert. Justyna Baumgart: Guten Tag Herr Schlachter sie arbeiten seit kurzer Zeit im Stadt- und […]

Der Beitrag Projekt zur Erschließung des Bestands Stadtarchiv Mainzer Zeit (SMZ) erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Neu: Ab sofort steht den Archivnutzer*innen ein „ScanTent“ zur Verfügung!

Das sogenannte „ScanTent“, sprich Scanzelt, ist ein innovatives Werkzeug für das Digitalisieren historischer Dokumente und Bücher mit Hilfe des Smartphones. Es bietet eine passende Ablage für das Smartphone. Am Zelt angebracht ist außerdem eine LED Belichtung, die – falls notwendig – der besseren Beleuchtung der Dokumente dient. Es besteht die Möglichkeit, Dokumente bis A3-Größe zu […]

Der Beitrag Neu: Ab sofort steht den Archivnutzer*innen ein „ScanTent“ zur Verfügung! erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Ein Jahr als BUFDI im Archiv

Zufälligerweise fiel mir im Main-Echo ein Artikel über die neu geschaffene Bundesfreiwilligenstelle im Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg ins Auge. Als ich am nächsten Tag dort anrief, meldete sich der Archivleiter Dr. Joachim Kemper. Nach einem ersten kurzen Austausch wurde ein persönlicher Termin für den darauffolgenden Tag vereinbart. Dort lernte ich dann die Örtlichkeiten, die Mitarbeiterinnen […]

Der Beitrag Ein Jahr als BUFDI im Archiv erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Der neue Audioguide für das Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg ist da

Wir laden Sie herzlich zu einem Hörspaziergang mit Ihrem Smartphone rund um den historischen Schönborner Hof ein – vor Ort, aber auch nicht zuletzt zuhause. #closedbutopen   Wie funktioniert es? Einfach auf www.stadtarchiv-digital.de gehen, „Audioguide“ wählen und schon kann es losgehen. Angefangen von Informationen über den Schönborner Hof allgemein, in dem das Stadtarchiv sitzt, bis […]

Der Beitrag Der neue Audioguide für das Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg ist da erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Das Kinderhaus St. Gertrud zu Besuch bei „Holz macht Sachen“

Das Kinderhaus St. Gertrud aus Aschaffenburg über ihren Besuch der Ausstellung „Holz macht Sachen“ im Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg   „Wir waren unterwegs … „ “HOLZ MACHT SACHEN“ – Holz-Wanderausstellung im Stadt- und Stiftsarchiv im Schönborner Hof bis 28. Februar 2020. Als Auftaktveranstaltung zum gleichnamigen Projekt im Kinderhaus besuchten wir mit den Vorschul-Kindern das momentane […]

Der Beitrag Das Kinderhaus St. Gertrud zu Besuch bei „Holz macht Sachen“ erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Forschungsprojekt zur Geschichte Aschaffenburgs

Forschungsprojekt zur Geschichte Aschaffenburgs Die Stadtgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts soll umfassend wissenschaftlich aufgearbeitet werden   Das Stadt- und Stiftsarchiv plant die Herausgabe einer Aschaffenburger Geschichte. Das Projekt zur Aufarbeitung der neueren und neuesten Geschichte Aschaffenburgs läuft offiziell seit Anfang des Jahres. Das erste Arbeitstreffen der Autorinnen und Autoren ist für Ende März angesetzt. […]

Der Beitrag Forschungsprojekt zur Geschichte Aschaffenburgs erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Ankündigung! Klimawandel, Rotbuche – und der Spessart? (#holzmachtsachen)

  Klimawandel, Rotbuche – und der Spessart? Vortrag am 8. Januar im Schönborner Hof Im Rahmen der Ausstellung „Holz macht Sachen! Holz, Baum, Wald und Du?“ spricht am Mittwoch, 8. Januar, um 19 Uhr, im Storchennest, Schönborner Hof, Wermbachstraße 15, der Betriebsleiter der Bayerischen Staatsforsten in Heigenbrücken, Joachim Kessler, über die Bedeutung der Rotbuche im […]

Der Beitrag Ankündigung! Klimawandel, Rotbuche – und der Spessart? (#holzmachtsachen) erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Der Lesesaal erscheint in neuem Glanz! (#ABInside)

