Planet History

Author Archive for Ingrid Strauch

Mittelmeer: Klimawandel stellt Gefahr für die küstennahen Stätten des UNESCO-Weltkulturerbes dar

Mediterranean UNESCO World Heritage at risk from coastal flooding and erosion due to sea-level rise. Lena Reimann, Department of Geography, Kiel University. 11 S.https://doi.org/10.1038/s41467-018-06645-9 Studie, untersucht die potentielle Bedrohung der Kulturerbestätten durch Überflutungen und Bodenerosion und skizziert mögliche die Szenarien … Weiterlesen

METRO verlagert sein zentrales Finanzsystem in die Google-Cloud – Datenschutz?

Auf internen Daten illustrer Unternehmen sitzt Google also auch. Haben die so viel Vertrauen in Google? Der Handelskonzern METRO schwenkt im grossen Stil auf eine technische Infrastruktur in der Cloud umhttps://www.finanzen.ch/nachrichten/aktien/metro-zieht-finanzanwendungen-in-die-google-cloud-1027604123 Handelskonzern Metro verlagert seine Finanzanwendungen in die Google-Cloud Auf … Weiterlesen

Kirchenarchive beschlagnahmen! – RA Eberhard Reinecke zum Kindesmissbrauchs-Skandal

Wenn nun klar ist, dass Hinweise auf derartige schwerste Straftaten sich in den Archivbeständen der einzelnen Diözesen befinden, so ist es eigentlich selbstverständlich, dass die Staatsanwaltschaft wegen eines bestehenden Anfangsverdachtes derartiger Taten Beschlagnahmebeschlüsse beantragt und anschließend die Archive selbst auswertet … Weiterlesen

Datenbank westlicherseits zwischen 1953 und 1966 verbotener DEFA-Filme

West-Ost-Filmzensur. Der Interministerielle Ausschuss für Ost/West-Filmfragen. Ein Projekt des Hannah-Arendt-Instituts für Totalitarismusforschung und der DEFA-Stiftung.Historische Hintergründe, Datenbank, verzeichnet derzeit 643 Filme, zusammengestellt aufgrund von Sitzungsprotokollen des Interministeriellen Ausschusses, archiviert im Bundesarchiv in Koblenz. Insgesamt hat der Ausschuss 634 Filme aus … Weiterlesen

Suchmaschinen und Social Media. Gatekeeper der digitalen Gesellschaft

von Anja Zimmer zur Regulierung von Intermediären unter Medienvielfaltsgesichtspunkten, Beitrag im „Digitalisierungsbericht Video 2018“ der Medienanstalten, S. 17 – 30: https://www.die-medienanstalten.de/fileadmin/user_upload/die_medienanstalten/Publikationen/Digitalisierungsbericht_Video/Digitalisierungsbericht_Video_2018.pdf. Zu regulieren und somit Gegenstand sind all jene [Intermediäre], die durch ihre Beliebtheit beim Nutzer und den damit einhergehenden … Weiterlesen

Das institutionelle Gedächtnis der UNO im Internet: United Nations Digital Library (UNDL)

Nahezu eine Million digitale bzw. digitalisierte Dokumente aus der Arbeit der UNO und ihrer Unterorganisationen https://digitallibrary.un.org/?ln=en können seit dem 18. Mai 2017 https://library.un.org/node/19458 in einer Online-Datenbank recherchiert und in den meisten Fällen direkt eingesehen werden. In einer Mitteilung der Dag … Weiterlesen

Projekt: Visuelle Geschichte des Holocaust. Kuratieren im digitalen Zeitalter

Internationales Projekt zu den Möglichkeiten und Grenzen digitaler Technologien bei der Bewahrung, Erschließung und Vermittlung von Dokumenten zum Holocaust. Im Zentrum stehen die filmischen Dokumente, die von alliierten Streitkräften in befreiten Konzentrationslagern sowie an anderen Stätten nationalsozialistischer Verbrechen angefertigt wurden. … Weiterlesen

Das Ende der SHVB oder: die virtuelle Bibliothek, ein Opfer reiner Nachfrageorientierung?

