Planet History

Author Archive for Christian Malzer

Buchvorstellung – Tagungsband “MORS – Tod und Totengedenken in den Oberpfälzer Klöstern”

Am Freitag, 26.07.2019 lädt die Provinzialbibliothek Amberg (Malteserplatz 4, 92224 Amberg) ab 19.30 Uhr zur Buchpräsentation in den Barocksaal ein. Vorgestellt wird der Tagungsband “MORS – Tod und Totengedenken in den Oberpfälzer Klöstern”, der die Beiträge des 4. Oberpfälzer Kloster-Symposions vom Juli 2018 enthält.   Das…

Fachtagung: „Vielfalt in der Einheit – Zisterziensische Klosterlandschaft in Mitteleuropa“, 1.-3. Juni 2018

Im Rahmen des „Europäischen Kulturerbejahres 2018 / SHARING HERITAGE“ findet vom 1. bis zum 3. Juni 2018 im oberfränkischen Kloster Ebrach und dem Schloss Burgwindheim eine internationale Fachtagung zum Thema „Vielfalt in der Einheit – Zisterziensische Klosterlandschaft in Mitteleuropa“ statt. Einen Überblick…

Ausstellungsankündigung „Typen – Texte – Themenkreise. Drucke des 15. Jahrhunderts in der Universitätsbibliothek Eichstätt-Ingolstadt“

  Im Februar dieses Jahres jährt sich zum 550. Mal der Todestag von Johannes Gutenberg, der Mitte des 15. Jahrhunderts die Technik zum Druck mit beweglichen Lettern etablierte. Die Bibliothek der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt nimmt dies zum Anlass, um ab dem 31….

DIE SAKRALISIERUNG DER LANDSCHAFT. INBESITZNAHME, GESTALTUNG UND VERWENDUNG IM ZEICHEN DER GEGENREFORMATION IN MITTELEUROPA

INTERNATIONALE TAGUNG STIFT SEITENSTETTEN/NÖ 11. – 13. OKTOBER 2017 Das detaillierte Tagungsprogramm finden Sie hier: Die Sakralisierung_Tagungsfolder TEILNAHME: kostenlos ANMELDUNG: online unter http://www.dasp.at/tagung-seitenstetten VERANSTALTER: Diözesanarchiv St. Pölten Verein Basilika Sonntagberg Don Juan Archiv Wien Kontakt Diözesanarchiv St. Pölten Klostergasse 10 | 3100…

Ausstellung „Leibspeise – Seelenspeise. Geistige Nahrung aus Oberpfälzer Klosterbibliotheken“, Provinzialbibliothek Amberg

Am 21. Mai 2017 um 11 Uhr wird im Barocksaal der Provinzialbibliothek Amberg die neue Ausstellung mit dem Titel „Leibspeise – Seelenspeise.  Geistige Nahrung aus Oberpfälzer Klosterbibliotheken“ eröffnet. Das Programm wird Grußworte von Siglinde Kurz (Bibliotheksleiterin) und einen Vortrag von Dr. Georg…

Feierliche Eröffnung der neuen Ausstellung in der Zisterzienserinnenabtei Waldsassen

Am Samstag, 13. Mai 2017, lädt die Zisterzienserinnenabtei Waldsassen zusammen mit der Regionalgruppe Otnant des Historischen Vereins für Oberpfalz und Regensburg ab 15 Uhr zur feierlichen Eröffnung der neuen Ausstellung „Schreib- und Buchkunst hinter Klostermauern: Eine Entdeckungsreise durch acht Jahrhunderte Waldsassener Schriftkultur“…

CfP – Interdisziplinäre Tagung „Gottesdienst in Regensburger Institutionen“ (6.-8. Juli 2017, Regensburg)

Äußerer Anlaß für die Tagung ist die Wiederbelebung des Institutum Liturgicum Ratisbonense des Bistums Regensburg, welches sich seit der Mitte des 20. Jahrhunderts der Liturgiegeschichte im Spiegel ihrer handschriftlichen Quellen sowie der Erforschung lokaler Eigentraditionen widmet. Die vom Lehrstuhl für Liturgiewissenschaft der…

Frisch aus der Druckerei: Zweite Auflage des Bandes über die mittelalterliche Schriftkultur der Oberpfälzer Zisterzienserklöster

Nachdem die erste Auflage innerhalb kurzer Zeit vergriffen war, ist nun die zweite, aktualisierte und leicht erweiterte Auflage des 2015 erschienen Begleitbandes zur gleichnamigen Ausstellung in der Provinzialbibliothek Amberg (siehe dazu: http://ordensgeschichte.hypotheses.org/9729) lieferbar. Auf den 172 Seiten wird die Schriftkultur der vier…

Tagungsbericht: “Das Ganze im Fragment. Zerstörte und wiederentdeckte Schätze aus kirchlichen Bibliotheken, Archiven und Museen”

Christian Malzer / Jiří Petrášek. Am 27. und 28. November 2015 fand auf Einladung der Altbestandskommission der Arbeitsgemeinschaft Katholisch-Theologischer Bibliotheken und des Verbandes kirchlich-wissenschaftlicher Bibliotheken in Zusammenarbeit mit der Theologischen Fakultät Fulda und dem Institut Bibliotheca Fuldensis die Fachtagung „Das Ganze im Fragment: Zerstörte und Wiederentdeckte Schätze aus…

Ausstellung zur mittelalterlichen Schrift- und Buchkultur in den Zisterzienserklöstern der Oberpfalz