Im Zuge von Renovierungsmaßnahmen wurde der Lesesaal des Stadt- und Stiftsarchivs und der Landeskundlichen Bibliothek neugestaltet! Hier einige Informationen zur Orientierung: Der historische Parkettboden wurde freigelegt und aufgearbeitet, die Wände farblich neugestaltet und eine neue Beleuchtung installiert. Moderne Tische, Stühle und Regale runden das Bild ab. Vier interne Computerarbeitsplätze sind nun im Lesesaal vorhanden. Acht […]

Der Beitrag Der Lesesaal erscheint in neuem Glanz! (#ABInside) erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

(Nahezu) quadratisch, praktisch und: gut! Die neuen Mitteilungen aus dem Stadt- und Stiftsarchiv sind erschienen!

Im veränderten Design sowie Format sind vor wenigen Tagen die neuen „Mitteilungen aus dem Stadt- und Stiftsarchiv“ erschienen! Der Jahresband 12 (2019) umfasst auf 136 Seiten insgesamt 8 Beiträge sowie einen kurz gefassten Jahresbericht des Stadt- und Stiftsarchivs für das Jahr 2018. Der Band ist ab sofort über das Archiv sowie den Buchhandel erhältlich! Preis: […]

Der Beitrag (Nahezu) quadratisch, praktisch und: gut! Die neuen Mitteilungen aus dem Stadt- und Stiftsarchiv sind erschienen! erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Bundesfreiwilligendienst im Archiv (#ABInside)

Wenn ich auf die Nachfrage, was ich denn jetzt eigentlich nach dem Abitur mache, erzähle, dass ich einen Bundesfreiwilligendienst im Stadt- und Stiftsarchiv ausübe, kommt meistens erstmal zurück: „Ach ja! …Und was machst du da so?“ Gefolgt von: „Archivierst du dort staubige alte Akten?“ Ja, die Akten (die gar nicht so staubig sind) habe ich […]

Der Beitrag Bundesfreiwilligendienst im Archiv (#ABInside) erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Ausstellung: Wendelin Großmann „Wenn ich wieder zurückkomme…“. Der Erste Weltkrieg im Skizzenbuch

Zum 50. Todestag des Aschaffenburger Künstlers Wendelin Großmann (1894 bis 1969) zeigt das Stadt- und Stiftsarchiv eine wenig bekannte Facette aus dem Schaffen des „Chronisten von Alt-Aschaffenburg“. Wendelin Großmann wurde am 1. April 1894 in Aschaffenburg geboren. Nach Beendigung der Schulzeit erlernt er den Beruf des Lithografen in der Aschaffenburger Buntpapierfabrik und ist über Jahrzehnte […]

Der Beitrag Ausstellung: Wendelin Großmann „Wenn ich wieder zurückkomme…“. Der Erste Weltkrieg im Skizzenbuch erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Im Kampf gegen Mäuse, Schimmel und Schmutz – Einblick in die Bestandserhaltung

Die dauerhafte archivische Sichtung, Sicherung und Bestandserhaltung hat einen nicht unwesentlichen Anteil an den im Stadt- und Stiftsarchiv der Stadt Aschaffenburg anfallenden Aufgaben. Neben Erschließung und Auswertung des Quellenmaterials ist auch dieser Bereich sprichwörtlich substanziell. Nachdem zunächst in den vergangenen Jahren die von der Stadt Aschaffenburg bereitgestellten finanziellen Mittel für die aufwendige Restaurierung von Einzelobjekten

Der Beitrag Im Kampf gegen Mäuse, Schimmel und Schmutz – Einblick in die Bestandserhaltung erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.

Bücherbasar im Schönborner Hof (#ABInside)

Vom 28. November bis 21. Dezember findet im Schönborner Hof der traditionelle Bücherbasar statt. In der Adventszeit bieten der Geschichts- und Kunstverein Aschaffenburg e.V. und das Stadt- und Stiftsarchiv eine vielfältige und interessante Auswahl an antiquarischen Büchern und Zeitschriften sowie Publikationen der Veröffentlichungsreihen von Verein und Stadt.  Zudem liegen für die lokalgeschichtlich Interessierten auserlesene Präsente

Der Beitrag Bücherbasar im Schönborner Hof (#ABInside) erschien zuerst auf Stadt- & Stiftsarchiv.