Nach der Schließung der Deutschen Internetbibliothek (DIB) im Jahr 2013 wurde nun mit der von der Stadtbibliothek Schopfheim bereitgestellten SHVB, einer nach der ASB geordneten Sammlung von systematisch geordneten Sammlungen ausgewählter allgemeiner und fachlicher Informationsquellen im Internet (frei nach http://www.schopfheim.de/bib/ … Weiterlesen

„Problemschloss“ Reinhardsbrunn: Thüringen meldet Vollzug der Enteignung

Ramelow: „Ein derartiges Enteignungsverfahren ist in Thüringen und der gesamten Bundesrepublik einmalig. “ https://www.thueringen.de/th1/tsk/aktuell/mi/105769/index.aspx Schloss Reinhardsbrunn – enteignet, um es zu retten. Thüringen als Schlossherr: Erstmals in der Geschichte der Bundesrepublik ist ein Baudenkmal seinen Eigentümern wegen Vernachlässigung weggenommen worden. … Weiterlesen

Berlin Call to Action: Cultural heritage for the future of Europe

Aufruf http://european-cultural-heritage-summit.eu/wp-content/uploads/2018/06/BerlinCall_Layout_final_WEB.pdf via http://european-cultural-heritage-summit.eu/de/berlin-call-to-action/, von Europa Nostra, der Stiftung Preußischer Kulturbesitz und dem Deutschen Nationalkomitee für Denkmalschutz präsentiert  auf dem European Cultural Heritage Summit „Sharing Heritage – Sharing Values“ (18.- 24. 06.2018 in Berlin und Potsdam). Das gemeinsame kulturelle Erbe … Weiterlesen

Anti-Atomkraft-Bewegung: „Netzwerk Nukleares Gedächtnis“ (NeNuG) will Archive vernetzen

Das am 27./28.10.2017 gegründete NeNuG, dessen Anliegen die wissenschaftliche Bearbeitung der Konflikte um die Nutzung der Kernenergie ist http://endlagerdialog.de/2018/04/vergangenheitsbewaeltigung-das-nukleare-gedaechtnis-meldet/, diskutierte auf seinem zweiten Treffen Anfang Mai 2018 in Berlin über die Einbeziehung der (Bewegungs-)Archive und die systematische Quellensuche. ND berichtet: … Weiterlesen

Berlin: Senatskanzlei legt Bericht zu Open-Access-Veröffentlichungen für 2016 vor

Open-Access-Anteil bei Zeitschriftenartikeln von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern an Einrichtungen des Landes Berlin : Datenauswertung für das Jahr 2016 http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-6866 Laut Pressemitteilung sind 31 Prozent der wissenschaftlichen Artikel aus Berlin in Fachzeitschriften im Internet frei zugänglich. Untersucht wurden dabei im Auftrag … Weiterlesen

Rat für Informationsinfrastrukturen: Impuls zur Ausgestaltung einer Nationalen Forschungsdateninfrastruktur

Zusammenarbeit als Chance. Zweiter Diskussionsimpuls zur Ausgestaltung einer Nationalen Forschungsdateninfrastruktur (NFDI) für die Wissenschaft in Deutschland. Rat für Informationsinfrastrukturen. 4 S. http://www.rfii.de/?wpdmdl=2529 Unter dem Dach einer NFDI soll ein Konsortium aus wissenschaftlichen Communities bzw. Fachgemeinschaften und Infrastruktur-Partnern Forschungsdaten-Dienste künftig gemeinsam … Weiterlesen

Rechtsstreit um den Domainnamen „wir-sind-afd.de“

Alternative für Deutschland (AfD) vs. Nathan Mattes: Rechtsstreit um den Domainnamen „wir-sind-afd.de“. Urteil. Schwitanski, Bausch, Lerach. Landgericht Köln. 9 S. https://wir-sind-afd.de/Urteil_AfD_Mattes.pdf Auch unter: http://recht-energisch.de/wp-content/uploads/2018/02/3630457_Unterlassungsti-Kopie.pdf AfD gewinnt vorm LG Köln gegen Blogger auf Herausgabe der Domain „wir-sind-afd.de“. Nathan Mattes, Miriam Vollmer … Weiterlesen

Soft Launch – National Virtual Library of India (NVLI Portal)

Zugegeben, dieses Video https://www.youtube.com/watch?v=TDDbvnVhGjw&feature=youtu.be vermittelt mehr einen Eindruck vom Launch als Informationen, aber in ein paar Monaten ist es so weit, dann soll die einstweilen erst einem handverlesenen Publikum präsentierte, ansonsten noch zugeknöpfte National Virtual Library of India (NVLI) https://nvli.in/nvliPortal/home … Weiterlesen

Die Internet-Mitmach-Zeitung „Wikitribune“, gegr. von Jimmy Wales, nach vier Monaten Pilot-Betrieb

„‘Wikitribune‘: Kann man so das Vertrauen in die Medien zurückgewinnen?“ fragt Christoph Fuchs in der SZ http://www.sueddeutsche.de/medien/online-nachrichtenportal-kann-man-so-das-vertrauen-in-die-medien-wiedergewinnen-1.3878261, berichtet dann, u. a. gestützt auf Aussagen des Chefredakteurs, Peter Bale, https://www.wikitribune.com/user/peter-bale/ über Anspruch, Konzept und bisherige Praxis des Projekts. Die Zukunft des … Weiterlesen