Die Provinzialbibliothek Amberg lädt seit dem 12. Juni 2015 zum Besuch der Ausstellung „Mittelalterliche Schriftkultur. Schriftlichkeit und Buchproduktion in den Oberpfälzer Zisterzienserklöstern bis zu ihrer Aufhebung im 16. Jahrhundert“ in den barocken Lesesaal im ehemaligen Maltesergebäude ein. Die Ausstellung befasst sich mit den mittelalterlichen Schreibstuben und Bibliotheken der beiden Männerklöster Waldsassen und Walderbach sowie den beiden Nonnenkonventen Pielenhofen und Seligenporten. In den Vitrinen werden z.T. erstmals öffentlich gezeigte Exponate aus dem eigenen Haus, dem Staatsarchiv Amberg, der Universitätsbibliothek Nürnberg-Erlangen sowie der Bayerischen Staatsbibliothek München […]

„WJl dw roʃlein varb ʃchreib‾(e)n od^(er) floriren ʃo nim d^(er) var= be als dw wilt vn‾(n)d reib ʃij auff aine‾(n) raine‾(n) ʃtain“

Mit diesen Worten beginnt das erste vollständige Rezept im sogenannten „Amberger Malerbüchlein“. Aus geschichtswissenschaftlicher Sicht fällt es schwer aus den verwendeten Zeichen und Schreibweisen heraus größeren Nutzen zu ziehen. Man ist eher auf die Erwähnung bestimmter Zutaten, Ereignisse, Personen oder Ähnlichem fokussiert. Hier liegt die Chance einer sprachwissenschaftlichen, beziehungsweise sprachgeschichtlichen Untersuchung. Anhand von Buchstabenbefund, Wortwahl, Morphologie und anderer Kriterien lässt sich ein recht gutes Bild davon entwerfen, wann und wo ein Text entstanden ist. Im Fall dieses ersten Satzes ist es beispielsweise beachtenswert, dass […]

„Ich gesegen dich Wunde gůt mit dez heiligen Cristes plůte…“

„…vnd mit dem heiligen krewcz vnd mit der heiligen caritat da dein pluten solt lassn vnd dein fawlen lassest vnd du la[ss] dein swellen lassest vnd heilst von grund bis oben aus / In gotes name amen / disser wunden geschech die longinum vnserm hern durch sein heiligen saitten stach die geswal nach geswar nie / In gotes namen amen / Also geschee der wunden och.“[1] Mit diesen Worten beendete im späten 15. Jahrhundert ein anonymer Schreiber einen sogenannten Longinus-Segen, der sich als Einschub […]

CfP: ARMARIUM. Buchkultur in Oberpfälzer Klöstern

Call for Papers: ARMARIUM. Buchkultur in Oberpfälzer Klöstern Tagung in der Provinzialbibliothek Amberg 3.–4. Juli 2015 Deadline: 31.07.2014 Informationen zur Tagung: Die für den 3. und 4. Juli 2015 in der Provinzialbibliothek Amberg geplante Tagung „ARMARIUM. Buchkultur in Oberpfälzer Klöstern“ ist offen für alle Facetten der mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Buchkultur in den Klöstern der ehemaligen Oberen Pfalz wie des heutigen Regierungsbezirks. Mögliche Themenbereiche sind beispielsweise die Klosterbibliotheken, ihre Bestände und deren Überlieferungsgeschichte, aber auch kunst- und bauhistorische Zugänge; geistige und materielle Faktoren der klösterlichen Buchproduktion (Ordensgeistliche als Autoren; Mäzenatentum und Widmungswesen; Einbandforschung usw.); die Rolle des Buches in den Kommunikationsnetzwerken der Klöster u. v. a. Erwünscht sind lokale Fallstudien ebenso wie epochenübergreifende oder vergleichende Ansätze. Die Präsentation der Ergebnisse soll in 30-minütigen Referaten mit anschließender Diskussion (15 Minuten) erfolgen. Es ist geplant, die Beiträge der Tagung anschließend in einem Sammelband zu publizieren. Wir laden alle Interessierten ein, sich als Referent/inn/en zu bewerben. Bitte übersenden Sie uns dafür einen Abstract Ihres Themenvorschlages (max. 2500 Zeichen) bis spätestens 31.7.2014 per Email an: Siglinde.Kurz_AT_provinzialbibliothek-amberg.de. Die Einladungen zur Mitwirkung ergehen bis Anfang September. Informationen zum Veranstalter: Die Provinzialbibliothek Amberg ist eine wissenschaftliche Allgemeinbibliothek mit dem Schwerpunkt Geisteswissenschaften. Ihre Bestände gewährleisten die aktuelle und bedarfsgerechte Literatur- und Informationsversorgung […]

CfP: ARMARIUM. Buchkultur in Oberpfälzer Klöstern

Call for Papers: ARMARIUM. Buchkultur in Oberpfälzer Klöstern Tagung in der Provinzialbibliothek Amberg 3.–4. Juli 2015 Deadline: 31.07.2014 Informationen zur Tagung: Die für den 3. und 4. Juli 2015 in der Provinzialbibliothek Amberg geplante Tagung „ARMARIUM. Buchkultur in Oberpfälzer Klöstern“ ist offen für alle Facetten der mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Buchkultur in den Klöstern der ehemaligen Oberen Pfalz wie des heutigen Regierungsbezirks. Mögliche Themenbereiche sind beispielsweise die Klosterbibliotheken, ihre Bestände und deren Überlieferungsgeschichte, aber auch kunst- und bauhistorische Zugänge; geistige und materielle Faktoren der klösterlichen Buchproduktion (Ordensgeistliche als […]