Korrektheit der Rechteangaben der Europeana überprüft

Judith Blijden: The accuracy of rights statements on Europeana.eu. Led by Judith Blijden. Written by Maarten Zeinstra. Kennisland https://www.kl.nl/wp-content/uploads/2018/02/The-Accuracy-of-Rights-Statements.pdf Zusammenfassung: https://www.kl.nl/publicaties/research-paper-the-accuracy-rights-statements-on-europeana-eu/ Stichprobe: 1.500 digitale Objekte abzüglich 38 404-Fällen (URL falsch) Ergebnis: 61,8 % korrekte, 9 % falsche, 17 % fragwürdige … Weiterlesen

„Wem gehört die Kunst der Kolonialzeit?“ – Rückgabe von afrikanischen Gebeinen und Kulturobjekten

Bauen wir Museen in Afrika!. Von Hermann Parzinger, Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz Hinter einer paywall: http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/kunst-der-kolonialzeit-bauen-wir-museen-in-afrika-15415223.html   Pressemitteilung: Parzinger: „Wir brauchen internationale Regeln“ https://www.preussischer-kulturbesitz.de/news-detail/news/2018/01/25/parzinger-wir-brauchen-internationale-regeln.html   Bezieht sich auf: à l’Afrique. Discours devant des étudiants de l’université de Ouagadougou. Emmanuel … Weiterlesen

Precarious academic labour in Germany : termed contracts and a new Berufsverbot

Alexander Gallas: Precarious academic labour in Germany : termed contracts and a new Berufsverbot. // In: Global Labour Journal. – 9 (2018),1, S. 92-102 https://mulpress.mcmaster.ca/globallabour/article/view/3391 https://doi.org/10.15173/glj.v9i1.3391 The existence of institutional mechanisms in higher education that reproduce the status quo gives … Weiterlesen

Linksfraktion: Militärhistorische Bildung und Forschung der Bundeswehr vernachlässigen Holocaust und Wehrmachtsverbrechen im Osten

Der Artikel Bundeswehr führt Kalten Krieg fort : die LINKE sagt: Militärhistoriker vernachlässigen Verbrechen der Wehrmacht im Osten / von Andreas Fritsche https://www.neues-deutschland.de/artikel/1076813.militaerhistoriker-in-der-kritik-bundeswehr-fuehrt-kalten-krieg-fort.html zur Tätigkeit des Zentrums für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr (ZMSBw) greift die Kleine Anfrage der Bundestagsfraktion … Weiterlesen

RIDE jetzt auch mit Besprechungsaufsätzen zu Digital Text Collections (DTC)

RIDE : a review journal for digital editions and resources, hrsg. vom Institut für Dokumentologie und Editorik, Köln erweitert sein Spektrum ab Heft 6, erschienen Sept. 2017, http://ride.i-d-e.de/issues/issue-6/ um Digital Text Collections (DTC) http://ride.i-d-e.de/issues/issue-6/editorial-reviewing-digital-text-collections/. Für die Besprechungen wurden spezifische Richtlinien … Weiterlesen

Online-Portal der Wissenschaftlichen Sammlungen der Georg-August-Universität Göttingen eröffnet

In sechs Kabinetten – Objektgattungen, Kulturwissenschaften, Naturkunde, Apparate und Modelle, Medizin und Anthropologie, Texte und Textträger – präsentiert die Georg-August-Universität Digitalisate von über 20.000 Objekten aus mehr als 25 Sammlungen: http://sammlungen.uni-goettingen.de/ Dabei bekennt sich die Universität zu den Prinzipien von … Weiterlesen

Israelische Nationalbibliothek und Russische Staatsbibliothek vereinbaren Digitalisierung und Online-Bereitstellung der Sammlung Günzburg

Die Sammlung Günzburg umfasst 2.000 Handschriften in mehreren Sprachen und 9.000 Bücher aus dem 12.-19. Jahrhundert. Sie befindet sich im Besitz der Russischen Staatsbibliothek. Die Israelische Nationalbibliothek teilt mit: Historic moment: The Günzburg Collection will be made public to the … Weiterlesen

HAAB Weimar: Multispektraldigitalisierung 800 brand- und löschwassergeschädigter Notenhandschriften des 17.-19. Jh.

In diesen Tagen kursiert in einem dpa-Artikel über die Herzogin Anna Amalia Bibliothek die Meldung Bei der Digitalisierung der Bestände soll ein spezielles Verfahren eingesetzt werden: die Multispektraldigitalisierung. Mit ihr sollen brand- und wassergeschädigte Texte digital lesbar gemacht werden. Z. … Weiterlesen